Wein

Bag in Box Weißwein

Die Nachfolgerin der beliebten Krisenbox: Bei einem gemütlichen Glas Wein am Abend oder im Freundeskreis. Bag in Box – ein Format, mit dem Sie Geld sparen und cleveren neuen Wein kaufen können, denn mit einem Weinschlauch oder BIB kommen Sie garantiert günstiger davon. Aus rein technologischer Sicht ist Bag-in-Box (auch Weinschlauch genannt) jedoch die führende Verpackung. In einem lichtdichten Röhrchen wird der Wein im Vakuum gelagert.

Bags in Box – Die neue Altlösung

Bereits im Altertum und Hochmittelalter waren Schläuche aus tierischer Haut ein populäres und begehbares Transport- und Trinkmittel für feinste Weine. Wie Sie sehen, ist Bag-in-Box-Wein die raffinierte und umweltfreundliche Variante zu Glas. Die BiB sind ein zuverlässiger und leckerer Wegbegleiter nicht nur für exzellenten Tropfen zu Hause, sondern vor allem auch zwischendurch.

Das Öffnen mehrerer Fläschchen, die dann nach 2 Gläser verbleiben und verdirbt, ist nicht notwendig. Der Bag in Box hat eine lange Lagerfähigkeit und eine Vielfalt an Optionen, um den Besuchern exakt das zu geben, was sie wollen. Ohne auch nur an geöffnete Fläschchen zu denken. Sichern Sie sich die intelligenten Verpackungen für Weine und nutzen Sie die vielen Vorteile.

Beutel-in-Box Weinen

Bag in Box – ein Ausgabeformat, mit dem Sie Geld und cleveren neuen Tropfen einkaufen können, denn mit einem Weinröhrchen oder Bier kommt man sicher billiger davon. Nicht immer muss es eine Trinkflasche sein: Wir führen Rot-, Weiß- und Roséwein im Weinkarton, Weintubus, BIB-Format: praktischer und handlicher Tropfen zum Sonderpreis, egal ob Sie nun Feste feiern oder Weine für den täglichen Gebrauch einkaufen!

Weine aus dem Languedoc, dem Rhonetal, der Region und aus der Region sind aus den besten Weingebieten und vielleicht ist ja auch Ihr Liebling da und was nicht, das kann noch werden. BIBs und Tuben sind nicht nur billiger, sie halten auch beim Öffnen etwas länger. 2.

Bag-in-Box: Der Weintubus ist ein Hightech-Kleidungsstück.

Bis zu drei Monaten nach dem Aufmachen noch trinkbar? Aus technologischer Sicht ist Bag-in-Box (auch Weintube genannt) jedoch die wichtigste Abpackung. Er wird in ein lichtdichtes Röhrchen im luftleeren Raum gelegt. Der gute Fall wird nicht erreicht, weil sich der Luftschlauch allmählich zusammenzieht – der Rotwein kann nicht atmen.

Deshalb können Sie eine bereits aufgeklappte Bag-in-Box bis zu drei Monaten ausprobieren. Wenn ein Bag-in-Box fällt, geschieht nichts – im Unterschied zur Dose. Unglaublich, wie viele ltr. man in einem Bag-in-Box stapeln kann. Die Bezeichnung TetraPak-Wein, die oft mit Missachtung verwendet wird und auch falsch ist, konnte nur dadurch zustande kommen, dass einige Konkurrenten zu wenig Gewicht in die Bag-in-Box legen, was Sie enttäuscht macht.

Bei einer Gartenparty, in einem Reisemobil, auf einem Segelschiff, bei einem Picnic oder bei einem Glas von Zeit zu Zeit zu trinkendem Glas ist es nicht immer notwendig, eine ganze Trinkflasche zu öffnen und zu konsumieren!

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.