Wein

Bio Weißwein

Der beste Bio-Weißwein zum besten Preis. Bei uns erhalten Sie Top-Bio-Weißwein zu Top-Preisen – exklusiv für Sie ausgewählt. Erleben Sie unsere erstklassige Auswahl an Bio-Weißweinen. Um auch für Sie den richtigen Bio-Weißwein zu finden, haben wir uns zum Ziel gesetzt, eines der umfassendsten Bio-Weinangebote der Welt zusammenzustellen. Weitere Informationen zu unserem Bio-Sortiment finden Sie hier.

Biowein aus einem Discounter: Kostet ein guter Tropfen 2,49 EUR? Eine Sommelierin wird Ihnen sagen.

Vor den Weinregalen im Laden oder Diskonter steht, hat die Agonie der Entscheidung. Zahllose Weinsorten aus vielen Anbaugebieten der Erde – und das zu sehr verschiedenen Kosten. Teurer bedeutet nicht zwangsläufig gut. Für nur wenige Euros finden Sie einen soliden Tropfen, den Sie mit gutem Gewissen zubereiten.

Mit dem Hamburger Weinpädagogen und Weinpädagogen Dr. med. Ed Richter haben wir vier Weiß- und vier Weißweine aus dem Discount und Verbrauchermarkt (Aldi, Fidl, Rew es, Edeka) ausprobiert und ihn gefragt: Wozu sind Bio-Weine aus dem Verbrauchermarkt wirklich gut? Ein guter Tropfen muss nicht unbedingt kostspielig sein – aber auch nicht zu günstig.

Mit weniger als vier Euros pro Fläschchen darf man zweifeln und sich die Frage stellen, ob man zu diesem günstigen Tarif anständigen Tropfen produzieren kann. Schließlich haben Experten diese Weinsorten gekostet und für gut gehalten. Er ist auf jedem Qualitätsweinetikett zu sehen und garantiert, dass der Qualitätswein makellos ist.

Achten Sie auf die Art und Weise, wie der Rotwein inszeniert wird: 4: Ich würde es lieber wegwerfen. Man sollte auch die tiefsten Regale verlassen, Experten sprechen von der „Bückzone“. Das sind die günstigsten und oft zweifelhaften Weinsorten, sowie Entstauber und Ladenbesitzer. Übrigens: Im Prinzip sind die Weinsorten im Markt zum unmittelbaren Genießen bestimmt und nicht notwendigerweise einlagerbar.

Insbesondere Weißweine und Rosé-Weine sollten jugendlich und erfrischend sein, nicht über zwei Jahre oder mehr. Das Jahr der Flaschenabfüllung wird durch die beiden hinteren Stellen der AP-Nr. (siehe Pkt. 3) angegeben. Wenn dort z.B. „13“ für einen Weißwein steht, ist er schon drei Jahre alt. 2. Lass es lieber sein.

Bei Rotweinen im Supermarkt: Sie sollten nicht länger als vier Jahre alt sein. Gelegentlich gehören auch zu ältere Weissweine (siehe Pkt. 6) oder rote Weinsorten, die sich in einer Reifungsphase befinden, in der sie ungenießbar sind. Lass dich nicht erblinden. Es gibt besondere Reiseführer, die sich auf die Verkostung von Weinen aus Lebensmittelgeschäften spezialisieren, und auch Tageszeitungen können diesen Dienst von Zeit zu Zeit anbieten und relevante Information im Internet veröffentlichen.

Wie verführerisch ein Angebot oder Angebot auch sein mag: Bevor Sie eine ganze Schachtel eines Weins erwerben, sollten Sie zuerst eine Weinflasche mit nach Haus genommen und den Tropfen in aller Stille probiert haben.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.