Wein

Gibt es Roten Chardonnay

Dies verdankt die Sorte nicht nur ihren geschmacklichen Qualitäten, sondern auch ihrer guten Anpassungsfähigkeit an unterschiedliche Standortbedingungen. „Gut. Dann möchte ich den Chardonnay“ “ Das ist dann kein Rotwein, sondern ein Weißwein. Burgund ist die Heimat des Chardonnay. Chardonnay ist in Burgund zu Hause. Es gibt ein kleines Dorf namens Chardonnay.

A red Chardonnay, please.

Zitat: „Ich hätte gern einen Rotwein.““Was möchten Sie?“ „Ich bringe Ihnen nur die Speisekarte.“ „Gut. Dann hätte ich gern den Chardonnay“ “ Das ist dann kein roter Wein, sondern ein WeissweiB. Hätte ich gern den Kanal getauscht, aber wäre es nicht auffallender gewesen?

Le Chardonnay

In den meisten Ländern gibt es etwa 120 verschiedene Begriffe, die das Lebensalter und die globale Verteilung angeben. Auvergne, Arboier, Auvergne, Blanco, Auvergne, Blanco, Auvergne, Blanco, Champagner, Auxerrois, Bianco, Beauno, Auvergne, Blanco de Vecchio, Auvergne, Bianco, Auxerco, Bianco, Auxerco, Aubain, Chardonnett, Champagner, Chaudent, Champagner-Epina, Champagner, Weißer Champagner, Weißer Champagner, Weißer Champagner, Luisant, Melone à la Ruete.

Rote Muskatnuss 2017 – Chardonnay Reservat 2016 in Halbschale

Um so mehr freuen wir uns, dass trotz einer anscheinend unendlichen Dürre große Tropfen im Weinkeller stehen. Der Ertrag ist weit unterdurchschnittlich, aber die Weinsorten schmecken alle sehr deutlich mit ausgewogenen und ansprechenden Früchten. Auch in diesem Jahr wird unser lang ersehnter Roter Muskat 2017 vor dem Weihnachtsfest wieder da sein.

Unsere Auswahl für die kommende Advents- und Weihnachtszeit: Der Grüne Veltliner Private 2016 – geschmackvoll, ruhig und harmonisch; für spezielle Gelegenheiten und Gäster….. Red Trainers 2016 – Der ideale Wegbegleiter zu allem Süßem! Wir haben diesen speziellen Tropfen in halbe Flaschen abgefüllt – für spezielle Augenblicke zu Zweit! Zum Weihnachtsfest gibt es wieder Präsentkörbe, Holzkästen, Tonvasen…. mit Delikatessen aus unserem Weinkellerei.

Am Adventssamstag können Sie unsere Weinsorten probieren und ein oder zwei Geschenke für Ihre Liebsten, Freunde, Gäste oder Geschäftsfreunde bei weihnachtlicher Musik einkaufen.

Le Chardonnay

Der Chardonnay hat ein hohes Qualitätspotenzial durch die sehr gute weiße Traube, die auch auf kargen, steinigen und kalkreichen Standorten attraktive Eigenschaften hat. Der Chardonnay war früher mit den roten Burgunder-Trauben verwandt, so dass er zu Unrecht „Pinot Chardonnay“ genannt wurde. Der Chardonnay produziert große Weinsorten wie z. B. den Burgunder Méursault oder den Puligny-Montrachet.

Viele der besten Sekte haben aber auch einen durchschnittlichen Chardonnay-Gehalt von 30 prozentig. Die Champagne wird zur Gänze aus der Chardonnay-Traube hergestellt. Chardonnay hat einen relativ großen Alkoholanteil, der bei etwa 13% liegt. Aufgrund des Alkoholgehaltes und des schweren Chardonnay hat dieser Chardonnay in den Vereinigten Staaten ein Sprichwort namens „ABC“ („Anything than Chardonnay“) erhalten.

Chardonnay hat eine hellgelbe Färbung, sein Aroma ist an Haselnüsse erinnernd. Chardonnay schmeckt zum Teil nach Limonenblüten, Verbena, Minze, Äpfeln oder Bananen. Gelegentlich wird ein Chardonnay auch als verraucht bezeichnet. Mit zunehmendem Alterungsprozess entfaltet Chardonnay ein Bukett, das an gebratene Mandel, Trockenfrüchte, Haselnüsse oder Honigsorten erinnernd ist.

Ein Chardonnay macht aus kalten Spieße ein leckeres Erlebniss. Ein Gläschen Chardonnay schmeckt gut zu Melonen und Feta. In Barriques ausgebaut, schmeckt ein gereifter Chardonnay sehr gut zu Trüffel. Generell ist ein Chardonnay eine gute Alternative für alle Warmvorschläge. Ein Chardonnay ist eine ideale Beilage zu Nudelgerichten, z.B. mit Sahne.

Fischfreunde lieben auch einen Chardonnay mit Butterfisch oder mit pikanter Soße. Mit einem Chardonnay kann man auch weisses Rindfleisch probieren. Der Chardonnay wird neben den traditionellen Anbauflächen in der Region Burgenland und Champagner auch in den Ländern Südafrikas, Italiens, Spaniens, der Vereinigten Staaten (hauptsächlich in Kalifornien), Neuseelands, Chiles und Südafrikas angebaut.

Der Chardonnay wurde in der Bundesrepublik erst 1994 vom Bundesamt genehmigt. Der Chardonnay wird mittlerweile vor allem in den Bundesländern Bad, Pfälzer, Rheinhessen u. Wurttemberg angebaut.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.