Daou Wein

DAOU Anbaugebiet

Ein ganzer Schwarm trug die Daou-Brüder Georges und Daniel zum internationalen Wein-Olymp und machte sie zu den neuen Superstars, die mit Lob und Auszeichnungen überschüttet werden. Längst hat er den Wein-Olymp zu Hause erreicht, obwohl es schwierig ist, einzelne Flaschen auf dem Markt zu finden. Unterstützt wird er von seinem Bruder Georges, der den Weg der Daou-Weine mit großem Geschick führt. Pessimist' Red von Daou Vineyard, Paso Robles, USA. Weingüter und Weingut Daou, El Paso de Robles.

DAOU Anbaugebiet

Am DAOU wollen zwei Geschwister den Californischen Wein-Gipfel besteigen und haben sich auch ein ziemlich hoch liegendes Gebiet auserkoren. Die DAOU liegt auf 670 Meter Höhe in den Westhügeln des Passes Roberts hoch über den renommierten Weingütern der Stadt. Die ersten Rebstöcke wurden hier 1964 von Dr. Stanley Hoffmann und dem sagenumwobenen Star-Önologen André Tschelistcheff angepflanzt.

Die beiden haben mit der Weinkellerei Hoffmann eine der ersten Weinkellereien mit internationalem Renommee geschaffen und die Gegend für viele Weinliebhaber auf die Landkarte gebracht. Im Jahr 2007 bauten sie das Weingut im spanischem Baustil und widmeten sich vor allem den klassischen Bordeaux-Reben. Auf dem reinsten Kalkboden wurden besonders intensiv die Rebstöcke des Weinguts angepflanzt.

In der Kellerei DAOU wurde alles getan, um die hervorragende Weinqualität weiter zu erhöhen. Innerhalb weniger Jahre ist es den Gebrüdern geglückt, einer der Großen in ganz Amerika zu werden, und sie haben die Kritik von Albert Bauer bis zum Weinkenner inspiriert. Doch der Weg geht weiter, denn sie wollen mit den großen französischen Rollenvorbildern den Blick auf den Wein richten.

Réserve DAOU cabernets sauvignons 2011

Die DAOU Reservierung fliesst mit ihrem tiefen purpurroten Rot ins Licht und enthüllt ein fantastisch vielschichtiges und üppiges Bouquet voll von schwarzen Beeren, schwarzen Cassis und schwarzen Kirschen. Der DAOU Reservesauvignon bietet am Gaumen den richtigen Ausdruck und erfüllt den ganzen Munde. Die extraktsüßen und prägnanten Gerbstoffe verleihen dem Wein einen ausgedehnten Charakter, während die Fruchtsäuren mit viel frischer Säure ausbalancieren und diesen Weingiganten im Gleichgewicht halten.

Großer Wein mit großem Potential.

Das Fleisch ist der König aller Fleischeslust.

Andererseits kann ein Wein rasch bleich werden. Ein solches Beefsteak erfordert einen gleichwertigen und leistungsfähigen Begleiter, der zugleich die Fleischdynamik und die Aroma-Sauce in Grenzen hält. Bei Alphaweinen wie z. B. Kabernettsauvignon, Sirup oder Zinkandel ein beliebtes Nahrungsmittel. Besonders, wenn der Nachname " Daou " auf dem Label steht: ein kalifornischer Zinkhändler von seiner besten Seite, der sich in diesem Zweikampf behaupten kann.

Durch seine dunkle Farbe und seine gereiften Tannine widersetzt sich der Wein kräftig der Stärke des Steak und der Umgebung. Außerdem geben ihm seine Barrique-Noten einen leichten Geschmack von Vintage und Kaffe und unterstreichen den Fleischcharakter. Eine fast explosive Erfahrung: Genießer bezeichnen diesen Wein als "Dynamit in Flaschen".

Mehr zum Thema