Wein

Bester Dornfelder

Markt schmeckt in einer Stichprobe Dornfelder, Rioja und Barolo. Beste Kollektionen von Weiß-, Rot-, Barrique-, Süß- und Schaumweinen. Was zeichnet den Geschmack von Dornfelder Rotwein aus und wofür ist er am besten geeignet? Der Dornfelder Rotwein hat einen sehr sauren Geschmack mit einem fruchtigen Aroma. Berühmte, sehr geschützte Lagen, die erstklassigen Rieslinge, Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Noir und Dornfelder sowie seltene Sorten wie Scheurebe, Gewürztraminer und Morio Muscat entstehen hier.

Dornfelder Weine begeistern mit ihren Früchten

Dornfelder ist überraschenderweise ein Kassenerfolg geworden. Der Dornfelder wurde in der Zeit nach dem Krieg zunächst nur kultiviert, um anderen roten Reben wie dem Portugiesen oder dem Spaetburgunder etwas mehr Farbigkeit zu verleihen. Vielmehr gefiel der Genuss so gut, dass immer mehr Dornfelder Weinen auf den Handel kam, die keine Cuvèes waren.

Was ist der typische Dornfelder-Geschmack? Der Wein ist meist sehr stimmig. Dunkler Wein mit fruchtigem Aroma und mäßiger Säuerlichkeit. Der Tanningehalt der Weinsorten ist aufgrund des großen Farbanteils hoch und eignet sich auch für den Barriqueausbau. Weil die Weinsorten sehr stark sind, können sie sehr gut mit dunklen Fleischsorten kombiniert werden.

Der überwiegende Teil der Trauben dieser Sorte ist rötlich und getrocknet, zum Teil auch teil teiltrocken. Wo kommt Dornfelder her? Bereits in den 1950er Jahren wurde Dornfelder in Würde aufwachsen. Inzwischen gibt es viele weitere neue Sorten, die aus dieser Sorte hervorgegangen sind. Heute, nach dem Pinot Noir, wird Dornfelder am meisten als Rotweinrebe kultiviert.

Die besten Weinsammlungen 2017

Beste Sammlungen von Weißweinen, Rotweinen, Barriques, süßen und edlen Schaumweinen. Egal ob Sie eine Weinverkostung nach Traubensorten organisieren möchten oder ein Liebhaber von großen, in Barriques ausgereiften Tropfen sind – diese Weinkarte sollte in keinem Angebot fehlen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit der Verleihung der „Best Wine Collections“ nach Weinsorten, Qualitätsniveaus und Traubensorten wird ein weiterer DLG-Service ausgezeichnet, den Weinliebhaber schon lange schätzten.

Weingut WIRTSCHAFT zeichnet die besten Dornfelder Weine aus

Der Dornfelder ist die am weitesten verbreitete Rotwein-Sorte in ganz Österreich und genießt seit Jahren eine große Verbrauchernachfrage. Das Redaktionsteam forderte deshalb die Produzenten auf, ihre Weinsorten für den Dornfelder Cups vorzustellen. Es wurden 225 Dornfelder-Weine eingereicht, davon 16% halbgetrocknet oder leicht bitter und 11% süß. „Mit fast 10.000 ha Weinbergen in ganz Europa ist Dornfelder die Nr. 2 unter den Rotweinen.

Mit dem Dornfelder Becher haben wir deshalb eine Vergleichs-Plattform für die Sorte und ihre Weine eingerichtet, die Produzenten und Weine einen Qualitätsvergleich und Konkurrenz bietet“, erklärt Dr. Hermann Pilz, Chefredaktor der Weinverkostung, die Motive für die Weinverkostung. Das Ergebnis der Blindverkostungen, die nach dem 100-Punkte-Schema stattfanden, belegen ein gutes Ergebnis für den Dornfelder.

Die 139 Weinsorten wurden mit „gut“ bewertet, 14 davon mit „sehr gut“. Es wurden 81 Weinsorten als „befriedigend“ eingestuft. „Der Wein ist einfach und leicht erreichbar, aber auch die Qualität ist deutlich eingeschränkt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.