Wein

Der Wein

Die Regie führte der Franzose Cédric Klapisch. Wein und Wind ein Film von Cédric Klapisch mit Pio Marmai, Ana Girardot. Mitten im Burgund spielt der Film Wine and Wind. Wein ist die Wahrheit – besonders für die Geschwister einer Winzerdynastie. Kaufen Sie Kinokarten für Der Wein und der Wind in Kinos in ganz Deutschland und in Ihrer Nähe.

Weinkellerei Domain Mueller

Ich freue mich sehr, Sie zu unserem Weinkeller Domäne Müller in der West-Steiermark auf dürfen einzuladen. Gute Tropfen. Aber was heute Nacht im Gasthaus Schloßberg auf den Teller und in die Gläser der Winzer von WEIN & Dinee kommt, ist eine ganz besondere Edelektion.

Das sind die noblen Drops von ChateauHaut-Brion und Château de l’Mission Haut-Brion. Aber was wäre der exquisiteste Wein ohne leckeres Speisen? Zum ersten Mal sind alle 7 Köche der West-Steiermark am Auskochen. Dazu kommen die Weinsorten aus dem Weinberg Dominäne Müllers & edle Weinsorten von internationalen Parade Winzern. Karten erhalten Sie bei allen beteiligten Bauernhöfen, beim Schilcherland-Tourismus in Deutschlandberg oder auch gleich beim Weißen Haus der Familie Mueller.

Wein und Winde

„Märchenfilm im Kreislauf der Jahreszeiten: …. „Es gibt keine bessere Beschreibung der Beziehungen zwischen Wein und Filmen als Champagner.“ Er stirbt und seine beiden Brüder Julia (Ana Girardot) und Jean-Claude C. G. Jérémie können jede Hilfe in Anspruch nehmen. Wie jedes Jahr der Ernte von den jeweiligen Saisons abhängt, wissen die Brüder, dass einige der offenen Verletzungen auch im Laufe der Jahre nicht verheilen.

Im Wechsel der Saisonen verfolgt die Regisseurin und Regisseurin Clapisch („L’Auberge espagnole“ Triologie, „So ist Paris“) das Beziehungsnetz zwischen drei ungleichen Geschwistern.

Wein und Winde

Die drei erwachsenen Brüder Jeanne, Julia und Julia sind erwachsen. Die Lebensumstände der drei Brüder entwickelten sich anders. Die Älteste der drei Brüder, Jan, emigrierte nach Auseinandersetzungen mit seinem Familienvater, reiste um die ganze Erde und kaufte mit seiner Lebensgefährtin und seinem kleinen Jungen eine Weinkellerei in Sydney. Die junge Ehefrau Joérémie wohnt bei den Familien seiner Ehefrau Elisabeth.

Sie ist ledig, lebt mit ihrem Familienvater im Weinkeller ihrer Eltern. Nach dem unerwarteten Tod des Vaters der drei Brüder kommt er nach zehn Jahren Pause in das Weinkeller seiner Eltern zurück. Bei der gemeinsamen Organisation der Traubenlese kommen auch die persönlichen Schwierigkeiten der drei Brüder zum Vorschein.

Er ist mit seiner Australierin Alícia ausgefallen und will seine Verbindung per Handy absichern. Der jüngere Jérémie lässt sich von seinen Verwandten schikanieren und sitzt im Mieder der bürgerlichen Familie fests. Julia hat ernsthafte Bestrebungen, das Geschäft ihres Vater fortzuführen. Nach Anregung seiner Bekannten erläutert er, dass die Abgabe durch einen teilweisen Verkauf des Weinlagerhauses seiner Kellerei in Sydney mitfinanziert wird.

Dafür zahlen ihm seine beiden Brüder eine Jahrespacht für zwei Teile des Elternweingutes, die er behalten wird, die Julia und Julia und Jérémie aber in eigener Verantwortung führen werden. Auf der Weinkellerei in Sydney kommt er zu seiner Lebensgefährtin und ihrem Söhnchen. Joérémie geht mit seiner Frau zusammen mit seinem Schwiegersohn und seinen Eltern aus.

Julia bleibt auf dem Weinkeller ihrer Eltern und setzt den Laden auf.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.