Wein

Geldermann

Der heutige private Sektkellereibetrieb Geldermann ist aus dem ehemaligen Champagnerhaus Deutz & Geldermann in Ay. Mit Sekt erfrischend prickelnd: Treten Sie bei einer Sektprobe in die Gewölbe der Geldermann Privatsektkellerei ein. Das berühmte Geldermann Sekt, Stilführer im deutschen Sektmarkt, steht für eine Cuvée von Extravaganz, Eleganz und französischem Esprit. Dieser Sektgenuss auf höchstem Niveau erfordert ein besonderes Herstellungsverfahren: Die Geldermann Privatsektkellerei in Breisach am Rhein produziert ausschließlich Sekt in traditioneller Flaschengärung. Schimmerndes Grün-Gold und feiner Sekt: Geldermann Classic Sekt ist eine trockene, in traditioneller Flaschengärung gereifte Weißwein-Cuvée und kann anspruchsvolle Sektkenner überzeugen.

Kapitalgeber

Geldermann Private Sektorkellerei ist ein 1838 in Breisach a. d. R. gegründeter Sektkellereibetrieb und seit 2003 Teil des Premiumsegments der Unternehmensgruppe Rotenkäppchen. Jährlich wurden rund 2,7 Mio. Stück produziert. Die unter dem Markennamen Geldermann vertriebenen Schaumweine werden ausschliesslich in der traditionellen Gärung in der Flasche hergestellt. Wegen der zunehmenden Wichtigkeit der Markt- und Verzollungspolitik in Deutschland wurde 1904 ein Weingut in der damaligen Reichsstadt gegründet.

Am 17. 4. 1925 wurde deshalb das Weingut Déutz & Geldermann in Brüssach eröffnet. Im Jahr 1995 teilte sich die Firma in die Deutzer Weingüter der Firma Weingüter in der Region Aachen (Aÿ Champagner Deutz) und die Firma in der Badischen Geldermann Privat-Sektkellerei in Briesach auf. Der Champagnerkeller des Hauses Déutz wurde von Ludwig Röder erobert. Geldermann wurde am 27. Jänner 2003 von den Rotkäppchen-Mumm SEKTKEELLEReien eingenommen.

Damals hatte das Unter-nehmen noch 102 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von drei Mio. Fl. 7 ] Das damals gesetzte Umsatzziel von bis zu 4,5 Mio. Stück musste inzwischen berichtigt werden: 2007 wurden nur noch 1,9 Mio. Stück abgesetzt. Im Jahr 1992 wurde noch ein Jahresumsatz von 29,7 Mio. EUR erwirtschaftet, was einer Jahresproduktion von rund 6 Mio. Stück pro Jahr entspr. ist.

9 ] Heute beträgt die Produktionsleistung 2,7 Mio. Stück.

Breisach bei Geldermann privater Sektkellerei

Dieser Schaumweingenuss auf höchstem Niveau erfordert ein besonderes Herstellungsverfahren: Die Geldermann Private Sektkellerei in Breisach a. d. R. produziert ausschliesslich Schaumwein in klassischer Flaschegärung. Wie kein anderer steht der Brite für die Geldermann-Spezialitäten. Die Önologin und Betriebsleiterin der Geldermann Private Sektkellerei sagt: „Während der klassischen Geldermann-Flaschengärung lagern die sorgsam ausgesuchten Spitzen-Basisweine für wenigstens zwei Jahre in der Weinflasche auf der Sauerteig.

Geldermann-Kellerei

Geldermann vertraut seit 1838 auf die klassische Gärung in der Flasche für elegante Sektgenüsse mit spritziger Spritzigkeit. Erlesene Tropfen aus ausgewählten Weinbaugebieten, versierte Weinkellermeister und eine Produktion nach jahrhundertealter Tradition machen den Geldermann-Sekt heute wie damals unverkennbar. Der Grundwein stammt aus besonderen Anbauregionen, hauptsächlich aus dem Loire-Tal oder dem Süden Frankreichs. Die Verkostung und das Studium jedes Jahrganges durch den Küchenchef der Höhle Mark Gustav L. K. Gauchey führen zu höchster Güte.

Die (!) Ausrichtung bestimmt Markus Geldermann, Geldermann zeichnet sich aus. Bei der Wahl der eingesetzten Weinsorten, der Zusammensetzung der Cuvés oder der Produktionsfreigabe für Geldermann Premium-Sekt hat der Küchenchef das Sagen. Wie seine Vorgängermodelle baut er auf die klassische Gärung der Flaschen, um „die französiche Geistlichkeit und deutsches Handwerk zu vereinen“ und für Schaumweingenuss auf gleichbleibend höchstem Qualitätsniveau zu garantieren.

Bei der Umwandlung in einen Geldermann-Sekt werden die ausgesuchten Basisweine auf traditionelle Weise, schrittweise und mit der für ein außerordentliches Geschmacks-Erlebnis notwendigen Pflege vergoren. Dahinter verbirgt sich die Firmenphilosophie, Highlights im Alltag ohne Einschränkungen zu durchleben. Geldermann Premium-Schaumwein ist immer eine gute Auswahl und die ideale Begleitung für spezielle Gelegenheiten – als Begleitung zum Abendessen, als Apéro oder als Zwischenmahlzeit.

Das Geldermann-Programm bietet für jeden Gaumen und jeden Anlaß den passenden Schaumwein, ob diskret, körperreich, würzig oder kräftig. Die Geldermann-Classiquesec, Brutt und Rosésec sind bei Champagnerliebhabern sehr beliebt. Mit Geldermann kreieren Sie Momente, die Ihnen in Erinnerung bleiben. Natürlich. Im Geldermannschen Sektkeller des Münsterberger Breisachers und bei einer Lagerungstemperatur von 13 °C lagert der Rohschaumwein für mind. ein Jahr, teilweise bis zu 7 Jahre auf feinster Sauerteig.

Der historische, über 600 Jahre alte badische Weinkeller bietet Ihnen einen optimalen Jahreszeitenschutz und ein natürlich gleichbleibendes Klima: ideal für die Produktion von Geldermann-Spitzensekt in traditioneller Gärung.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.