Wein

Dr Zweigelt

Grund dafür: die relevante braune Vergangenheit von Professor Dr. Friedrich Zweigelt, dem Züchter dieser Rebsorte, nach dem sie auch benannt wurde. Zweigelt, außer als österreichischer Biologe und Winzer, bekannt für seine Kreuzung verschiedener österreichischer Weinsorten am Klosterneuburger Institut in Österreich. Der Zweigelt ist mit dem Pinot Noir verwandt, daher passt diese Sorte gut zum burgundischen Schwerpunkt des Weinguts. Bedeutende ampelographische Merkmale Blatt: rund bis fünfeckig, drei- bis fünfeckig. Der Höhepunkt dieser Blindverkostung der Sorte Blauer Zweigelt findet jedes Jahr im Schloss Grafenegg statt.

Dr. med. Friedrich Zweigelt Leiter der Abteilung für Weinbau und Obstanbau in Klosterneburg für

Professor Dr. med. Dr. Fritz Zweigelt, Jahrgang 1888, Gymnasium und Studium der Naturwissenschaft in der Grazer Universität. Er promovierte 1911, seit 1912 Angestellter der Höheren-Lehranstalt für und leitete den Kellereienbetrieb in Klostermöbel bei Wien, den er abschließend bis 1945 als Schulleiter leitete. Auf der Website Universität für für Weinbau für Landwirtschaftlicher Naturschutz, publizistisch tätig für diverse Fachmagazine, über 500 Publikationen.

Am 13. Jänner 1888 wurde er im steirischen Hasendorf als Sohn von Herrn Zweigelt zur Welt gebracht. Seinen Doktortitel erhielt Zweigelt 1911 von Universität, im folgenden Jahr wurde er Gesellschafter der Höher Landeslehr- und Landesversuchsanstalt. Zusammen mit Dipl.-Ing. Steingrube und dem Assistenten F. Woboril begründete gründete er dort 1921 die Bundesrebenzüchtungsstation – die er ab 1922 betrieb. war ein gesetzwidriger NSDAP.

Bis 1945 war er Direktor und habilitierte sich bei für Landwirtschaftlicher Anlagenschutz bei Universität für Landwirtschaftlicher Anbau in Wien. Der Zweigelt hat viele Auszeichnungen erhalten. Neben Rebenzüchtungsstation war Dr. Zweigelt in den Folgejahren auch Leiter der Fachgruppe „Angewandte Entomologie und Pflanzenkrankheiten“ und war selber Dozent für die Fachbereiche Intraentologie und -Entomologie.

Der Zweigelt hatte diese neue Rebsorte ursprünglich „Rotburger“ genannt, um auf ihre Herkunft aus Klosterneburg hinweisen zu können. In den Jahren 1917 – 1921 gab er die Zeitung des Österreichischen Entomologen-Vereins, 1929 – 1945 „Das Weinland“, Magazin für in der Weinbau und Kellertechnik heraus. Mehrere Klosterneuburgers go to Zweigelt Züchtungen zurück such as Die Jubiläumsrebe, (=Zweigeltrebe, the name was suggested by Dr. L. Moser).

Der Zweigelt hört mit dem Ausscheiden meines Vaters auf. Über die Sorte Zweigelt (Rotburger): Der Zweigelt ist in mehrfacher Hinsicht von großem Interesse: Weil es sich bei der Überfahrt von Blaufränkisch und St. Lorenz nicht nur um die erfolgreichsten Neuzüchtung von Prof. Dr. Friedrich Zweigelt a. d. Klostervaterneuburg handelt, ist die Rebsorte mittlerweile die bedeutendste Rotweinrebe Niederösterreichs – und zwar sowohl im quantitativen als auch im qualitativen Bereich.

Der Zweigelt 1922 ursprünglich wurde nicht als Qualitäts Überbringer gezüchtet, sondern als Rotweinrebe, die auch im kühlen niederösterreichischen Raum und bei kleinen Bodenansprüchen reichlich Erträge einbringt. Die Verhältnis der Weinbauern zum Zweigelt hat sich jedoch spätestens in den 80ern und mit wachsendem Interesse in den Niederlanden an hochqualitativen Rotweinen fest etabliert verändert.

Im Optimalfall – und es gibt mit dem über 2.100 ha in Niederösterreich eine Quantität – kann der Zweigelt nämlich einen hochfärbigen roten Wein mit verführerischem Geruch und Geschmack von reifen Sauerkirschen und Weichsel produzieren. Der massive Zweeigeltrebe kann in allen einheimischen Rotweinregionen gute Ergebnisse erreichen und wird daher zu Recht als die österreichische Rotweinsorte angesehen.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.