Wein

Brunello

Brunello di Montalcino ist eine der bekanntesten Rotweinprovenienzen Italiens. Fliesen von verschiedenen Künstlern für das Brunello di Montalcino Foto unten: Brunello di Montalcino steht für den Paradewein der Region Montalcino in der Toskana und wird aus einer Vielzahl von Sangiovese-Trauben hergestellt. Der Brunello ist ein edler Wein, der wohl am besten zu einem toskanischen Menü passt, aber auch die Sonne Italiens ein wenig nach Hause bringen kann. Mitten in den bezaubernd schönen senesischen Hügeln, die sich über die Täler des Ombrone und des Asso erheben, ist das Weinbaugebiet einer der besten und bekanntesten Weine der Welt: der Brunello von Montalcino.

Il Brunello di Montalcino S.p.A.

Brunello d‘ Montacino ist eine der berühmtesten Rotwein-Provenienzen in Italien. Der Ort Montacino im Orciatal, im südlichen Teil der toskanischen Region Santiago de Chile, trägt seinen Namen. 1960 hatte Brunello nur eine Rebfläche von 63 ha und es gab elf Abfüllbetriebe. Der Brunello wurde später ein öffentliches Gut in Montacino, was es vielen kleinen und großen Produzenten ermöglichte, auch diesen auszusuchen.

In Brunello di Montacino wurden 2007 fast sieben Mio. Stück hergestellt, die meisten davon für den Import in die Vereinigten Staaten (20%), nach Frankreich (14%) und in die Schweiz zu 8%. Mit dem Brunello erzielen 251 Hersteller einen jährlichen Umsatz von 132 Mio. E. Dazu kommen drei Mio. Fläschchen Rotwein von Monte Carlo und eine Mio. Fläschchen der neuen Kollektion Sant’Antimo.

Die Produktion von Brunello di Montacino unterliegt den strengen DOCG-Vorschriften des „Consorzio del Vin Brunello di Montalcino“. Es wird aus einer Vielzahl von Sangiovese-Trauben namens Brunello oder Großo hergestellt. Erst ab dem fünften Jahr nach der Lese wird der Brunello für den amtlichen Verkehr zugelassen, er muss für mind. zwei Jahre in Eichenholzfässern gelagert und für mind. vier weitere Jahre in der Flasche gereift sein.

Der Brunello di Montacino Raiserva wird am Tag des sechsten Jahrgangs nach der Weinlese zum Verkauf freigegeben und muss für einen Zeitraum von zwei Jahren in Eiche gelagert und in der Flasche für einen Zeitraum von sechs Monaten gereift sein. Im Brunello-Gebiet ist der zweite Wein der Region entstanden, der sogenannte Rotwein di Montacalcin. Der von der anglo-amerikanischen Kelterung auch als Brünnellopoli oder Brunellogat bekannte Wein-Skandal markiert eine Serie von Vorkommnissen, bei denen mehrere Weinbauern der Fälschung von Wein nachgesagt wurden.

Die beiden Unternehmen – die wegen Fälschung von Lebensmitteln verdächtigt wurden – beschlagnahmten im Rahmen der Messe für Wein und Spirituosen in der Provinz Brunello im Mai 2008 mehrere Mio. Stück des Jahrganges 2003 (auf der Messe Vinitaly). 11 ] Streng genommen war der Vorwurf der Verstoß gegen die Produktionsvorschriften und die Hinzufügung anderer internationaler Rebsorten anstelle der exklusiv zugelassenen Sangiovese-Traube.

In diesem Beitrag wurden mehrere Skandale im Bereich des Weins und der Lebensmittel gegenübergestellt und 20 angeklagte Bauernhöfe und eventuell mehrere Mio. l Brunello konfisziert. 12 ] Im März 2008 entscheidet die verantwortliche US-Importbehörde über ein Importverbot für den Brunello. Dies führte zu einem langen Schwelkonflikt um die strengen Produktionsvorschriften von Brunello.

Beeinflussende Meinungen unter diesen vielen Produzenten, Kellermeistern und Engel Gajas wollen die Vorschriften entspannen und aufhören, Brunello aus 100% Wein aus Sangiovesa zu produzieren, um ihn erfolgreich und wettbewerbsfähig auf den Weltmärkten zu positionieren. 13 ] Andererseits ging es den Gegnern solcher Angebote um die eigene Person, vielleicht auch um das Überleben dieses Weins, wie die Amerikanerin und Journalistin für Wein, Frau Carin O’Keefe, mit dem Ausspruch „To be Brunello or not to be Brunello“ resümierte.

Mit einer klaren Stimmenmehrheit von 96% hat das Genossenschaftskonsortium im September 2008 beschlossen, das restriktive Reinheitsgebot für Brunello-Trauben beizubehalten. Etwas später wurde auch das Reglement des Rosenkranzes von Montacino in dieser Hinsicht wiederbelebt. 8 ] Außerdem gab die Generalstaatsanwaltschaft im September 2007 eine Erklärung heraus, wonach die Untersuchung im September 2007 eingeleitet worden sei und 6,5 Mio. l Brunello und 700.000 l Rosenkranz von Montacino konfisziert worden seien.

In 2014 wurden 76.549 hl Brunello produziert. 2 ] Das entspricht 10,2 Millionen Fl.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.