Wein

Eiswein Süß

Kennzeichnend ist die konzentrierte Süße in Verbindung mit einem hohen Säuregrad. Überraschen Sie sich mit einer ganz besonderen Spezialität: unseren edelsüßen Weinen! Der Eiswein ist ein besonders hochwertiger deutscher Qualitätswein. Volkacher Ratsherr Silvaner Eiswein. The Austrian wine law describes Prädikatsweine as wines of special maturity and vintage and subdivides them into the Prädikatsweinstufen: Spätlese, Auslese, Eiswein, Beerenauslese, Ausbruch and Trockenbeerenauslese.

Eiswein: Süsse Sage

Der Eiswein ist ein besonders guter Wein aus Deutschland. Es handelt sich um reiche, besonders lagerungsfähige und geschichtsträchtige Weine: Das Spezielle daran ist, dass die Weintrauben erst bei einer Temperatur von mind. -7°C geerntet und direkt im Weinkeller aufbereitet werden. Die hochkonzentrierte Maische wird fermentiert und erst nach Kontrolle durch die zuständigen Behörden als „Eiswein“ gekennzeichnet.

Wenn Weinbauern sich für die Herstellung von Eisweinen entschließen, gehen sie immer einiges ein. Der Eiswein wird in ganz Europa hauptsächlich in den Ländern Deutschlands, Österreichs und Luxemburgs produziert. Aber es gibt auch Eiswein aus Rotwein-Sorten, da der Fruchtsaft nach dem Keltern weiss ist, wird es auch reine Weissweine geben. Die Weinlese erfolgt nicht immer von Hand, auch die maschinelle Ernte ist in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz erlaubt, diese sind oft auch in Diskontern zu haben.

Die Weinbauern in Rheinland-Pfalz müssen den Standort, die Quantität und die Traubensorte im Voraus angeben und die Traubenqualität wird von den zuständigen Behörden kontrolliert. Übrigens, der Erntezeitpunkt des Eisweins hängt immer von dem Jahr ab, in dem die Weintrauben ernten. Wenn sich ein Weinbauer für die Herstellung von Eiswein entschließt, geht er immer einiges ein.

Es wird darauf geachtet, daß die Weintrauben nur gesund und frei von Edelfäulnis sind. Der Ertrag der Weintrauben nimmt vor der Ernte noch weiter ab, da sie bis dahin pflegebedürftig sind. Kann man die Weintrauben im späten Herbst ernten, ist die Eisweinqualität besser als die der im Jänner oder Feber geernteten Weintrauben, die unter dem Wetter leiden.

Bei entsprechenden niedrigen Außentemperaturen werden die tiefgefrorenen Weintrauben in der Regel vor dem Morgengrauen geerntet. Die hochkonzentrierte Süßmost wird unter konstanter Überwachung fermentiert. Der erste Eiswein ist wie viele andere Dinge durch Zufall entstanden. Die Weinbauern in Domersheim wollten im Januar 1830 die eingefrorenen Brieftauben sammeln und an die Rinder verfüttern. 2.

Aber sie entdeckten, dass sie einen sehr süssen Fruchtsaft enthalten, aus dem sie ihren ersten Eiswein machten.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.