Cannonau Sardinien

2015, Cannonau di Sardegna, Lillové 2015, Cannonau di Sardegna

Erleben Sie Cannonau di Sardegna DOC Riserva mit Ihren Freunden! Eine typische Cannonau-Nase mit Noten von reifen Himbeeren und Blumen. Cannonau ist Sardiniens berühmteste rote Rebsorte, mutig und stolz wie die Bewohner der Insel. Eine der besten Cannonau, die ich in einem Glas hatte. Wir haben lange Zeit nach guten Weinen aus Sardinien gesucht.

2015, Cannonau di Sardaigne, Cannonau di Sardaigne.

Es gibt mehr als genug Wärme, Dürre und viel Luft in Sardinien. Seit tausend Jahren wird hier Cannonau angebaut. Im Hügelland von Olivenhain, etwa 20 km vom Strand und am Fuß des Supramontes gelegen, wächst der Weinstock von G. G. Gabbas auf tiefem Sandboden und verwitterten Granitböden, wo er auch unter trockenen Bedingungen noch ein wenig gestautes Trinkwasser findet.

Der Seewind am Tag und die kalte Bergluft in der Nacht garantieren eine gute Farbentwicklung und ein ausgeprägtes Geschmacksbild von Cannonau. Der unbestrittene Herrscher von Cannonau ist G. Gabbas. Aber nicht nur Cannonau, sondern auch andere speziell sardinische Arten, wie z. B. die Sorte des Merlots, des Cabernets Sangioveses und des Syras.

Granache du Mónde 2017 - 44 Orden für Cannonau-Weine aus Sardinien

Als ich diesen Artikel schrieb, fragte ich mich, warum einige große und durchweg ausgezeichnete Cannonau-Weine nicht zu den preisgekrönten gehören. Aus diesem Grund fragte ich den Redakteur der bedeutendsten Webseite für den sardischen Wein lestradedelvino.com, wozu. Der Mangel an vielen (nicht allen) großen Cannonau-Weinen ist wohl darauf zurückzuführen, dass die Vorschriften der "Grenache du Monde" bis zu 40 Prozent mehr Wein erlauben.

Die meisten der dort vorgelegten Weinsorten sind daher Cuvés. Für die 100 international besetzten Jury-Mitglieder war es schwierig, den Geschmack von Cannonau, mindestens 80-/90 Prozent, auf die Cuvee mit weniger Granache oder Cannonau-Gehalt auszurichten. Außerdem, so Sergej W ladimiri, nahmen einige der besten Produzenten Sardiniens nicht an dem Wettstreit teil, gerade weil Sie dieses Phänomen gesehen haben.

So sind die 44 Orden für den sardischen Wein bereits sehr beachtlich, stellen aber noch nicht die wirklich große Kategorie der Cannonau-Weine dar.

100-Jährige Inseln - Schafskäse und Cannonau für ein längeres Bestehen

Dass es im Inneren Sardiniens besonders viele Jahrhunderte gibt, ist nicht ungewöhnlich. In jüngster Zeit wird dieses Problem aber auch mit der Diät der Sardinien assoziiert. Hintergründe sind Recherchen und Publikationen im Bereich der sogenannten "Blauen Zonen". Man nennt diese Bereiche "Blaue Zonen".

Die aktuelle Auflistung dieser " blau markierten Gebiete " umfasst folgende Regionen: die Griechenlandinsel Ekaria, die kalifornische Provinz La Palma de la Palma, Nikoya in der Provinz Sardinien, die Japaninsel Okoinawa und Sardinien (insbesondere einige Ortschaften im Landesinneren der Insel). Ein Artikel über die "Blauen Zonen" im "National Geographic" ist im Internet kostenlos aufrufbar.

Wichtig ist dabei die richtige Nahrung. Das zur Mediengruppe ABC gehörige Internetportal www.today.com hat in einem Artikel (Sardiniens mediterrane Ernährung: 10 lebensverlängernde Lebensmittel), der sich auf die auf der ganzen Welt beliebten Büttner verweist und laut der Dissertation das Leben verlängern soll, zehn Nahrungsmittel hervorgehoben, die Ihr Leben verlängern können.

Die folgenden Nahrungsmittel werden dort erwähnt: Die Ziegen- und Schafmilch und ihre Erzeugnisse, d.h. Ziegen- und Schafkäse, sind wertvoll und besser zu verdauen als die Milch und der Ziegenkäse. Gerstensaft zeichnet sich durch einen hohen Protein-, Magnesium- und Ballaststoffgehalt sowie einen geringen Glykämieindex aus. Die Sardinen ( "Fenchel") haben eine entwässernde Wirkung als Knollen-, Kräuter- oder Samenpflanze, sind angereichert mit den Vitaminen A1, A2 und C2 und helfen auch, den Druck im Blut unter Kontrolle beizubehalten.

Die Bohne und Erbsen sind protein- und ballaststoffreich und daher für den Menschen von Bedeutung. Die Tomate ist voll von Vitaminen und Mineralien, enthält viel Wasser, enthält viel Wasser, Kalium und Antioxidantien. Die Mandel ( "Mandeln", der Hauptbestandteil der meisten Kekse Sardiniens) helfen beim Gewichtsverlust, vor allem im Bauchraum, und bei der Senkung des Blutdruckes. Cannonau, der Sardinienwein par exellence, ist sehr antioxidativ.

Von den oben erwähnten Nahrungsmitteln werden besonders Schafkäse und Cannonau als lebensverlängerndes Nahrungsmittel hervorgehoben. Wie in vielen anderen Beiträgen der Welt- und Sardinienpresse wird aber auch klargestellt, dass es beileibe nicht nur gewisse Nahrungsmittel sind, die im Alter eine Lebensverlängerung bewirken.

Bedeutsam sind die heute bekannten günstigen Genverhältnisse in den besonders "alten" Ortschaften Sardiniens. Gesunde " Nahrungsmittel sind nur ein Teilaspekt. Eine andere ist die ausgewogene Ernährungsweise mit viel Obst und Hülsenfrüchte und relativ wenig Aufschnitt. Letztere ist bei der sardischen Gastronomie sicher nicht immer einfach.

Die Käsesorten und all die anderen Köstlichkeiten sind zu gut, um in Mäßigung verzehrt zu werden. Für Freunde der saardischen Gastronomie ist es aber mehr als beruhigend, dass die von der ganzen Welt verzehrten Speisen nicht nur besonders schmackhaft, sondern auch besonders gesünder sind.

Mehr zum Thema