Delinat Weine

Bestellen Sie Wein online

Die Delinat AG ist ein Schweizer Versandhaus, das sich auf den Vertrieb von europäischen Weinen aus kontrolliert biologischem Anbau spezialisiert hat. So gründete er Delinat und förderte fortan ausschließlich den Vertrieb von Wein aus kontrolliert biologischem Anbau. Mit dem Delinat DegustierService ist dies möglich. Idee: Delinat Weine ohne Alkohol anbieten! Besonders die Kombination mit Bio-Weinen klingt vertrauenswürdig und vielversprechend!

Weine im Internet kaufen

In Delinat können Sie Rot- und Weißwein, Schaumwein, Champagner, Prosecco oder Branntwein genießen. Als Öko-Online-Shop ordern Sie nur Bio-Weine von Delinat. In ökologischem Weinanbau haben wir Maßstäbe gesetzt: Delinat unterstützt seine Weinbauern durch Consulting und Research. Delinat wird in Harmonie mit der Umwelt hergestellt. Bei der Herstellung von Weinen, aber auch beim Versand hat die Umwelt Priorität.

In der Weinversendung kann man nicht schmecken; wir versorgen Sie jedoch mit detaillierten Degustationshinweisen, Winzerberichten, Filmen, Analysenwerten und Produktauswertungen anderer Abnehmer jede Informationsmenge zum Thema Weine. Der Delinat-Kundendienst steht Ihnen natürlich gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Weil viele Online-Weinverkaufsprozesse leichter sind als in Geschäften, sind die Kosten insgesamt geringer.

Wer also Weine bestellt, findet in unserem Online-Shop garantiert den passenden Tropfen. Wir versenden nach D, A und CH gegen Rechnungsstellung, in das europäische Ausland gegen Vorkasse per Nachnahme. Der Onlinekauf von Weingütern hat den großen Vorteil, daß Sie direkt wissen, was verfügbar ist und daß Aufträge direkt durchgeführt werden.

In Delinat können Sie Weine (fast) gleich beim Winzer kaufen. Meist verläßt der Tropfen am nächsten Tag unsere Weingüter.

Nachfragen zu Delinat-Weinen

Die gesunden, lebendigen Rebböden im Weinberg sind die Grundlage für das begehrte "goût du terroir" im Bereich Keller. Kein erlei Rückstand im Rotwein durch den Einsatz von chemischen Pestiziden. Kompatible Weine dank begrenzter Kellereihilfen und weniger Sulfat. Die ökologische Vielseitigkeit durch die Bepflanzung der Weinberge. Die Delinat-Weine müssen zumindest den EG- und schweizerischen Bio-Verordnungen genügen. Auch die meisten unserer Weine sind mit der Delinat-Bio-Garantie ausgestattet und werden nach den strikten Delinat-Richtlinien getestet, die vom Schweizerischen Verband für Weinbau (WWF) mit dem Prädikat "sehr empfehlenswert" bewertet wurden.

Heute werden einige der bekanntesten (und auch teuersten) Weine nach ökologischen Kriterien hergestellt, wie zum Beispiel Weine von Pont Canté in Bardeaux, Wein aus dem Rhônetal des Chapoutiers, Weine von Zin-Humbrecht im Elsaß, Weine von Romée Contis in Bourgogne, Weine von Nikolaus Djoly an der Loir. Die Weinkellereien hatten bereits ausgezeichnete Weine hervorgebracht. Der Umstieg auf biologisch-dynamischen Weinbau war für diese Weinbauern ein konsequenter Weg, um die beste Qualität der Trauben zu erwirtschaften.

Die Kennzeichnung, die Prüfstelle oder die Prüfnummer muss auf dem Kennzeichnungsschild erscheinen, oder der Händler muss über die Kontrollbescheinigung für den jeweiligen Tropfen und die betreffende Weinlese verfügen. Weine mit der Delinat-Bio-Garantie werden mehrmals durchsucht. Geistiger Eigentumswein ist aus der integrierten Erzeugung.

Das geistige Eigentum ist ein Kompromiß zwischen ökologischem Landbau und herkömmlichen Methoden: Es sollten weniger Chemikalien verwendet werden, aber kommerzielle Düngemittel, Pflanzenschutzmittel, Pflanzenschutz- und Pflanzenschutzmittel sind inbegriffen. Insektenvertilgungsmittel sind Insektenvertilgungsmittel und Pflanzenschutzmittel sind allgemein übliche Pflanzenschutzmittel. Was sind die Unterscheidungen zwischen biologischen und biodynamischen Weinen? In erster Linie ergreifen die Weinbauern von Delinat vorbeugende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass keine Krankheit entsteht.

Darüber hinaus wird das Prinzip der Schädlingsbekämpfung mit naturnahen Nutzorganismen angewendet. Die Weinbauern sind verpflichtet, die von einer Prüfstelle vorgegebenen Leitlinien einhalten. In diesen Direktiven wird der Gebrauch von Synthesechemikalien, genetisch modifizierten Traubensorten und Zusatzstoffen verboten und die Verwendung von Ersatzstoffen geregelt. Auch das Begrünen der Weinberge ist obligatorisch. Das Weingut wird regelmäßig inspiziert.

Hierbei ist zu befürchten, dass die kleinsten Überreste anderer Weine aus Keltern oder Schlauchleitungen die Bio-Weine verunreinigen könnten. In 2000 Litern aus kontrolliertem ökologischem Landbau hinterlässt 1 l Pestizidrückstände. Die Weine der Delinat-Reihe kommen aus kontrolliertem ökologischem Landbau. Auch hat Delinat eigene Leitlinien für den ökologischen Landbau aufgestellt.

Ausschließlich Weine, die diese strengen Auflagen erfüllen, werden mit der Delinat-Bio-Garantie ausgezeichnet. Das Begrünen der Weinberge erfordert auch von den Winzern eine große Experimentierfreudigkeit, abhängig von den Klimabedingungen. Deshalb arbeitet Delinat seit Jahren daran, den Einsatz von Kupfer so weit wie möglich zu verringern und, wo immer möglich, durch natürlich vorkommende Ersatzstoffe wie das Aluminiumoxidpräparat Mykosin zu substituieren.

Mehr zum Thema