Chablis Wein Preis

Der beste Wein im Preisvergleich....

Der Chablis Grand Cru Le Preuses. Klarer, gerader Wein mit Hang zur Größe! Auserlesener Wein aus dem Chablis. Illustration Chablis Vieilles Vignes "La Paulière", Durup. Alle Weine werden aus Chardonnay hergestellt.

Der beste Wein im Vergleich....

Bei den Preisen handelt es sich um Einzelpreise inkl. MwSt. exkl. Versand, Zölle & Abgaben. In der Regel werden die Preisangaben 1 mal pro Min. von wein.cc angepasst. Möglicherweise hat der betreffende Fachhändler in der Zwischenzeit sein Angebot verändert und wir zeigen daher die derzeitigen Kurse noch nicht an. Das Standard-Flaschenformat beträgt 0,75 l für Wein und 0,7 l für Destillate.

Ausgewählte Weine aus Chablis

Selbst wenn der Chablis geografisch dem Burgunder zuzuordnen ist, werden hier Weissweine der ganz speziellen Sorte produziert. Damit ist die lange Geschichte im Bereich der Vermeidung der Alterung in Fässern gemeint. Der trockene Typ als wesentlicher Teil der Chablis Philosophie will man nach oben bringen und der Alterung in Stahltanks immer den Vorrang einräumen.

Dies ist die klassischste Form der Chablis-Weinbauphilosophie. In der Nähe von Chablis, das dem Ort seinen Name gibt, befindet sich die kleine Stadtgemeinde. Der Chablis, das nördlichste Weinanbaugebiet des Burgund, ist geografisch der Champagner. Ausschlaggebend für den Charakter der Chablis-Weine sind die Kalksteinböden, die die geografische Zusammensetzung in dieser Gegend mitbestimmen.

Die kontinentale Atmosphäre der Gegend bergen alle möglichen Gefahren für die Winzer, von zu kaltem Winter bis zu zu heißem Sommer, was die Weinberge sehr anfällig für Weinlese macht. Dies betrifft sowohl die Güte als auch den Ernteertrag eines Jahrganges, beide unterliegen großen Fluktuationen im Chablis.

Entscheidend für die Herstellung besonders junger und besonders kühler Weissweine ist die Frische der Gegend. Der geografische Standort ist daher sehr vorteilhaft für die Weine von Chablis. Von " Chablis " bis " Grande Crus " wird Chablis in vier unterschiedlichen Qualitäten hergestellt, von denen jede ihre eigene Bezeichnung hat (Bezeichnung: Deutsche = geprüfte Ursprungsbezeichnung).

Der Chablis-Streit: "stählern" gegen " holzig" Die herkömmliche Idee bei einem Chablis ist, dass er nicht "holzig" ist. Es sollte aber immer "klassisch" sein, d.h. in einem Stahlbehälter. Die in diesem Wein so geschätzte mineralische und saure Note wird so bestens wiedergegeben.

Doch als die Weinbauern in Chablis anfingen, mit der Reifung in großen Fässern oder sogar in Barriquefässern zu beginnen, rückten die in diesem Wein so wertvollen Merkmale durch den Holzeinfluss natürlich in den Hintergrund. 2. Weil das Klassiker-Finish im Stahlbehälter dem Chablis außergewöhnlich gut passt, kam es im Chablis zu einer Auseinandersetzung über den "richtigen" Style - sei es die "alte Schule", stahlhart, herb, sauren und mineralischen oder vielmehr die "innovative" Holzmethode und die damit verbundenen neuen Töne.

Mehr zum Thema