Wein

Aldi Wein

Nun sollen die jüngeren Generationen animiert werden – mit Hilfe des Celeb-Aldi-Effekts. Aldi Süd hat ein neues Konzept: ein Pop-Up-Store mit nur einem Produkt. Sie haben sich schon immer gefragt, was ein guter Wein kosten soll, wo man ihn am besten lagert und ob der Korken oder der Schraubverschluss die bessere Wahl ist? Sehen Sie sich das Video zur Eröffnung unseres Wein-Pop-up-Stores in Düsseldorf an. Der Moderator Günther Jauch warb am Dienstag bei Aldi-Süd für den neuen Wein, was für viele Facebook-Nutzer eine bittere Enttäuschung ist.

Aldis Weine bei Günter Jauch

Der Stuttgarter – Über den Künstler kann man viel erzählen, außer, dass er trotz der fröhlichen Malerei nie die Beherrschung verloren hat. Vor kurzem hat sie ein zweieinhalb minütiges Werbevideo ins Internet eingestellt, mit dem sie im Wein-Pop-up-Store des Lebensmitteldiscounters in der Düsseldorf-Mitte. Zeitgleich mit der jährlichen Prowein-Messe vom 18. bis 20. Mai bewirbt die Firma zum zweiten Mal ihr Weinsortiment.

Seit einigen Tagen sind zwei Weinsorten von Günter P. A. P. A. P. A. P. A. P. A. P. A. B. in den Zeitungen „Süddeutsche“ und „Bild“ vollständig zu haben. Das ist der Name der Weißweine mit dem einfachen Etikett: „Günther-Jauchweiß“ und „Günther-Jauch-Rot“ – so schlicht, dass selbst ein gestreiftes E zu viel wäre.

Möglicherweise ist das der Grund für den diskreten Vorhang, während er in einem Gespräch über all jene, die bisher wenig mit dem Thema des Weins zu tun haben, ein wenig volkskundlich umworben wird. Warum nicht auch der sympathische Schirmherr, der Sie beim Genuss von Tropfen an die Wand drückt?

In den letzten Jahren hat die Firma eine Korrektur des Konzepts durchgeführt. Die Markenprodukte Lidl, Nett, Penny and Norman sind in zunehmendem Maße auf den Spuren von Premier. Im Handel hat sich der Begriff des Weines zu einer festen Einrichtung entwickelt. Der deutsche Weinverbrauch ist seit der Jahrhundertwende mit rund 20 Mio. Hektoliter pro Jahr relativ stabil geblieben.

Im Jahr 2014 waren es 3,6 Mrd. EUR gegenüber 1,4 Mrd. EUR durch Einkäufe bei den Winzern und 1,3 Mrd. EUR beim Fachhändler. Laut der Leiterin des DWI, Frau Dr. med. Monika Rueule, wird die Wichtigkeit der größeren Lieferanten, des „wettbewerbsfähigeren Lebensmittelhandels“, zunehmen: „Wir haben einen rückläufigen Einkauf von Wein bei den Produzenten, vor allem bei den Älteren, festgestellt, der im vergangenen Jahr nicht durch Gewinne der Mittelschicht ausgeglichen werden konnte.

Aber neben dem neuseeländischen Weißwein für 2,79 EUR hat der TV-Sternwein für Billiganbieter seinen eigenen Wert, der Günther-Jauch-Bouteille 5,99 EUR. Wie schmeckt es jetzt, die Jauch-Weine? Die Flasche stammt nicht aus seinem eigenen Weinkellereien, denn dieser ist Teil des Verbandes der Prädikats- und Qualitätweingüter, der rund zweihundert Weingüter repräsentiert und sich als die Nummer eins der nationalen Weingüter sieht.

Die zu diesem Zwecke gegrÃ?ndete Firma“, die die Weintrauben fÃ?r die weißen Weine in den Moselgebieten, dem Rheinhessen-, Nahe- und Pfalzkulturland, fÃ?r die rohen Töpfe in WÃ?rttemberg, Badien, Franken im Weingut Petris Mertes, in Bernkastel-Kues pressen und abfÃ?llen liess, wurde von der“ Körperfirma in den Niederlanden gekauft und von der Firma R.

Wie schmeckt es jetzt, die Jauch-Weine, die nach deutschem Weinrecht zur einfachen Klasse gehören? Der säuerliche, frische Tropfen steht mehr im Mittelpunkt als der Nachgeschmack.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.