Gantenbein Pinot Noir 2011

Gantenbein Weingut in der Flasche

Der Gantenbein Pinot Noir 2011 hat mehr Biss als der 10er, aber hier, wie schon einige Wochen zuvor zu Hause, präsentierte er sich als uncharmanter Block. Ein komplexer Pinot Noir voller Fülle und Wärme. Land: Schweiz, Region: Graubünden, Jahr: 2011, Volumen: 0,75l, Winzer: Daniel Gantenbein. Der Star der Pinots war natürlich auch der neueste Jahrgang: 2013 Gantenbein Pinot Noir. Spätburgunder 2011, Schlegel, Jenins.

Gantenbein Weinkellerei in der Flasche

Hier, im Zentrum der Bundesherrschaft, wird einer der ganz besonderen schweizerischen Weinsorten produziert, der auch in den besten Restaurants der Welt zu finden ist: der Gantenbein. Der schillernde Namen steht für Spätburgunder und Spätburgunder. Dahinter verbergen sich zwei leidenschaftliche Winzerinnen, nämlich die beiden Winzerinnen Maria und Daniela Gantenbein. Ansonsten ist dies nur bei besonderen Anlässen auf dem Gut möglich.

Mit seiner auffälligen Nickel-Brille steht uns Gantenbein vor seinem rotem Göschwo und begrüßt uns mit einem starken Handschlag an diesem feuchten Herbsteinsatz. Den Startschuß gab es 1982, als die beiden das Gut von Martha's Vater übernommen haben. Es werden rund 25'000 Blauburgunder, 5'000 Blauburgunder und 1'000 Rieslinge gepresst.

Bereits vor der Ernte waren die Gantenbein-Trauben bis zu acht Mal zwischen den Rebstöcken, um alle Weintrauben gründlich zu untersuchen und diejenigen auszuschneiden, die nicht den Qualitätsanforderungen entsprechen. Seit kurzem haben sie auch einen Jungwinzer eingestellt, der nach ihrer Firmenphilosophie und ihren Ideen handelt. Die Vorgehensweise, die Haltung und die Konsistenz sowohl im Weinberg als auch im Weinkeller sind äußerst beeindruckend.

Die gewölbten Weintrauben werden durch Schwerkraft in den Weinkeller befördert und anschließend im Weinkeller verarbeitet. Der Gärungsprozess findet in großen, geöffneten Holzfässern statt, bis der Most mit eigenem Druck in die Flasche abfüllt wird. Die stehend eingelagerten Fläschchen werden nach einer Woche in ein eigenes Label gebracht. Die seit 1997 neue Marke musste mehrfach überarbeitet werden, auch der Anbieter wurde so lange ersetzt, bis der Eindruck dem Konzept des Gantenbein entsprach.

Das Barriquefass wird von den Franzosen Gantenbein und Gantenbein geliefert. So kann Gantenbein trotz der hohen Inlandsnachfrage auch im internationalen Umfeld an die besten Lieferadressen ausliefern. Gantenbeinweine finden sich auch auf der Speisekarte von Fette Ente in Großbritannien oder im 11. Mai in NYP.

Wer die lange "Gantenbeinmeile" hinter sich hat, ist erstaunt über die vielen Altflaschen des Weinguts und möchte, dass die Tür am anderen Ende für ein Paar Tage geschlossen wird. Weil wir nicht zum Gourmetessen ins Weinkeller kamen, setzen wir uns an die Weinprobe, wo uns unterschiedliche Pinot Noir- und Chardonnay-Jahrgänge serviert werden.

Die Weinkellerei Gantenbein steht jedes Jahr vor einer großen Aufgabe. Eine zweite Güte lässt die Gantenbein-Philosophie nicht zu. Von der ersten Minute an inspiriert uns der Gardonnay und kann uns ganz in den Gantenbein-Zauber mitnehmen. Die Spätburgunder beeindrucken in den jungen Jahren 2011 und 2010 mit einem schönen, fruchtigen Bukett, einem Hauch von Räucherwerk und einer spürbaren Verwendung von Holz.

Die Weinlese 2011 hat uns am meisten beeindruckt. Dem Gantenbein fehlen einfach die Kapazitäten für Verkostungen. In den Weinbergen, im Weinkeller oder auch in der Verwaltung dauert die Arbeit viel Zeit. Es freut uns, dass sie für uns eine Ausnahmeregelung gemacht haben und wir die beiden als Spitzenwinzer und -wirte kennen gelernt haben.

Einen Gantenbeinhändler zu suchen, der eine Gantenbeinflasche verkauft - und wenn sie mehr als 100 Francs kosten sollte - ist nicht leicht, aber wenn Sie die Gelegenheit dazu haben, sollten Sie auf jeden Fall darauf zurückgreifen, denn ein Gantenbein zählt zu jeder Eimerliste eines Winzer!

Mehr zum Thema