Wein

Champagner Geschmacksrichtungen

Die Dosierung verleiht dem Champagner seinen eigenen Charakter und den entsprechenden Geschmack. Es gibt sechs verschiedene Dosierungen, die den Süßegrad eines Champagners ausdrücken: Für welchen Anlass ist welcher Champagner geeignet? Er verleiht dem Champagner eine prägende Note und bestimmt vor allem den Geschmack von extrem trocken bis süß. Diese Dosierung kann z.B. aus Süßweinen oder auch aus Süßreserven des Champagnergrundweins bestehen.

der Champagner bekommt seinen eigenen Stil und den entsprechenden Geschmack. Dabei werden sechs verschiedene Arten von

Die Dosierung verleiht dem Champagner seinen eigenen Stil und den entsprechenden Geschmack. Es gibt sechs verschiedene Dosierungen, die den Süßegrad eines Sektes ausdrücken: Champagner mit einer Dosierung von 0 bis 3 g pro l wird „Brut nature“, „Dosage zéro“ oder „Non dosé“ genannt.

Dieser Name steht für einen sehr bitteren und bitteren Champagner. Die Champagner mit einer Dosierung von 0 bis 6 g heißen „Extra brut“ und sind geprägt von viel Rassigkeit und Ausgewogenheit. Champagner mit einer Dosierung von bis zu 15 g heißt „Brut“, also getrocknet.

Aromen

Ein offener Champagner sollte so schnell wie möglich konsumiert werden. Durch eine spezielle Druckkappe kann eine bereits angebrochene Trinkflasche ohne großen Qualitätsverlust ca. 2 Tage lang abgekühlt werden. Ein unverschlossener Flakon bleibt für einen Tag im Kühlraum, wenn die Flaschen nicht viel verschoben werden – dann geht der Löffeltrick auch ohne Kochlöffel.

Der Champagner ist besonders lichtempfindlich und sollte daher in der Regel immer in dunkler und horizontaler Lage liegen. Bei Champagner wird eine Temperatur zwischen 8 und 10 °C als Trinkwassertemperatur vorgeschlagen. Top-Champagner brauchen 10 bis 12° C, um ihr Aroma voll entfalten zu können. Die Gläser sollten immer nur mit max. 0,1 l gefüllt werden und lieber noch einmal auffüllen, damit der Champagner nicht zu heiß wird.

Der Champagner wird sehr elegant im Eisbecher zubereitet. Regelfall sind hier zwei Dritteln Eis und ein Dritteln kaltes Wasser: evoila – eine optimale Trinkwassertemperatur in kürzerer Zeit. Das Spektrum der Flaschenformate für Champagner ist enorm und erstreckt sich von der kleinen Flasche, deren Inhalte in hippen Diskotheken mit einem Trinkhalm getrunken werden, bis hin zu solchen mit vielen Liter Fassungsvermögen und meist Bibelnamen: Sie ist sehr vielfältig:

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.