Wein

Argentinischer Rotwein

Damit steht die argentinische Weinproduktion im südamerikanischen Ranking an erster Stelle, vor Chile, dem bekannteren Weinbauland in Europa. Der Wein ist tief in der argentinischen Kultur verwurzelt, besonders der Rotwein ist bei den Argentiniern selbst sehr beliebt. Für Kenner auf der ganzen Welt ist der argentinische Rotwein einer der edelsten Weine, die den Gaumen verwöhnen. Wieso muss es argentinischer Rotwein sein? Denn Rotwein aus Argentinien hat ein hervorragendes Genusspotenzial!

Argentiniens Traubensorten für Rotwein

Über die exakte Bezeichnung dieser Rebsorte wird immer noch gestritten. In den 80er Jahren war sie ohnehin quantitativ besser als Málbec. In den Weinbauländern der Neuen Welt erreichen wir heute auch in Argentien exzellente Tropfen aus dieser qualitativ hochstehenden Rebsorte. Sie ist mit über 40.000 ha die grösste Weinbaufläche des Landes.

Besonders erfreulich sind die Ergebnisse der Queen Mallorca, die nirgendwo so stark kultiviert wird wie in der Argentinier. Die Sorte kommt aus dem französischen Raum, wo sie zu den minderwertigen Qualitäten zählt und vor allem in der Mischung verwendet wird. Allerdings passt er sich besonders gut an die Naturgegebenheiten in Argentien an. Es gibt optimale Wachstumsbedingungen für diese rote Traube.

Der Weinbauverband der argentinischen Weinbaubehörde setzt sich für die Förderung der Malbecer-Weinqualität ein. Beim Mischen wird oft verwendet, um die harten Gerbstoffe des Cabernet zu reduzieren. Allerdings sind die Weinsorten noch weit von der Kategorie eines gutmütigen St-Emilion“ entfernt. Auch diese Rebsorte produziert wie die meisten anderen hellen Rotweine meist preisgünstige, süße Tropfen.

Zusammen mit den Malbecs werden sie auch als leuchtende rote Tropfen vermarktet. Offenbar ist die große Rebsorte Burgunder nicht für das argentinische Land geeignet. Der Spätburgunder ist vollkommen ungewöhnlich, und es sieht wieder einmal so aus, als ob er sich stur gegen äußere Einflüsse wehrt. Viele Fachleute sind von der Tauglichkeit dieser Rebsorte für den Weinanbau in Argentinien absolut sicher.

Er produziert leichte, fruchtbare Weine.

Österreich (45)

Die argentinischen Weine haben sich in der Welt der Weine einen guten Ruf erworben. Die Argentinier sind bekannt für ihre roten Weine, vor allem für ihren Flaggschiffwein der Malbecer. Diese Sorte war über Jahre hinweg die dominierende Rotwein-Sorte in ganz Argentinien. 2. Doch auch andere Rebsorten der Welt wie z. B. Kabernettsauvignon, Sorte Sira oder Rebsorte Bordeaux sind Rotwein arten, die in der argentinischen Region oft angebaut werden.

Entdecke die argentinischen Weine von exzellenten Kellereien wie z. B. dem Weingut Oranienburg, dem Weingut Oranienburg, der Weinkellerei und dem Weingut O. Vignette.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.