Wein

Ab wann gibt es Eiswein

Guter Eiswein kann bei sachgerechter Lagerung jahrzehntelang gelagert werden. Deutsche Winzer entdeckten den besonders süßen Geschmack des Traubensaftes, der dann erstmals zu Eiswein verarbeitet wurde. Noch keine Benutzerkommentare vorhanden. Eisweine gibt es wie andere Weine das ganze Jahr über. Aber es ist eine Rarität und in einigen Jahren gibt es keine.

Kleiner und früher Weinlese: Kleiner Blick auf den Eiswein

Der Eiswein ist einer der teuerste Weißwein der Erde – und die Verkaufspreise können bald noch weiter ansteigen. Das macht die Eisweinproduktion so schwer. Dieses Jahr wird es in Südwestdeutschland kaum Eiswein gibt. Nur wenige Weinbauern hatten nach der äußerst frühzeitigen und auch kleinen Lese noch Weintrauben für einen eventuellen Eiswein übrig, sagt der Pressesprecher des DWI, Ernst Buscher.

„Die Weinbauern ziehen es vor, bei niedrigen Ernteerträgen das einzubringen, was sie haben, und vermuten keinen möglichen Frost.“ Deshalb rechnet er mit „einer sehr kleinen Eisweinlese im Südwesten“. Ähnlich verhält es sich bei der Landeslandwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, wo die Weinbauern ihre vorgesehenen Eisweingebiete registrieren müssen: „Der Trend in diesem Jahr ist wirklich wenig Eiswein, wohl nur gelegentlich“, sagt Pressesprecherin Nadja Winter vor Ort in Bad Kreuznach. 19.

„Bei der diesjährigen, sehr frühen Ernte sind viele dieses Eiswein-Risiko nicht eingegangen.“ Noch bis zum 15. Nov. konnten die Weinbauern die Gebiete für Eiswein eintragen. Die Daten werden am 20. Dezember bekannt gegeben. Ein wenig Eiswein im Weinjahrgang 2017 bedeutet, dass vorhandene Eisweinqualitäten noch wertvoller und seltener werden können, sagt der Pressesprecher des Weininstituts.

Zudem ist es in den letzten Jahren „in der Zeit des Klimawandels“ sowieso schwerer geworden, Eiswein zu produzieren. Das macht den Eiswein „noch wertvoller“. Während der Eistraubenlese muss es mehrere Wochen lang wenigstens sieben Minusgrade Celsius warm sein, damit die Weintrauben beim Pressen noch gefroren werden.

Speiseeiswein 2017 – erhältlich in Ã-sterreich

Als Ergebnis der kalten Abende Ende Februar letzten Jahres fragten wir über 2.000 Winzer in ganz Deutschland und Österreich: „Wer hat die Eisnächte für Eiswein genutzt“? Dies liegt daran, dass die Weinlese 2017 relativ frühzeitig im Monat August begonnen hat und aufgrund der Frühlingsfröste um das Osterfest deutlich unter dem Mittelwert lag.

Deshalb und weil der Winterschlaf noch weiter entfernt war, wollten sich die Weinbauern nicht mit Eiswein beschäftigen, sondern brachten in der Erntezeit alles mit. Außerdem, selbst wenn der Eiswein im Monatsfebruar gelesen worden wäre, hätte er immer noch als Weinjahrgang 2017 gilt . Bei Eiswein verbleibt ein Teil des im Traubensaft enthaltenen Wasser in der Weinpresse als Eismasse.

Im Jahr 2017 war das Wetter in Ã-sterreich jedoch wesentlich anders: Fast keine FrostschÃ?den, und so hat Austria Wine Marketing in den letzten Jahren festgestellt: „Im Gegensatz zu den meisten großen WeingÃ?rten mit dem geringsten Weinertrag seit vielen Jahren konnte Ã-sterreich 2017 eine Ernte erzielen, die mit 2,5 Millionen Hektolitern rund 25% Ã?ber dem FÃ?nfjahresdurchschnitt liegt, und das bei hervorragender QualitÃ?t“.

So berichtete uns das Weinkellerei Gut im niederösterreichischen Pulsau im niederösterreichischen Weinviertel: „Es war ein tolles Eiswein-Jahr, eines der besten der Vorjahre. Am 2. Dezember um 4 Uhr morgens begannen wir mit der Ernte von Eiswein. Von 4 Uhr an haben wir auf einem unserer 50 Jahre alte Weinberge (oder wie die Östereicher es nennen ) bei – 8,5 Grad Celsius völlig gesund gefrorenen Grünen Veltiner geerntet.

Auch bei dieser Temperaturen konnten die Weintrauben noch sehr gut gekeltert werden, und so brachten wir 550 l Green Veltiner Eiswein 2017 im Faß mit 31,5 °C (Klosterneuburger Mostwaage, was pro Koeffizient 4,86 etwa 153 °C entspricht). „Wir haben schon lange keinen so reinen, saftigen und wunderschönen Eiswein mehr geerntet.“

Die Weinkellerei Paysr aus dem süd-östlich von Wien gelegenen Ort Hörflein brachte am zweiten Tag des Jahres 2017 bei -7 Grad einen Chardonnay-Eiswein bei 25,5 Grad auf.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.