Wein

Bodensee Wein Kaufen

Aussergewöhnliche Weine von einem aussergewöhnlichen Ort. Die Anbaufläche ist Teil des südlichsten Weinanbaugebietes Deutschlands mit freiem Blick auf den Bodensee. Fünf sehr gute Winzer am Bodensee und Oberrhein und ihre Weine, deren Engagement bereits mit vielen Auszeichnungen belohnt wurde, möchte ich Ihnen vorstellen. Den Bodensee und seine Weine bei Ihrem nächsten Urlaub entdecken und genießen. Kaufen Sie Wein vom Bodensee & Ortenau.

Wein, Weinbauern und Kellereien des Bodensees

Fünf sehr gute Weinbauern und ihre Bodenseeweine möchte ich vorstellen, deren Einsatz bereits mit vielen Preisen aufwarten kann. Die Weinbauern sind leidenschaftlich bemüht, die besten Resultate im Weingarten und Weinkeller zu erzielen. Das spiegelt sich in herrlichen Bodenseeweinen wider, die es verdienen, von Ihnen weiter erkundet zu werden.

Bitte beachte auch die Bildvorschau am unteren Rand der Navigation.

Einzelhandelsgeschäfte

Bei uns am Bodensee können Sie alle Bodenseeweine sowie einige unserer Weinsorten von Schloß Stufenberg kaufen. Im Weinkeller auf Schloß Stufenberg können Sie alle unsere Weinsorten vom Schloß Stufenberg sowie einige unserer Bodenseeweine kaufen. Die komplette Produktpalette ist in unserem Online-Shop erhältlich. Die Verkaufspunkte des Weingutes auf einen Blick: Unsere Weinverkostungen auf Schloß Salzburg – unserem Weinkeller am Bodensee – und auf Schloß Stufenberg in Dürbach sind eine optimale Hilfe für Unentschlossene.

Schmitt am Bodensee ~ Deuschland

Gemäß ihrem Grundsatz „Qualität ist kein Zufall“ hat es sich die Familie der Winzer zur obersten Maxime gemacht, Wein auf natürliche und qualitätsbewusste Weise anzubauen und zu kultivieren. Basis dafür sind zunächst die besten Standorte, auf denen die Traubensorten Weißburgunder, Müller-Thurgau, Pinot Blank, Weißburgunder, Cabernet, Pinot Noir, Zweeigelt und Weißburgunder angebaut werden. Der Standort im Grenzdreieck ist bei Schmitt am Bodensee zweifellos hervorragend.

In einem solchen Panoramabild können nur die besten Qualitätsweine wachsen!

Die Traubensorten

Der Bodensee ist mit einer Fläche von 400 ha eines der geringsten Anbaugebiete in Deutschland. In 400 m bis 530 m Seehöhe ist es dem Bodensee, der grössten Binnenwasserstrasse in Deutschland, zu danken, dass hier überhaupt Weinanbau möglich ist. Aufgrund seiner Eigenschaft als Wärmequelle gibt er die im Hochsommer in der kalten Saison gelagerte Hitze ab.

Zusätzlich zu diesem besonderen Mikroklima in der Bodensee-Region wird der Wein entscheidend durch das jeweilige Terroir beeinflusst. Die Eiszeitgletscher sind für das aktuelle Bild der Bodensee-Region mitverantwortlich. Das Gleiche trifft auf die Qualität des Untergrundes zu. Moränenkies, das Erbe der Eiszeit, bildet den Boden, auf dem die Rebstöcke ruhen und der den Bodensee-Wein charakterisiert.

Typisch für die Bodensee-Region ist der Müller-Thurgau-Weißwein. Dabei ist der Müller-Thurgau nicht nur der Müller-Thurgau. Ganz anders ist der Müller-Thurgau am Bodensee. Das liegt nicht nur am speziellen Bodensee- und Terroirklima, sondern auch an der Ertragsminderung und der entsprechenden Pflege im Untergeschoss. Das Resultat dieser Bemühungen ist ein Qualitätswein, der Noten von grünen Äpfeln, Grapefruits und Exoten auszeichnet.

Der Weisswein des Müller-Thurgau ist beim roten Wein der Pinot Noir. Sie ist die in ihrer Verbreitung und Wichtigkeit am Bodensee wichtigste Rotweinsorte. 844 von Charles III. im Bodmann Königsweingarten kultiviert, ist sie eine der traditionsreichsten Rebsorten am Bodensee. Die Pinot Noir ist ein anspruchsvoller Blauburgunder.

Außer Müller-Thurgau und Pinot Noir ergänzen Pinot Gris und Pinot Blanc, Pinot Gris und Pinot Blanc, die Sorten Silber für die Weißweine und die Rotweine der Sorten Régent und Frühburgunder das Rebsortenspektrum am Bodensee. Nähere Infos zur Bodenseeregion gibt es unter: In der Zeit von Anfang Mai bis Ende August findet eine Weinprobe statt. Staatliches Weingut: Wein ist erhältlich bei:

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.