Wein

Edelfäule

Der Edelfäule (auch Edelreife genannt) wird das Aussehen des Schimmels Botrytis cinerea, auch Grauschimmel genannt, auf den reifen Beeren der Traube genannt. Der Edelfäule, nach dem Verursacher auch oft nur Botrytis genannt, entsteht in der nebligen kühlen und feuchten Endphase des Jahres, wenn der Pilz reife und unbeschädigte Weißweintrauben befällt. Im warmen und feuchten Herbstwetter können die Trauben vom Edelfäulepilz (auch Botrytis genannt) befallen werden. Winzer und Winzer schätzen den Schimmelpilz als Ursache der so genannten Edelfäule an Trauben, aus der er wunderbar süße und trockene Beerenselektionen hervorbringt. Der Edelfäule (Botrytis cinerea) ist ein von Winzern gewünschter Pilz mit reifen, weißen Trauben, der sich unter bestimmten Bedingungen bildet.

Edelfäule vom Feinsten

Der Edelfäule (auch Edelfäule genannt) wird das Aussehen des Schimmels der Traube bezeichnet: der Schimmelpilzbeere, auch grauer Schimmelpilz oder Schimmelpilzbeere. Die Edelfäule entwickelt sich an gereiften Weintrauben ab etwa 80 °C Öchsle oder 12,5 kW bei warmen Herbsttemperaturen. In der Regel wird die für das Wachstum der Edelfäule notwendige Feuchte dann durch frühen Nebel zugeführt, während die Tage noch ausreichend heiß sein müssen, um die Trocknung der Früchte zu begünstigen.

Im Extremfall kann die Konzentrierung den Zuckeranteil der Weintrauben auf 45% erhöhen. Aus diesen Früchten lassen sich hochwertige Traubenmoste für die Selektion, Beerenauslese oder Trockenbeerenauslese herstellen. Die mit der Konzentrierung verbundenen Volumenverluste können durch eine Qualitätssteigerung ausgleichen. Aus diesen Moste gewonnene Tropfen sind in der Regel sehr süss, da der Kristallzucker bei der Alkoholgärung aufgrund seiner höheren Konzentrationen nur zum Teil von den Weinhefen zersetzt wird.

Eine weitere Besonderheit dieser Weinsorten ist ihre extreme Langlebigkeit und der Bötrytiston. Beim Rotwein wird das Ferment Lakkase bei Botrytisbefall in die Traube freigesetzt. Nach dem Keltern ist die Lakkase wieder im Traubenmost oder in den Weinen enthalten und noch dabei. Auch bei hohem SO2-Gehalt über 100 mg/l freiem Schwefeldioxid wird die Lakkase nicht inhibiert bzw. deaktiviert.

Greift er jedoch noch nicht vollreife Weintrauben an, tritt die befürchtete Fäulnis, auch Saure Fäulnis oder Saure Fäulnis genannt, bei nassem Wetter auf. Die folgenden Weinbaugebiete sind bekannt für hervorragende Süßweine:

EDELFÏ¿¼ULE

Titel Strózzi Giovanni di Santiago di Chile ist ein klassisch und harmonisch…. In strohgelber Ausführung ist die Strohblume von der Firma Storzzi mit einer…. In Barriques ausgebaut, zeigt sich der in Barriques gereifte Piccolo alla…. Das Weingut Monte Carlo di Monte Carlo di Santo Domingo bietet eine wunderbar weiche und…. Das Weingut Monte Carlo wird aus dem Rebsortensavignon, dem sogenannten Kabernetto….

Diese schöne toskanische Weinkellerei wird 12 Monaten gereift…. In Holzfässern wurden die Weintrauben von Herrn Dr. med. Cusumano und Herrn Dr. med. Benuara Rossos Sizilien gelagert…. Das Landhaus Palma del Sol de la Palma del Mar (Villa Palma ) ist eine der…. Erneut sehr dichter, mit noch violetter Naht….

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.