Coppola Wein

Growing area Francis Ford Coppola

Kaufen Sie Weine von Francis Ford Coppola aus den USA jetzt online zu sensationellen Preisen vom Überseespezialisten Shiraz & Co. Der Regisseur und Kinovisionär Francis Ford Coppola bietet aktuelle Angebote und Empfehlungen zum Thema Wein. Dort werden Weine produziert, die alles andere als oberflächliche Hollywood-Stars sind. Sein erster Wein wurde in einer Scheune auf dem Weingut hergestellt. Francis Ford Coppola weiß, wie man große Erlebnisse inszeniert.

Growing area Frances Fords Coppola

1979 kaufte der berühmte Direktor Franz K. Coppola einen Teil des einst weltbekannten Landgutes INGENOOK, das 100 Jahre zuvor von der Firma NIEMBaum gegründet worden war. Unter Niebaums Großneffe Johannes Daniels hatte er in den Jahren 1940 bis 1960 seine Glanzzeit gehabt, danach brachen Eigentum und Berühmtheit zusammen. Im Jahr 1995 übernimmt Franz F. Coppola den zweiten Teil, das Unternehmen kehrt zu seiner ursprünglichen Grösse von 1879 zurück und bezahlt 500.000 Dollar pro Hektare Rebfläche auf seinem Höhepunkt.

Sämtliche Rebsorten von Francesco Coppola sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Der Wein von Francesco Coppola ist alles andere als ein oberflächlicher Hollywood-Star. Er hat eine sehr individuelle Ausstrahlung, ist stark, rundum ausgewogen, lang und wohltuend milder. Im Jahr 2007 erwarb der berühmte Direktor Franz F. Coppola das frühere Schloss souverän im Sonoma-Tal und benannte es nach seinen Erfolgsweinen "Rosso und Bianco".

Seit 1997 stellt er Wein her, als er einen Teil des bekannten Weingutes übernahm. Die Reihen "Francis Coppola Presents", Diamant Collection" und Director´s Cut" entstanden im "Rosso und Bianco" unter Winzercorey Beck. Er hat eine sehr individuelle Ausstrahlung, ist stark, ausgewogen, lang und von angenehmer Milde.

Francisconsulte Coppola Weiße ~ U.S.A.

Viele kennen den Titel Franz K. Coppola als Hollywood-Regisseur: Er schrieb unter anderem den Film "Apocalypse Now" und "The Godfather", aber der bekannte Hersteller führt seit beinahe 30 Jahren ein Weinkellerei in der Stadt. Aus der Passion machte er eine große Begabung und Wein von großem Prestige.

Er versteht sich nicht als Weinkenner, sondern als Genießer, der die Welt des Weines mit unkonventioneller Leichtheit und kreativer Begeisterung aus einer kleinen Hobby-Weinküche erobert hat. In den 1970er Jahren hat Coppola einen großen Teil seines Einkommens aus "The Godfather" in eine erste Immobilie investiert, mit der er sich einen Wunsch erfüllt hat.

Er wollte auf diesem Weingut nur neue Drehbücher verfassen und in den "Pausen" etwas Wein machen. Aber Coppola wäre nicht Coppola gewesen, wenn es so gewesen wäre. Zuerst wurden nur Weintrauben an andere Kellereien verkauft - bis ein Weinkellerfund auf dem Bauernhof ihn so sehr beeindruckt hat, dass er mehr wollte: mehr Wissen, mehr Wein, mehr Weinbauern, mehr Erfolge.

"Seine" ersten Tropfen waren recht schlicht und unverfälscht, aber mit der Zeit wurden die Tropfen viel leichter zugänglich, vielschichtiger und beliebter beim Publikum. Die Produktion von Weinen von Francis Fords Coppola nimmt von Jahr zu Jahr zu und hat bis heute eine beeindruckende Anzahl von Preisen erhalten - darunter wurde Coppola 2011 zum "US-Winzer des Jahres" gekürt.

Mehr zum Thema