Fruchtiger Rotwein

Jung & fruchtig Rotweine

Obst & Frisch: Hier erwarten Sie prickelnde, fruchtige und leichte Weine, die mit einem ausgeprägten Aromenreichtum und lebendiger Frische begeistern. Wer kann einen leichten + fruchtigen Rotwein empfehlen? Sind auch gute junge Rotweine vorhanden, die keine Kopfschmerzen verursachen? Ein eleganter, fruchtiger Wein von unverwechselbarem Charakter; mittelfristig lagerfähig.

Im Vergleich zur Reifung in Holzfässern führt die Gärung und Reifung in Stahltanks zu einer deutlich stärkeren Ausprägung der Früchte.

Junger & fruchtiger Rotwein

Neben der Alkoholgärung des farbstofffreien Safts werden aus der Beerenschale gewisse Farben gewonnen, die auch für die Rotfärbung zuständig sind. Der Gärungszeitraum kann einzeln festgelegt werden. Ein verhältnismäßig kurzer Gärprozess ergibt einen fruchtigen Rotwein ohne Alterungspotenzial. Selbstverständlich spielt die Entstehung, die Lokalisierung und der Ausbau eines Rotweins eine große Bedeutung.

Deshalb ist die Güte eines Rotweines im Wesentlichen vom jeweiligen Weinjahrgang abhängt. Helle rote Weine sind fruchtig, sanft und säuerlich. Der Gerbstoffgehalt ist gering und ihr Aroma ist sehr ausdrucksstark. Einen fruchtigen Rotwein sollte man nicht mehr als ein Jahr lagern. Berühmt für seine leichten und fruchtigen Weine sind die Italiener, aber auch die Portugiesen mit ihrem Weinkeller.

Welches sind die Rebsorten, die für einen Rotwein ausreichen? Die Barberas aus dem piemontesischen Teil Italiens sind leicht und fruchtig. Weitere fruchtige Rotweine sind unter anderem Weißburgunder, Grauburgunder, Spätburgunder, der Blaufränkisch aus Oesterreich und der französische Kabernetz. Einen ebenso guten Rotwein im Fruchtgeschmack bietet der US-amerikanische Zinnandel.

Er hat ein sehr fruchtiges Aroma nach Himbeere, Schwarzkirsche, Nelke und Paprika. Er ist ein körperreicher, erfrischender und guter Rotwein. Der für den Beaujolais charakteristische Traubensorte ist fruchtig und schmackhaft zu allen Vorgerichten, Nudelgerichten, aromatisiertem Frischkäse und weißem Rindfleisch.

Sechsfruchtige Weine

In dieser Erfolgsgeschichte trägt der Zweeigelt natürlich eine wichtige Bedeutung bei, der sich in nahezu allen Weinbauregionen zu Hause fühlen kann - ein Beispiel dafür ist die Firma Karnuntum, die sich in den vergangenen Jahren auch mit Spitzenrotweinen weltweit einen guten Ruf erworben hat. Aber auch der Mittelburgenländische Variante hat den Weg in die große Selbständigkeit eingenommen.

Delikatessen wie St. Lorenz und der empfindliche Pinot Noir werden immer beliebter - bei Verbrauchern und Züchtern. Junge Noten und angenehmer Frucht-Charme sind eine harmonische Kombination zu Nudelgerichten und gut abgelagerten Kasserollen, besonders wirkungsvoll sind die samtigen Gerbstoffe zu geröstetem (Wild-)Geflügel, Hase oder Siedefleisch. Cheese ist auch ein guter Begleiter, besonders bei gereiftem Halbhart- und Schnittkäse.

Mehr zum Thema