Französische Weinsorten Liste

Französische Rebsorten

Die PINOT GRIS CREMANT D'ALSACE Beaujolais BEAUJOLAIS BEAUJOLAIS-VILLAGES Liste der wichtigsten Rotweinsorten in Frankreich. Bei den roten Rebsorten aus Frankreich kann eine Liste der beliebtesten Sorten aufgrund des unterschiedlichen persönlichen Geschmacks wohl nie vollständig sein. Die Grenache Gris stand eine Zeit lang auf der Liste der unerwünschten und daher zu rodenden Rebsorten. Verlässliche Zahlen über die französische Weinszene zu erhalten, ist nicht einfach. Auszeichnung: Bronzemedaille beim Concours du Salon Millésime Bio Dr.

Imtiaz Alikhan, unser Experte für teure Edelweine, hat eine Liste für Weinliebhaber zusammengestellt, die nicht mehr auf Geld achten müssen.

Französische Traubensorten

Die Tatsache, dass Wein aus verschiedenen französischen Weinbaugebieten unverkennbare Merkmale aufweist, ist auf die Anbindung der Traubensorten an ein besonderes Territorium zurückzuführen. Die Traubensorten Sirah, Morvèdre, Viognier and Granache sind Beispiele für Côtes-du-Rhône-Weine. Französische Traubensorten haben sich auf der ganzen Erde angesiedelt. Der hervorragende Platz von Bordeaux und Bordeaux unter den Weinanbaugebieten der Erde ist vor allem auf die dort verwendeten Weinsorten zurückzuführen.

Auch wenn viele Staaten unermüdliche Anstrengungen unternehmen, sind die Spätburgunder seit dem 14. Jh. nirgendwo so gut wie an der burgundischen Küste.

Weinkellereien in Südfrankreich

Wie Gott in Paris wohnen - wer weiß das nicht? Der Stellenwert betrifft sicher das französische Lebensmittel, denn neben der berühmten französichen Gastronomie hat sich auch der französische Weinanbau in der ganzen Welt einen guten Ruf erworben. Im westeuropäischen Raum wird in nahezu allen Gebieten des Landes der Weinanbau praktiziert. Denn zu jeder Speise ist der französische Tropfen auch das erste Wahl.

Das Gläschen Weißwein und ein Stück Brot steht für die französische Lebensfreude! Karl de Gallien sagte einmal, er wüsste nicht, wie man ein Gebiet mit so vielen Käsen führt. Offensichtlich hatte er die Weinsorten nicht mitgezählt, sonst hätte er wahrscheinlich frühzeitig aufgeben müssen. Diese Vielfalt an Weinen haben wir den vielen hervorragenden Weinbauern in ganz Europa zu verdanken. Unsere Winzer sind in der Lage, ihre Produkte zu produzieren.

Zum Beispiel das Weinkellerei Rothchild - wo die feinen Tropfen nicht nur gut schmecken, sondern dank der dekorierten Labels auch eine wahre Freude für die Augen sind. Der arbeitsame Weinbauer Chappoutier, der im Alter von 25 Jahren einem Weinkeller zur Weltspitze verholfen hat.

Bio-Weinanbau in Südfrankreich hat eine lange Geschichte.

Das ist in der deutschen und österreichischen Geschichte erst seit kurzem bekannt, in der französischen hat es eine jahrhundertealte Tradition: die Terroir-Idee. Die Kombination von Erde, Standort, Klima, die richtige Rebsorte am rechten Platz und Weinbau-Erfahrung ergibt einmalige Bio-Weine. Durch den kontrollierten biologischen Landbau wird der Weincharakter unterstrichen. Bio-Winzer aus Südfrankreich haben dies frühzeitig anerkannt und gehören damit sicherlich zu den Wegbereitern des ökologischen Weinbaus.

Einige der besten Weinsorten Frankreichs haben wir in unserem Angebot.

Mehr zum Thema