Wein

Cloudy Bay

Die Cloudy Bay („Cloudy Bay“) ist eine Bucht im Marlborough District im Nordosten der Südinsel Neuseelands und gleichzeitig der Name eines Weißweins. Die Weine von Cloudy Bay sind weltberühmt. Die Cloudy Bay war eines der ersten Weingüter in Marlborough und ist ein anerkannter Pionier für den internationalen Erfolg der neuseeländischen Weine. Die Cloudy Bay produziert den berühmtesten neuseeländischen Sauvignon Blanc. Durch das mediterrane Klima und die Zusammensetzung des Bodens von Cloudy Bay ist die Region geradezu prädestiniert für den Weinbau.

Overcast bay

Die Cloudy Bay („Cloudy Bay“) ist eine kleine Insel im Distrikt Morlborough im nordöstlichen Teil der Neuseelands Süd-Insel und gleichzeitig der Namensgeber eines Weißweins. Sie befindet sich an der Meerenge zwischen der Nord- und der Süd-Insel Neuseelands und reicht etwa 30 Kilometer zwischen den Südausläufern von Merlborough Sound und Whiteboard Steilküste.

Das Flussdelta der Flussläufe entlang der gesamten Breite der Wairauer Meeresbucht ist zweigeteilt. Der Unterlauf der Vairau und der kleinere Fluss Opava durchziehen ein vielseitiges Ackerbaugebiet. Durch das mediterrane Klima kann hier sehr gut gekeltert werden. Heute ist die Gegend von Marlborough international für ihren Weinanbau bekannt.

Bis vor etwa 30 Jahren wurden in diesem Gebiet jedoch keine Reben kultiviert – die Reben sind das Resultat einer systematischen Analyse, Exploration und Laboruntersuchung, wo die Klima- und Bodenbedingungen im australisch-neuseeländischen Gebiet hervorragende Bedingungen für den Weinanbau bieten. Obwohl die Weinsorten aus den Regionen Pikton und Blendheim erst seit 1995 vermarktet werden, sind vor allem die sortenreinen Weissweine der Sorte“ Weißwein “ S. v. Weiß “ international bekannt geworden.

Den gleichnamigen Rotwein „Cloudy Bay“ bezeichnen Kritiker als den besten Weißwein der Erde. 1 ] Inzwischen hat die französiche LVMH-Gruppe eine Minderheitsbeteiligung am Weinkeller Cloudy Bay mit der Champagner-Marke ŽVeuve ŽClicquot PonsardinŽ erworben. In diesem mediterranen Ambiente am Ufer der Flussläufe des Wairaus gedeihen nicht nur die Sauvignons, sondern auch der Sardonnay.

Wolkenbucht – das berühmteste Weinkellerei in Neuseeland

Wer sich für die Sorte Weißwein interessiert, kommt im Alltag nicht an der Cloudy Bay vorbei. Hier gibt es viele Möglichkeiten. Dieser scheinbar beste Weißwein der Erde hat einen guten Namen vor sich und die Spirituosen teilen sich. Erst als Cloudy Bay von der Firma LBMH in den Besitz von Weingütern und Weinen überging, setzte der Triumphzug des Weingutes ein.

Die Cloudy Bay Winery befindet sich im nördlichen Teil der südlichen Insel Neuseelands an der Coch Strait. Durch das Mittelmeerklima, die hohe Niederschlagsmenge und die Bodenbeschaffenheit der Wolkenbucht ist die Gegend für den Weinanbau nahezu vorbestimmt. Die Cloudy Bay Blanc hat ein Lagerpotenzial von 4 Jahren. In der Cloudy Bay werden neben dem meistverkauften Weißwein auch die Sorten Sekt und Spätburgunder zubereitet.

Sie werden wie dieser in die wichtigsten Exportmärkte der Welt exportiert: in die Länder Australia, Great Britain, US, Europe und Japans.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.