Elsässer Wein

Elsässer Weine

Der würzige, kräftige Wein ist in seiner Frische dezenter als die anderen elsässischen Weine. Die Flaschen müssen in schmale und hohe Flaschen abgefüllt werden. Die Flaschen kommen immer in ihrer typischen schlanken Form (Elsässer Flöte) und müssen in der Produktionsregion abgefüllt werden. Antoine Heinrich Gewürztraminer AC ist ein kräftiger und würziger Wein mit elegantem Bouquet, vollmundig und anhaltend im Geschmack mit konzentrierten Aromen und Fruchtnoten (Rosen, Litschi). Antoine Heinrich Edelzwicker ist eine besonders harmonische Mischung bekannter elsässischer Rebsorten.

Elsässer Weine

Ein paar Erläuterungen zu "Spätlese und Auswahl" Einige dieser Begriffe können auf dem Label des Elsass oder des Elsass Grands Crus genannt werden. Das heißt, dass es sich um aussergewöhnliche Weine handeln, die nach sehr strikten Vorschriften der franz. Der geringe Niederschlag und die aussergewöhnliche Sonnenscheindauer im Elsass während der Herbstsaison begünstigt den Trocknungsprozess der Weintrauben (Verfahren zur Erhöhung des Zuckergehaltes) und die Entstehung von Edelfäule (Botrytis cinerea).

So kann die Weinlese lange nach der üblichen Zeit der Weinlese ablaufen. Nach der Weinlese werden die Weintrauben einige Monate nach der üblichen Weinlese überreifen. Der Weinstock und sein aromatischer Stil werden durch die Stärke ergänzt, die auf die Konzentrierung und Entfaltung der Edelfäule zurueckgeht. Hier ist die Rebsorte dezenter und bietet Raum für einen konzentrationsbedingten Gesichtsausdruck, der ein intensives Aroma, eine kräftige Struktur, einen sanften und lang andauernden Duft ausstrahlt.

Wolfgang - Weinmacher verbindet in ihrer Passion

Das elsässische Weingutolfberger wurde 1902 eröffnet. Die Winzergenossenschaft, eine der traditionsreichsten in Frankreich, verfügt heute über einen reichen Schatz an Erfahrungen, den eine Vielzahl von Winzern in mehr als 100 Jahren gesammelt hat. Gegen 1900 beginnt eine schwere Zeit für die elsässischen Weinbauern, die an vielen Orten eine Selbsthilfeorganisation - die so genannten Höhlengenossenschaften (Caves Coopératives) - bilden.

1976 schufen sie die Handelsmarke, unter der die Weine seitdem vertrieben werden. Schon 1978 konzentrierte man sich auf die Weinlese, aus der Weine der Spätlesequalität hergestellt werden. Seitdem zählen die Weinbauern von Wolfgang Amadeus Mozart zu den Wegbereitern von Qualitätsweinen aus elsässischen Rebe. Die Kellerei ist aus dem Elsaß nicht mehr wegzudenken. Natürlich ist das Weinkellerei auch nicht mehr aus dem Elsaß zu entfernen.

Das Landgut mit seinen rund 1.200 Hektar Weinbergen in erstklassiger Lagenlage, bestehend aus 13.000 Grundstücken, darunter 15 große Weinberge, hat zweifellos einen großen Einfluß auf den Elsaß. Im Auftrag von 450 Weinbauern, die zusammen rund 13 Mio. Weinflaschen pro Jahr produzieren, ist die Firma nicht nur eine der bedeutendsten Marken im Elsaß, sondern auch in Frankreich.

Um dies zu erreichen, setzt Wolfbergs Weinbauern nicht nur auf den integrierten Anbau. In dieser Hinsicht zählt sie auch zu den Vorreitern unter den großen elsässischen Weingütern. Die Kellerei garantiert einen gehobenen Qualitätsanspruch mit strikten Produktionsvorschriften und Anbauverfahren. Zum Beispiel wurde ein besonderes Verfahren entwickelt, das die Zuordnung der geernteten Weintrauben zu ihrer Originalparzelle ermöglicht.

Bei den Wolfberg Winzern werden sieben Traubensorten angebaut. Muskateller, Riesenriesling, Gewürztraminer, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder und Spätburgunder sind die Grundlage für Spitzenweine aus dem Elsaß. So wird die Traubenqualität gesichert. Von den Winzern des Weingutes werden sowohl Trocken- und Fruchtweine als auch Weißweine produziert und veredelt.

Am Anfang der Erntezeit werden die elsässischen Perlweine von Cremant d'Alsace produziert. Die erste Vergärung im Stahlbehälter und eine anschließende Vergärung in der Weinflasche sichern das unverwechselbare Aromaspektrum. Der leichte Wein, für den er berühmt wurde, zeichnet sich durch ein edles Kribbeln aus. Wolfbergers Weinbauern sind auf eine verlängerte Lagerzeit angewiesen, damit sich die Geschmacksrichtungen noch stärker entwickeln können.

Bei den Schaumweinen aus der Bioweinserie von Wolfgang Amadeus Mozart wird ausschließlich feinster Traubenmost aus der ersten Kelterung verwendet. Aus den Weintrauben des kräftigen Gewürztraminer und Sylvaner werden weitere Weine der Wolfsberger Weinberge wie der Premiumwein Grands Crus Elsass hergestellt. Bei den elsässischen und elsässischen Grands Crus des Weingutes Wolfberg werden fast alle Reben von Menschenhand geerntet.

Er ist der klassische elsässische Wein. Meistens handelt es sich um eine Traubensorte, die letztendlich Teil der Bezeichnung wird, zum Beispiel Elsässer Riesling bzw. Elsässer Blauburgunder. Das elsässische Grande Crus ist der Spitzenwein der Elsässer. Die Weinbauern von Wolfgang stellen neben Qualitätsweinen auch Obstbranntweine her.

Der Likör wird aus Sauerkirschen, Williams-Christ-Birnen, Mirabelle, Elsässer Pflaumen oder Erdbeeren, Blaubeeren und Korinthen zubereitet.

Mehr zum Thema