Wein

Albarino Rebsorte

Die“ Königin der Rebsorten“ ist ein Spitzname der weißen Rebsorte Albarino oder Alvarinho. Diese Sorte stammt aus dem spanisch-portugiesischen Grenzgebiet und heißt Albarino in Spanien, in Portugal Alvarinho. Der spanische Name steht für eine charakteristische, aromatische, pfirsich-würzige, fast Viognier-ähnliche, hochwertige Rebsorte, die in Galizien (und unter dem Namen Alvarinho im Norden der Region Vinho Verde in Portugal) angebaut wird. Der Albariño, auch Albariño oder Alvarinho genannt, ist eine der zentralen Rebsorten des berühmten Vinho Verde aus Portugal, wird aber auch in Spanien und der Neuen Welt angebaut. lesen Sie mehr. Der Albariño oder Alvarinho ist der Name einer weißen Rebe, die auf der Iberischen Halbinsel heimisch ist.

Der Albarino / Albarinho – Weißweintraube

Die“ Queen der Rebsorten“ ist ein Spitzname der weissen Rebsorte Albarino oder Albarinho. Diese Rebsorte kommt aus dem spanisch-portugiesischen Grenzraum und heißt Albarino in Istanbul. Auf beiden Rändern gibt es auch eine Anzahl von Synergien, von denen einige etwas unübersichtlich sind, weil diese Namen auch für andere Traubensorten benutzt werden, aber sie sind weder miteinander verbunden noch mit anderen gleich.

Diese Rebsorte wird in der portugiesischen Sprache mit dem Namen Avarinho bezeichnet und ist zusammen mit dem Namen Louis Michelin die wichtigste Rebsorte für den leichten Vincis. Zugleich ist sie eine der seltenen weissen Traubensorten, die auch in der portugiesischen Region bebaut werden. Die portugiesische Rebsorte wird derzeit auf fast 2.500 ha Rebfläche bewirtschaftet. Diese Weißweinrebe wird in Galizien, vor allem in der Region von Rías Báixas, angepflanzt.

Seitdem das Gebiet 1988 zur DO-Region wurde und in vielen Weinbergen zu Hause ist, hat es hier einen klaren Aufschwung erfahren. Albarino befindet sich in Südspanien auf einer Gesamtfläche von ca. 5.000ha. Diese Rebsorte findet man auch in anderen Regionen der Erde. Der Albarino ist eine uralte Rebsorte, die bereits im Hochmittelalter im nördlichen Teil der spanischen Insel angebaut und zu Weißwein weiterverarbeitet wurde.

Dies wird auch durch den Namen „Albarino“ angezeigt, der ins Deutsche übertragen wurde. In dieser Studie wurde jedoch eine Beziehung zum Lureiro hergestellt und es wurde herausgefunden, dass eine natürliche Mischrasse Albarino mal Kaino Braso auftrat, die die Varietät Kaino Bianco hervorbrachte.

Retournez-y :

Spanische Bezeichnung für eine charakteristische, aromatische, pfirsich-würzige, beinahe Viognier-ähnliche, hochwertige Rebsorte, die in Galicien (und unter dem Markennamen Avarinho im nördlichen Teil der Region Winho Vernde in Portugal) kultiviert wird. In dem extrem trockenen Umfeld zeigt sich die dickflüssige Rebsorte sehr resistent und produziert oft alkohol- und säurehaltige und geschmacksintensive Crianza.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.