Cristal Champagner

Le Champagne Louis Roederer

Der Louis Roederer Cristal Champagner ist die repräsentative Cuvée des Hauses. Röder Cristal Brut: goldenes, komplexes, elegantes und dichtes Bukett. Charakteristisch für diesen Premium-Champagner ist die besonders feine Perlage. Der Roederer Cristal ist das Flaggschiff des Champagnerhauses Louis Roederer, eines der renommiertesten Häuser Frankreichs. Die Rebsorten Pinot Noir und Chardonnay stammen ausschließlich aus Cru-Weinbergen und werden nur in besonders guten Jahrgängen zu Cristal verarbeitet.

Champagnes Röderer L. Röderer

Champagner Ludwig Röder ist ein Champagner-Haus aus dem Hause Réims. Sie ist eine der wenigen selbständigen Sektkellereien. Röderer stellt 3 Mio. Weinflaschen pro Jahr her, darunter den berühmten Cristal, und vertreibt seine Weinsorten in 80 Ländern. Weitere Weinkellereien wie das Champagner-Haus Déutz, das Haus Delta im Rhônetal, die Domäne 0tt in der Provinz Province, die Schlösser von Péz und Haut-Beauséjour (Saint-Estèphe) in Bourdeaux und seit Jänner 2007 das Schloß Pichon-Longueville-Comtesse de la Vallande.

2 ] Das Sekthaus hat auch Weinberge außerhalb von Frankreich in mehreren Staaten, wie z. B. dem Weingut Röderer und dem Weingut Scharfenberger in Californien, den Vereinigten Staaten und dem Weingut Rimos Pintos in Porto. Die Sektkellerei wurde 1776 in Réims von Herrn Dr. med. Dubois, Papa und Herrn Dr. med. Man verkaufte das Gebäude an Nikolaus Röder, den Großonkel von ihm.

Sechs Jahre später übernahm Ludwig Roederer[3] das Familienchampagnerhaus von seinem Vorfahren. Von diesem Zeitpunkt an (1833) wird das Gut Champagner Ludwig Röder bezeichnet. Im Laufe der Jahre entwickelt Ludwig Röder das Sekthaus weiter und kauft Reben, um sich selbständig zu machen. Aus 70 % Spätburgunder, 30 % Sekt und 30 % Trauben.

Bei den Weinen, die in Eichenholzfässern ohne Milchsäuregärung gereift sind, beträgt der Weinanteil 20%. Im Durchschnitt 4 Jahre lang lagert der Rotwein im Keller, 8 Jahre nach der Degorgierung. Er kommt aus dem Marnetal in der Nähe von Kumières. Der Cristal ist die erste Cristal Crème de la Crème eines Sektes, weshalb der Cristal heute der berühmteste ist.

Er liebte die Weinsorten von Ludwig Röder besonders und gab ihm von da an die Aufgabe, jedes Jahr die besten Cuvées zu buchen. Dieser Champagner, der seine Einmaligkeit unterstreicht, wird in eine Flasche mit einem flachen Flaschenboden abgefüllt, daher der Name. Der Cristal wird nur in jenen "großen Jahren" hergestellt, in denen der Cristal mit 40 % und der Spätburgunder mit 60 % die vollkommene Reifung erreichen.

Einhundert Jahre nach Cristal wurde Cristal-Rose hinzugefügt. Der Cristal-Rose wird nach der Kaltmazerationsmethode von Säignée mit 55% Spätburgunder und 45% Chardonnay produziert, mit einem 20%igen Weinanteil in Eichenholzfässern. Die Spätburgunder stammen aus den Weinanbaugebieten des Grande Crus d'Aÿ.

Mehr zum Thema