Wein

Gantenbein Pinot Noir 2010

Das ist es, was mir manchmal vorkommt, wenn ich die Rezensionen der Weine von Daniel und Martha Gantenbein lese. Damit waren wir bei den Pinots. Die Gantenbein Pinot Noir 2010 hat einen köstlichen Duft nach schwarzen Kirschen, Pflaumen, Cassislikör und intensiven, mineralischen und erdigen Aromen. Der Gantenbein Pinot Noir ist am Gaumen tief und sehr edel. Country: Switzerland, Region: Grisons, Vintage: 2010, Volume: 0,75l, Winegrower: Daniel Gantenbein.

Spätburgunder 2010: Spätburgunder Gantenbein, Bündnerland

Fragt man Weinkenner nach Pinot Noir aus der ganzen Welt, gibt es meist nur einen Namen: Gantenbein. Die Eheleute Gantenbein und Gantenbein haben für diesen internationalen Ruf gekämpft. Damals hatte der passionierte Kenner und burgundische Liebhaber Gantenbein eine kristallklare Vorstellung und bewies seine Voraussicht, indem er burgundische Klone pflanzte und den Tropfen in Barriques reifte.

Im kleinen Dorf der Graubündner Gemeinde gibt es heute in der Graubündner Gemeinde ein einzigartiges Weingut mit Kultcharakter, das stets darauf ausgerichtet ist, den besten Tropfen zu produzieren. Beim Aussuchen der Fässer ist er geduldig und läßt die Wälder drei Jahre im Vorhinein lagern, damit sie verdunsten können.

Auf den Weinbergen sorgt sie für die strikte Auswahl und Auswahl der besten Rebsorten, die mit einer Traubendichte von 7500 Reben pro Hektare anwachsen. Aber die Weinkellerei hat nur gut sieben ha Weinberge und so übertrifft die Menge jedes Jahr erheblich das Volumen, so dass die wenigen zuteil werden.

Spätburgunder, Blauburgunder, Spätburgunder und Riesenriesling. Die Spätburgunder, mit 6 ha der Hauptteil des Weinbergs, gären in Holzfässern nach einer kalten Mazeration von bis zu 14 Tagen. Im Barriqueskeller gereift, gelangt er ungefiltert und schmucklos in die Flaschen, sobald er – wie Gantenbein es formuliert – „pronto isch“ ist.

Die Spätburgunder 2010 haben ein starkes, aber feines und transparentes Granatrot. Im Mund ist der Gantenbein sehr fruchtig, mit einer frischen Beerensäure. Der Pinot Noir ist sehr kompakt und unkompliziert und drückt die Noten mit großer Kraft auf den Geschmack. Das Tannin ist sehr edel und setzt den Rotwein mit der starken, gut integrierten Säurestruktur in Szene. 2.

Die Weinlese 2010 präsentiert den Pinot von einer angenehmen Frische, transportiert aber auch das Wesen im Wasser. Das Barriquefass steht noch etwas im Mittelpunkt, aber wir glauben, dass die Macht des Weines ein enormes Potential hat. Die Sommeliers Olivier Frédéric F. kombinierten Gämsen, Staudensellerie und Birnen mit dem Pinot.

Dass das Gantenbein im Schloß Schauenenstein aus der Doppel-Magnum gegossen wird, macht den Rest….

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.