Chianti Classico 2011

Riserva Naturale Chianti Classico 2011

Chianti Classico Riserva 2011. Die Tenuta Villa Trasqua. Genialer Chianti Classico mit reifen Fruchtnoten, fester Struktur und einem wunderbaren roten Beerenaroma. Die Villa Roma Chianti Classico Riserva. 2011.

Die Villa Roma Chianti Classico Riserva. Holzkiste Chianti Classico Riserva DOCG mit 12 Stück. €166,80. inkl. VAT 1L 18,53 €. auf das Produkt.

Chianti Classico Fanesco 2011 Reserve

Eine raffinierte Chianti Classico mit reifer Fruchtnote, fester Textur und einem wunderbaren roten Beerenaroma. Ausgeklügelter Chianti mit Noten von reifer, schwarzer Beere, Pflaume und Pflaumenkompott, die auf eine ausgewogene Säurestruktur und starke Tannine am Geschmack stoßen. Ein komplexes Aroma von Sauerkirschen und schwarzen Johannisbeeren kombiniert mit Röstaromen, Kräutern und schwarzer Vollmilch.

Die Weinkellerei befindet sich im Zentrum der Toscana, im Zentrum der Weinberge des Chianti Classico, unweit des majestätischen Castello di Monteveriggioni. Das 56 ha große Weinanbaugebiet befindet sich in der Trasqua-Ebene, wo der Weinanbau von Sangioves und anderen traditionellen und internationalen Rebsorten stattfindet. Sie werden von ständigem Sonnenlicht und viel Luft verwöhnen, bis sie vom Mitarbeiter und Weinmacher der Weinkellerei La Palma del Mar von Landhaus Tresqua, Herrn Frank Barnabei, von Menschenhand gepflückt werden und sich zu innovativen, vollmundigen Weinen entwickeln.

Privilegio 2011 Parco Naturale del Chianti Classico a Villa Romagnola

Weinart: Herkunft: Der Ursprung: Landhaus Rom hat eine komplexe Fruchtigkeit, liebliche roten Früchte, Lakritze und Lakritze charakterisieren das Bukett, der Geschmack des Weines ist wesentlich toskanischen. Feingeschliffene Gerbstoffe bilden eine seidig weiche Konsistenz, der Spiritus ist ineinander übergehen. Nur in der Toscana. Das ist ein anderer Geschmack. Der Alleskönner Chianti und ein wundervoller Wegbegleiter zu allem, was man sich aus der Toscana und "drumherum" erträumen kann.

Superchianti, hat von Beginn an inspiriert. Vor allem in der Toscana nimmt sie eine wichtige Vorreiterrolle ein. Der Weinstock bietet zuverlässige Ernteerträge und kommt gut mit Trockenheit aus. Im toskanischen Herzen des Qualitätsweines fließt das Jupiterblut. Das ist die Heimat des Chianti. Toscana ist mit dem piemontesischen Weinbaugebiet die bedeutendste Weinregion in Italien.

Die Trauben des Chianti stammen aus der Toscana und produzieren einen der berühmtesten Weinsorten der Erde. Seit den 80er Jahren trug die Rebsorte Sant'Eggiovese zum toskanischen Superphänomen bei, und die regionalen Rebsorten sind die Grundlage für die Rebsorten der Familie Brunello aus Montacino und dem Wein der Familie Montpulciano.

Der Weinberg der Toscana ist groß und das Mikroklima entsprechend abwechslungsreich. Zum Beispiel befindet sich die stilvolle Chianti-Zone im Hinterland in der Nähe des Apennins - es gibt viel Sonnenschein und viel Nässe. Im Süden hat der Ort ein Mittelmeerklima, dessen hohe Temperatur einen volleren Stil des Weines begünstigt. Der Boden ist so vielfältig wie das Klima: Im Chianti dominieren kalkhaltige und lehmige Erde, während die Region von Kalkstein und Silicium durchzogen ist.

Mehr zum Thema