Fendant Wein

Das Walliser Fendant

Fendant[fãˈdãː] ist der bekannteste Schweizer Wein nach dem Dôle. Besonders beliebt sind sie in der Westschweiz, wo nur wenige Weine den Namen Chasselas tragen. Gutedel, Gutedel, Hartkäse, St-Saphorin, Fendant, Schweizer Weine, Schweizer Weissweine, Walliser Weine, St. Saphorin Wein, Aigle Online Shop, Chasselas Wein, Chasselas Trauben, Epesses Wein, Yvorne, Yvorne Wein, Calamin, Fendant Wein, leichter Wein, Fondue Wein, Frischkäse Wein, . Erleben Sie Fendant de Sion AOC Wallis mit Ihren Freunden!

Der Fendant ist Chasselas aus dem Wallis.

Das Wallis Fendant

Die Fendant und ihre Traubensorte, der sogenannte Tschasselas oder Goutedel, trägt viel zum Ansehen, zur IdentitÃ?t und zur kulturellen Vielfalt der Stadt bei. Den Namen Fendant leitet sich von der besonderen Eigenschaft dieser Varietät ab, dass sich Schale und Fruchtfleisch der gereiften Beeren bei Berührung mit dem Finger aufspalten, ohne dass der Fruchtsaft austritt. Der Fendant oder Casselas wird im gesamten Walliser Weingebiet angebaut, wo er mehr als 20% des Bestandes einnimmt.

In den letzten zehn Jahren wurden im Durchschnitt 13,2 Mio. kg Gutedel im Valais abgeerntet, was einer Menge von 10,6 Mio. Litern Fendant entsprach. In den meisten Ländern wird diese Sorte als Tafelwein kultiviert, während sie in der ganzen Welt als frischer, fruchtiger und feiner Weißwein zum Aperitif und am Esstisch geschätzt wird.

Man erkennt die Rebsorte Gutedel oder Gutedel leicht: kupferfarbene Buds, mittelgroße bis große, dichte Weintrauben, abgerundete, gelb-grüne Früchte, die in der prallen Jahreszeit goldgelb werden. Das Walliser Weingut produziert unter unseren klimatischen Bedingungen fruchtig und aromatisch vielfältige Sorten von Wein. Der Fendant konzentriert sich auf die durch die Gärung entstehenden Sekundäraromen und die Tertiäraromen, die von der Beerenreife und der Beschaffenheit des Bodens abhängt.

Die Fendant wird vor allem als Apero Wein genossen, aber auch zu Speisen wie gebratenem oder gegrillten Fischen und natürlich zu Käsesorten, besonders für die Zubereitung von Ragout und fondues.

companion piece

Fendant [fãˈdãː] ist der berühmteste schweizerische Wein nach dem Durst. Es handelt sich um einen trockenen und weichen AOC-zertifizierten Weißwein, der ausschließlich im schweizerischen Kantonsgebiet angebaut wird und ausschließlich aus der Traubensorte Goutedel (deutschsprachig) und Casselas (französischsprachig) gewonnen wird. Der Fendant gilt im Valais als eine für den Valais Grande Crus reservierte Traubensorte.

1 ] Der Fendant wird meist früh, etwa ein bis drei Jahre nach seiner Herstellung, betrunken. Der Fendant wird im ganzen Walliser Weinanbaugebiet angebaut, wo er rund 30 Prozent aller Rebstöcke der größten Schweizer Weinbauregion einnimmt. Im Durchschnitt werden im ganzen Jahr 13,2 Mio. kg Fendant Trauben im ganzen Land gelesen, was einer Weinproduktion von 10,6 Mio. Litern Wein entspräche.

Im Wallis wird für die Fendant Appellation d'Origine Contrôlée geschrieben. Oechsle-Grad von mindestens 70,6 °C und Ertrag pro Fläche von 1,4 kg pro Quadratmeter oder 1,12 l pro Quadratmeter (Most), für den Fendant Grande Crus oder für den Fendant Wallis 78 °C und 1,1 kg pro Quadratmeter oder 0,88 l pro Quadratmeter (Most).

12 ] Ein Blutalkoholgehalt von 11 bis 12,5 Prozentpunkten ist normal.

Mehr zum Thema