Ata Rangi Pinot Noir

Langlebigkeit, Eleganz und subtile Weltklasse: Ata Rangi / Neuseeland

GESCHMACK: Ein schöner, vielschichtiger Pinot Noir von Präzision und Harmonie, mit saftig-süßen Früchten und feiner Struktur. "Alle Weine von Ata Rangi. Der Ata Rangi Pinot Noir hat eine Reihe von Faktoren, die zur gleichbleibenden Qualität beitragen. Der Ata Rangi Pinot Noir, Rotwein von Bodegas Ata Rangi mit D.O.

Martinborough. Helle, saftige und reife rote Früchte schaffen einen einladenden ersten Eindruck dieses klassischen Pinot Noir Ata Rangi.

Langlebigkeit, Raffinesse und Raffinesse: Ata Rangi / Deutschland

Die neuseeländische Landschaft eignet sich nicht nur für die perfekte Inszenierung von "Herr der Ringe"-Filmadaptionen, sondern bietet auch eine wunderbare Heimat für divaartige Traubensorten wie Pinot Noir. Dies ist nicht eines der "klassischen" Neuseeländer Unternehmen, die hauptsächlich in all ihrer Willkür und " übrigens " auch die Sorten Weißburgunder und Spätburgunder herstellen.

Das Gegenteil ist der Fall: Pinot Noir und Charlotte stehen im Mittelpunkt, ihr Weißwein vervollständigt das Erscheinungsbild. Ata Rangi baut auf ca. 48 ha 100% nachhaltige Weine an. Das ist nicht nur für die Neuseeländer eine sehr lange Zeit. Eine wichtige Ursache für die Leidenschaft für Pinot Noir und für ihn sind die Gemeinsamkeiten der Bodenformen zwischen Martínborough und einem Teil von Bordeaux.

Ata Rangi wird nicht ohne Grund auch das einzige "Grand Cru"-Gut des Landes bezeichnet. Im Pinot Noir sind neben dem sagenumwobenen "Gumboot Clone" nur die französischen Sorten wie z. B. 667, 777, 114, 115 und 5 enthalten. Vor den beiden Pinot Noiren des Weinguts Ata Rangi möchte ich kurz sagen, dass sowohl ihr Weißburgunder als auch ihre Chardonnay zu den Besten gehören, die aus dem neuseeländischen Raum zu uns kommen.

Charakteristisch für die Weinsorten sind ihr feiner Mut, das gekonnte Zusammenspiel mit Säuren, Mineralien, Hölzern und Früchten und ihr sensationelles Gleichgewicht. Aber jetzt mehr zu den beiden Pinot Noir. Ata Rangi fördert mit dem Kauf des Purpurroten Pinot Noir das nicht gewinnorientierte Purpurprojekt, das die Bevölkerung der heimischen Pohutukawa-Bäume schützt und neue Plantagen finanzieren soll.

Das Fruchtfleisch ist schüchtern, aber die gute Säurestruktur und der kräftige, aber nie fettige Rumpf machen klar, dass Pinot hier zuhause ist. Am Anfang ermüdend, wird der 2013er Pinot Noir gut in der Lüfte abgerundet und ist ein guter Begleiter für alle Pinotfreunde, die auf der Suche nach Stoff und Grippe statt nach Raffinesse sind und im Pinot Noir spielen.

Eine ganz vorn: Mit diesem Rotwein ist der neuseeländische oder Ata Rangi an der Spitze des Pinot Noir angelangt! Durch die Verbindung von alten Rebstöcken (zwischen 20 und 30 Jahren), der kühleren Jahreszeit 2012 und dem großen Dijonanteil in den ausgesuchten "Blöcken" entsteht ein sehr feiner und krautiger Pinot Noir.

Die Ata Rangi Pinot Noir 2012 kann sich mit den besten aus der Umgebung von Chevrey-Chambertin oder Vosne-Romanée stilvoll messen. Natürlich können Sie sich auch in diesem Jahr wieder mit uns treffen. Aber was Ata Rangi hier in der Weinflasche gekeltert hat, muss sich nicht hinter den großen Burgunder-Modellen verbergen.

Thymianaromen, Rosenmarin, feinste Sauerkirschen, einige Johannisbeeren, sehr helle und gut eingebundene Röstaromen von Wald und Erde kommen mir in den Sinn. 2. Die fein säuerliche Struktur unterstreicht den edlen, filigranen und dezenten Styl. Trotz des ganzen Spiels ist er hartnäckig, kompakt und lang im Munde. In der 93-94 Punkten Klasse war es für mich eindeutig und sicherlich der beste Pinot Noir, den ich je in meinem Neuseeländischen Weinglas hatte.

Mein "Highend" Fund aus Neu Seeland! Auch die beiden präsentierten Pinot Noir und vor allem auch die anderen Ata Rangi Weinsorten sind bei Vinexus.de zu haben.

Mehr zum Thema