Wein

Calatayud Weinbaugebiet

Die Calatayud gehört zur aufstrebenden Weinregion Aragon im Nordosten Spaniens. Aus Calatayud, dem hügeligen Weinbaugebiet in der spanischen Region Aragonien, sind frische fruchtige Weißweine, kräftiger Rosé und intensiv fruchtige, warme Rotweine bekannt. Jeder, der noch nie von der Weinregion Calatayud im Nordosten Spaniens gehört hat, könnte etwas übersehen haben. Das kleine, aber feine spanische Weinbaugebiet produziert Weine, die zum Zuhören einladen. Catalayud ist das hügeligste Weinbaugebiet der Region Aragonien und stolz auf seine alten Garnacha-Weinberge.

Kalatayud (Weinbaugebiet)

Der Calatayud ist ein 5940 ha großes Weinbaugebiet in ganz Europa. Sie befindet sich zwischen 550 und 880 Meter über dem Meeresspiegel und erstreckt sich über große Gebiete der Gemeinde Calatayud, 46 Ortschaften im Ebro-Tal und den Nebenflüssen der Täler der Provinzen Yalón, Yiloca, Manubles, Mésa, Aragon, Petra und Sibota.

Der Calatayud bekam im Jahr 1990 den D.O.-Status. Die Gegend um Katalonien ist das hügelige Weinbaugebiet der Aragón. Der Jahresdurchschnittswert beträgt zwischen 12 und 14 Grad Celsius, während einer Winterperiode von 5-6 Monaten ist Frostgefahr gegeben.

Weinbaugebiet Calatayud

ist die aufstrebende Weinregion Aragon im Norden von Spanien. Auf einer relativen Höhenlage (bis zu 900 m) auf kalkigem Schieferboden befinden sich die Rebberge, die heute etwas mehr als 7000 ha einnehmen. Calatayud liegt auf beiden Ufern des Jalons, einem Nebenfluss des Ufers. Calatayud geht wie in vielen Weinbaugebieten in Spanien auf die alten Zeiten der römischen Zeit zurück, die hier die ersten Rebstöcke anbauten und damit den Grundstock für den Weinanbau bildeten.

In dieser Gegend wird seit der Frühzeit des Altertums produziert, natürlich gab es einige Auf und Ab, aber heute befindet sich die Weinlandschaft im spanischen Südosten wieder in einem ruhigeren Wasser. Das Anbaugebiet Calatayud in Aragon wurde 1990 als D. O. klassifiziert und genießt seitdem ein erheblich gesteigertes Interesse bei Weinliebhabern aus aller Herren Länder.

Diese Klassifizierung zur D. O. erfolgt, nachdem eine Gruppe von Weinbauern über einige Jahre hinweg versucht hatte, das Bild dieser Anbaulandschaft aufzuwerten, indem sie versucht hat zu beweisen, dass hier nicht nur Faß- und Masseweine, sondern auch sehr gute Trockenflaschenweine produziert werden können. In Calatayud sind über drei Viertel der Weinberge mit der Sorte Rotwein der Sorte garantiert.

Rotweine aus Garnacha-Reben, die älter als 50 Jahre sind, dürfen die Kennzeichnung Calatayud Senior haben. Allerdings sind diese Weinsorten schwierig zu erhalten, da sie nur in kleinen Stückzahlen produziert werden. Doch auch der Klassiker aus Calatayud, der aus etwas jüngerem Anbau gepresst wird, muss sich nicht verbergen.

Nichtsdestotrotz werden sie nur in begrenztem Maße produziert, denn Calatayud war und ist ganz klar eine Rotweinregion.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.