Wein

Barolo Wein Kaufen

zum “ König der Weine „. In Aldi Nord wird ein Barolo zum Preis von Pinot Grigio angeboten. Beide Weine sind Lichtjahre von Top-Barolos entfernt. Suchen Sie einen edlen Barolo? Barolo Weine günstig online bestellen, garantiert nirgendwo billiger.

Der Barolo in der Weinhandlung

Barolo ist, im Unterschied zu anderen großen Weinen, keine Mischung, sondern vollkommen rein. Es wird aus den Weintrauben der Nebbiolo-Rebe hergestellt. Nach der Kelterung muss der Wein traditionell bis zu 24 Tage lang zusammen mit den Traubenschalen in Eichenfässern gärung. Aufgrund des Tanningehalts sollte der Wein dann zwischen 15 und 20 Jahren aufbewahrt werden, bis er ein vollwertiger Genuß ist.

Deshalb ist heute der Umgang mit den Fässern während der Fermentation auf höchstens 17 Tage beschränkt. So ist der Barolo schon nach fünf bis sechs Jahren trinkfertig. Trotzdem ist er wegen seines Tanningehalts ein Wein für Verliebte. Aus diesen 52 Hektolitern werden Weine gepresst, die in 6.933 Fläschchen à 0,75 l abfüllbar sind.

Der Wein muss nach den neuen Qualitätsvorschriften nur noch zwei Jahre in Fässern und ein Jahr in Flaschen aufbewahrt werden. Auf diese Weise kann der Barolo auch im Barriquefass ausreifen. Es ist ein erbitterter Disput zwischen den so genannten Moderne und den klassischen Weinbauern über die Produktionsverfahren und die Genehmigung anderer Traubensorten entbrannt, die den Wein etwas geschmacklich auflockern.

Weil es jedoch keine Beurteilung der Weinberge im Barolo-Gebiet gibt, wie es in anderen Weinbauländern der Fall ist, ist es nicht möglich, aus der Ortsbezeichnung Rückschlüsse auf die Weinqualität zu ziehen. Heute kostet eine Baroloflasche etwa 15 EUR und es gibt keine Obergrenzen.

Der Jahrgang 1983, 1989, 1997, 1998, 2000, 2001, 2003 und 2004 gilt als sehr gut und die Weinkellerei Regio del Barolo liegt im ehemaligen Gewölbekeller des Castello di Barolo und gibt einen hervorragenden Einblick in die anerkannten Weinbauern und Ortschaften.

Der Barolo-Wein aus ltalien

Barolo wird als einer der besten italienischen Weinsorten angesehen und hat den guten Namen, ein Urlaubsgetränk zu sein. Der Barolo ist mehr als ein DOC-Wein (Denominane di Origine Controlata à eine überwachte Herkunftsbezeichnung): Auch hier ist die Weinqualität gewährleistet. Die begehrte deutsche Trophäe für einen Wein, der außer einem Barolo nur für die Sorten Blanco, Cabernet, Chianti und einige andere geeignet ist.

Wie viel muss ein Wein aus dem Barolo einbringen? Der Barolo muss zu 100% aus Nebbiolo hergestellt sein und muss einen Alkoholgehalt von 13% aufweisen, der zwei Jahre lang in Holzfässern und ein Jahr lang in Flaschen gelagert wird, bevor er verkauft wird. Der Barolo benötigt auch danach viel Ausdauer, da seine Tannine in jungem Alter nicht so gut zu ernähren sind.

Das für die Jugendjahre des Barolo charakteristische granatrote Rot verwandelt sich im hohen Lebensalter in ein zartes Backsteinrot. Welches ist das schönste Wetter für den Barolo? Neben der besonderen Sorgfalt und den kalkhaltigen Böden der Region braucht die Nebbiolo-Traube exakt das vorherrschende Mittelgebirgsklima: am Tag heiss, in der Nacht kalt und schwül, im Winter bereits an der Grenze zum Winterfrost.

Ein Barolo benötigt auch viel Zeit.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.