Wein

Chablis Wein

Der Chablis ist auch das nördlichste Weinbaugebiet im Burgund. Chablis Grand Cru ist wertvoller, weil er in den sonnigsten Weinbergen produziert wird. Der Chablis ist der nördlichste Teil der Region Burgund. Der Chablis ist der nördlichste Teil des Burgunds und einer der berühmtesten Weißweine Frankreichs. Das Ergebnis sind Mineral- und Schaumweine mit intensiver Frucht und starkem Ausdruck.

Zehn beste Chablis-Weine Der edle Weg

Die schönste Art von Chrom zu günstigen Konditionen, dafür steht Chablis-Premiere. Der Chablis – das ist nicht nur ein Ort im Bourgogne, etwa 180 km südwestlich von der Pariser Innenstadt, sondern für viele Weinliebhaber auch der Sinnbild eines reinen Chardonnais. Chablis steht bestenfalls für reine Raffinesse, coole Mineralik und subtile Terroir-Ausstrahlung.

Dennoch sollte man beim Einkauf aufpassen, denn das Angebot an dem, was als Chablis angeboten wird, ist groß. Selbst die schlichten Tropfen der Herkunftsregion, wie z. B. die Chablis oder Chablis AK, sind kaum einen Einkauf wert. Interessiert wird es von der Klasse der Premium-Klassiker, deren besten Repräsentanten beinahe die Klasse eines Grands Crus erreichen.

Während aber nur zwei Prozente aller Weinberge den Rang eines Grands Cros haben, machen die Premieren einen Anteil von rund 15 Prozentpunkten aus, was sich in wesentlich niedrigeren Weinpreisen wiederspiegelt. Unsere Fachjury hat sich deshalb bei der Degustation auf die derzeit verfügbaren Chablis Premieren spezialisiert. Was sollte ein guter Chablis Premierminister Rohkost sein? Das Preisgericht: 44 Chablis Premierminister Rohkost:

Jakob „; Matthias Merker, Weinkellner und Restaurantmanager im Gasthaus „Petit Amour“; Marc L. A. B. A. B. A. B., Weinkellner im Gasthaus „Haerlin“; Gourmetassistent Mi Guel M. B. M. B. (alle Hamburg) sowie der Proberedakteur, Gourmetredakteur Philippe Alsbrock.

Weisswein / Wein / Frankreich/Burgunder / Chablis a. O. / 12,5 % Volumen / 100% Charlotte

Der Chablis ist ein eleganter und wertvoller Wein, der wohl bekannteste Weisswein aus dem Burgander Wein. Chablis Grande Crus ist wertvoller, weil er in den sonnenreichsten Lagen hergestellt wird. Der Chablis hat Lagerfähigkeit und altert mit 10-15 Jahren und zwischen 12 und 14°C, im Unterschied zum Chablis leicht säuerlich, der in 5 Jahren gekühlt verzehrt werden sollte.

Der Chablis ist ein getrockneter Weisswein mit einer charakteristischen goldenen Farbe und Grünnuancen; der Wein hat ein mineralisches Aroma, wenn er in Stahltanks reift und einen holzigen Ton, der in Fässern reift.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.