Bester Online Weinshop

Kräftiger Barolo mit intensiven Aromen, leichter und harmonischer Pinot Noir oder würziger Cabernet Sauvignon mit nuanciertem Bouquet - die Aromenvielfalt der Rotweine ist groß.

Den besten Preis im Test bot wirwinzer.de, ein Anbieter, der direkt mit produzierenden Winzern zusammenarbeitet. de. Die Basis für beste Qualität und den Einstieg in das Weinsortiment bilden unsere Gutsweine. Lokale Weine - die Botschafter der besten Böden kommen aus allen traditionellen Lagen an einem Ort und überzeugen durch den typischen lokalen Stil.

Der spanische Online-Weinshop mit den besten Preisen. Der Verkauf von spanischen Weinen mit den besten Angeboten und besten Weinen.

Starker und aromatischer Blauburgunder, heller und ausgewogener Spätburgunder oder pikanter Kabernetzsauvignon, mit einem nuancierten Duftspektrum.

Starker und aromatischer Blauburgunder, heller und ausgewogener Spätburgunder oder pikanter Kabernetzsauvignon, mit einem nuancierten Duftspektrum. Gemeinsam ist ihnen jedoch der Fertigungsprozess. Man braucht etwas Zeit, um den Wein zu genießen. Bei der Rotweinherstellung werden dunklere Traubensorten mit einer bläulichen bis dunkelroten Farbe eingesetzt.

Durch die Weintrauben, genauer gesagt durch die Farbmittel in den Schalen, erhält der Wein seine Ausstrahlung. Den entscheidenden Unterscheid zwischen Weiß- und Rotwein gibt es - neben der Wahl der Traubensorte - in der Gärung: Bei Weißwein vergärt nur der gekelterte Traubenmost, bei Weißwein die Püree, eine Mischung aus Fruchtsaft, Haut und Brei.

Bei diesem Prozess werden auch die Farben (Anthocyane) frei. Bei der Mostgärung werden nicht nur mehr Farbmittel, sondern auch mehr Gerbstoffe als bei Weißweinen verwendet. Die Vergärung ist in der Regel nach 8 bis 14 Tagen zu Ende. Je mehr der Most fermentiert, desto stärker und schwerfälliger wird der Wein.

In der Regel erfolgt anschließend eine Milchsäuregärung, bei der die intensiven Äpfelsäure durch Keime in weniger aggressiv wirkende Milchsäuren umgewandelt wird. Bei Weißweinen ist dieser Arbeitsschritt weniger verbreitet - ein Faktor, warum der Säuregehalt bei ihnen dominiert. Nach Abschluss der Vergärung wird zunächst der erste Wein oder Most entleert und der gepresste Wein aus der Maische extrahiert.

Inwiefern und in welchem VerhÃ?ltnis ein Weinbauer vorlÃ??ufigen und gepressten Most vermischt, hÃ?ngt vom jeweiligen Typ ab. Außerdem werden nicht immer nur aus einer Sorte hergestellt, und wenn es eine Mischung gibt, ist dies kein Zeichen für eine niedrigere Weinqualität. Anschließend erfolgt die Reifung des Weines, deren Reifezeit stark variieren kann. Für Rotweine erfolgt dies oft in Barriquefässern.

Einen Überblick über die bedeutendsten Rotweinsorten bekommen Sie hier: Ein Weißwein kann nicht nur aus der Trinkflasche serviert werden, sondern muss durchatmen. Hier ist es ratsam, den Most zu umfüllen. Die Dauer, wie lange ein Tropfen in der Kanne einatmen soll, ist abhängig vom jeweiligen Fall.

Daher ist es lohnenswert, von Zeit zu Zeit einen kleinen Drink zu nehmen, um zu sehen, wie sich Gerbstoffe und Düfte entwickeln. Weil der Rebensaft bei Zimmertemperatur konsumiert wird, ist eine Erwärmung im Gegensatz zu Weißweinen ausgeschlossen. Die Umfüllung in die Kanne ist einerseits deshalb zweckmäßig, damit sich die Ablagerung (das Sediment) beim Gießen nicht einlagert.

Aber auch das Absterben reifer Tropfen droht.

Mehr zum Thema