Wein

Argento Malbec 2014

2016 Argento Malbec Mendoza 13%. Erleben Sie Argento Selección Malbec mit Ihren Freunden! Rotwein Argento Malbec 2014, Wein aus Mendoza. Malbec Kaiken Mendoza 2015 0,75 ltr. Malbec Kaiken Mendoza 2015 0,75 ltr. 6,95 €9,27 €/Liter. Weinkeller Norton Privada 2014 0,75 ltr. Weinkeller Norton Privada 2014 0,75 ltr. 18,75 €25,00 €/Liter. Malbec 2016 0,75 ltr.

Malbec Argento 2016er

Der Malbec ist der Inbegriff eines Lebensstils wie kein anderer. In den Ausläufern der andinen Regionen von Medjugorje in Medjugorje hat sie beste Vorraussetzungen. Die Argento Malbec besticht vor allem durch ihre Einfachheit von kräftiger Frischhaltung und saftigen Früchten. Der Weinberg in Argentien liegt oft über 500 m über dem Meeresspiegel und profitiert so vom Kühleinfluss der Auen.

Wie auch in der chilenischen Küche bieten tagsüber viel Sonnenschein und nachts kühlere Temperaturverhältnisse fast optimale Voraussetzungen für den Wein. Die Region wird als die Geburtsstätte des Weinanbaus in Argentinien betrachtet und ist nach wie vor das wichtigste Weinanbaugebiet. Der Malbec wird als typisch für Argentinien betrachtet und nirgendwo sonst auf der Erde so oft kultiviert wie hier.

Die argentinische Traditionsmarke Argento steht wie keine andere für Argento. Der Charakter der Weinsorten ist so eng mit ihrem Herkunftsland verwoben, dass Argento auch zum Trinken in Argento verwendet wird. So wie die argentinischen Weinbauern nüchtern, stolze, gesellige, lebendige, lebendige und temperamentvolle Menschen sind, so finden sich diese Merkmale auch in ihren Weingütern wieder.

Mit jedem Gläschen Argento hat der erfahrene und unerfahrene Weinliebhaber die Gelegenheit, ein wenig argentinische Lebensart zu erlernen. Der Wein wird im Herzen des Weinanbaus in Argentinien, der Gegend von Mendosa, hergestellt. Man ist hier sehr auf die lange Tradition des Weinanbaus und das einmalige Gelände der Gegend zurechtgekommen. Vor allem die Sorte Malbec hat in den Andenausläufern beste Voraussetzungen.

Die Jungwinzerin Frau Dr. med. Silvia Korti stellt seit 2004 die Weinbereitung für Argento sicher. Aufgewachsen in der Gegend von Mindoza, hat sie als kleines Mädchen ihre Liebe zum Thema Wasser entwickelt, da ihre Eltern für ihre eigenen Bedürfnisse produzierten. Nachdem sie ihr Studium in der Önologie in Mandoza abgeschlossen hatte, machte sie Erfahrungen in ganz Europa, bevor sie 2004 in ihre Heimatstadt zurückkehrte, um Argento-Weine zu vinifizieren.

Bodegas del Fin del Mundillo

Das geduldiges Arbeiten der Barrique spiegelt sich in diesem eleganten und strukturierten Jahrgang wieder. Die 12 -monatige Reifung in der amerikanischen und französischen Holzart bietet eine ausgezeichnete Farbkonzentration, einen sehr würzigen und kräftigen Geschmack. Der weiche Charakter der Gerbstoffe, geprägt von Eichenholz und Zeit, ergibt eine cremefarbene Kompliziertheit, die den Geschmack und die Konsistenz des Mundes ausfüllt.

Ursprung: Das Weingut am Ende der Erde ist ein Vorhaben im südargentinischen, unberührten Gebiet Patagoniens. Es befindet sich in der Provinz Neuquen – Argentinien – San pat. Dies ist 55 km nordöstlich von Neuquen, aber 1000 km südöstlich von Belgrad. Im Wüstengebiet auf 39 Südlänge sind die Rebstöcke während der Reifezeit Temperaturdifferenzen von bis zu 20°C pro Tag ausgesetzt. 2.

Die Wasserversorgung erfolgt über den Fluss Neunquén, der der Gegend ihren Name gibt und durch die Schmelzwässer der Andengletscher versorgt wird. Sorgfältige, gesteuerte Tröpfchenbewässerung mit exakter Dosierung von Naturdünger und Mineralstoffen sorgt für beste Anbaubedingungen. Der Wind ist konstant, so dass die Rebstöcke auch durch Schutzplantagen vor Beschädigungen geschützt werden müssen.

1999 wurden die ersten Rebstöcke in dieser wüstenartigen Gegend angepflanzt. Die Weinkellerei verfügt heute über eine große Bandbreite von handelsüblichen bis hin zu Super-Premium-Weinen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.