Wein

Chardonnay Weißburgunder

Der Chardonnay ist die kommerziell erfolgreichste Weißweinsorte der Welt und die Basis für berühmte trockene Weine aus Frankreich. Der Chardonnay ist jedoch leicht zu züchten und nicht sehr anspruchsvoll. „Der Grohsartig“ ist und bleibt die charakteristische Weißwein-Cuvée von Axel Groh aus Chardonnay und Pinot Blanc aus Rheinhessen mit feiner Mineralität. Die wunderbare Grohsartig Weissburgunder/Chardonnay ist eine aromatische, trockene Weißwein-Cuvée. Charakteristisch für diese Cuvée sind die Nussnoten des Chardonnay.

Weißburgunder vs. Chardonnay

Der Chardonnay ist die weltweit meistverkaufte Weißweinsorte und die Basis für bekannte Trockenweine aus Deutschland. Der Chardonnay ist jedoch leicht zu züchten und nicht sehr aufwendig. Chardonnay toleriert auch viel Wärme im Weinberg und ist daher gut für die wärmeren Gegenden tauglich. Der Weißburgunder ist in Ã-sterreich, vor allem in der Steiermark, eine sehr beliebte Sorte und wird immer populÃ?rer.

Diese Sorte kam vor Jahrhunderten nach Oesterreich und ist ein Nachkomme des Blauburgunds. Pinot Blanc hat in den vergangenen Jahren mehr Beachtung gefunden, da viele Chardonnay-Weine zu den meist austauschbaren zählen. Doch das wirkliche Potential des Weißburgunder in Ã-sterreich liegt in der Styria. Der Weißburgunder ist im Gegensatz zum Chardonnay ein anspruchsvoller und erfordert auch sehr gute Standorte.

Auf der anderen Seite ist das Handling von Fässern aus Weißburgunder sehr viel schwerer, da eine intensive Verwendung von Neuholz nicht dem feinen Geschmack der Rebsorte entspricht. Ich empfinde einen hohen Alkoholgehalt als viel stärker verbrannt als in Chardonnay, wo viele Repräsentanten der Neuen Welten Jahr für Jahr 14 Vol% überschreiten. Der Weißburgunder eignet sich für sensible Arbeiten in Weinbergen und Kellern.

Der Weißburgunder hat das Zeug dazu, zusammen mit dem Kleinen Großen Klettverschluss zum Top-Lebensmittelbegleiter in ganz Ã-sterreich zu werden. Manchmal werden große Tropfen produziert, aber sie sind rarer als Chardonnay. Empfehlenswert ist diese Melodie für den guten Pinot Blanc.

2011 Blauburgunder – Chardonnay

Außerdem gibt es gelbes Obst und Limonengras in der Nase, saftige am Geschmack mit einer eleganten Säurestruktur und schöner Emaille. Im Mund sehr wohlschmeckend, mit wenig Säuerlichkeit. Ausgeglichen mit nicht zu viel Säuerlichkeit. Der ideale Wegbegleiter zu allen Gerichten für Weißweinfreunde. Im Mund sehr wohlschmeckend, mit wenig Säuerlichkeit.

Ausgeglichen mit nicht zu viel Säuerlichkeit. Der ideale Wegbegleiter zu allen Gerichten für Weißweinfreunde. Der Pinot Blanc ist mit seiner eleganten, frischen und säuerlichen Note von Früchten wie Nüsse, Äpfel, Birnen und Mangos der ideale Wein für den Sommer und die Speisekarte. Der mit Chardonnay verbundene Pinot Blanc lässt sich dank seiner subtilen Aromatik gut in Barriquefässern im späten und im Jahrgang reifen, wo er einen cremigen, körperreichen Weißwein hervorbringt.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.