Graciano Wein

Kaufen Sie Graciano Weine online

Der Wein ist dunkelrot, reich an Tanninen und Extrakten mit markanter Säure. Diese Rebsorte zeichnet sich durch eine lange Haltbarkeit und sehr gute Qualität aus. Der Rotwein Graciano wird hauptsächlich in Spanien angebaut und gehört oft zu den verschiedensten Rotwein-Cuvées. Aber auch immer mehr Weingüter produzieren Graciano-Weine in ihrer reinen Form und entfalten so die volle Kraft dieser Rebsorte. lesen Sie mehr.

Die produzierten Rotweine waren aufgrund ihres intensiven Duftes und einer festen Säure- und Tanninstruktur von guter Qualität.

Die Graciano Weinkarte bestellen

Der Graciano wird vor allem in ganz Europa kultiviert und gehört oft zu den vielfältigsten Rotwein-Cuvées. Darüber hinaus gibt es immer mehr Weinkellereien, die Graciano-Weine in ihrer reinen Form produzieren und so die volle Leistung dieser Sorte entfalten. lesen Sie mehr.... Besonders in den nordspanischen Regionen ist Graciano in den Lagen La Ríoja und Graciano vermehrt vertreten, auch wenn die Rebsorten hier natürlich im Halbschatten der fast übermächtigen Rebsorten Terranillo und Guarnacha stehen.

Das liegt sicherlich nicht an der Traubenqualität, sondern am geringen Ernteertrag der Reben, der sie weniger rentabel macht als die Mitbewerber. Es ist die große Dichte an Düften und Farben, die Graciano so stark macht, denn der Wein hat auch viel Säuren und nur mittelkräftige Bitterstoffe. Der perfekte Begleiter für die Tempranillos, die alles kompensieren, was die Sorte Nr. 1 nicht kann.

Graciano wird in der Regel nur einstellig zu Rote Cuvée gegeben, kann aber schon bei so niedriger Dosierung einen spürbaren Effekt haben. Obwohl Graciano in seiner reinen Sortenform noch rar ist, zeigt das Graciano-Vaudeville des Spaniers des Spitzenweingutes La Río ja zum Beispiel, dass es hier noch viel zu gewinnen gibt.

Sauerkirschen, Korinthen, Lakritze und gekochte Dunkelfrüchte finden sich oft hier und in anderen Graciano-Weinen im Bouquet und werden auf der Zunge von einer frischen, brennenden und doch ausgewogenen Nase ergänzt. Ausserhalb von Spanien ist die Sorte sowohl in Frankreich als auch in den Vereinigten Staaten zu finden.

Retournez-y :

Ein sehr dunkler, duftender Wein, der früher in der Region La Ríoja (Nordspanien) angebaut wurde. Er ist wegen seiner unangenehm niedrigen Ernteerträge in Vergessenheit geraten, aber die heutige Ríoja hat eine wesentliche geschmackliche Komponente verloren. Während in der Region Ríoja noch etwa die Haelfte der Weinberge bepflanzt ist, wird in der Region die Kultivierung der Rebsorte gefoerdert.

Der Weinstock sprießt verspätet und ist empfindlich gegen Falschmehltau, kann aber sehr charaktervoll und extraktreich, in jungen Jahren aber sehr tanninhaltig sein. Im Süden Frankreichs war sie unter dem Titel "Morrastel" bis etwa zur Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts sehr populär. Unter der Bezeichnung "Morrastel-Bouschet" produzierte Henry Buschet eine Mischung aus den Rebsorten Marrastel und Kleinbuschet, die produktiver, krankheitsresistenter, aber weit weniger wertvoll war und in kürzester Zeit fast alle Morrastel-Reben aus den franz.

Im Süden Frankreichs hat der wahre Graciano oder Morrasse noch kleine Populationen, und das diesbezügliche lnteresse ist in letzter Zeit im Sprachenraum wieder gewachsen. Weitere Unklarheiten entstehen dadurch, dass in der spanischen Sprache der Begriff "Morrastel" als Begriff für die sehr unterschiedliche und weit verbreitete Varietät des Monastrells (Mourvèdre) verwendet wird. Noch heute wird in der nordafrikanischen Region der Begriff "Morrastel" für Graciano und für die Region Murvèdre verwendet.

Die Traubensorte "Xeres" in Californien und in ähnlichem kleinem Maßstab in der australischen Region ist wahrscheinlich Graciano, und das gleiche trifft auf die Sorte zu, deren Anbaugebiet in Mendosa, Argentina, 1989 144 Hektar war. Dies verschafft dem Land den Vorteil, die weltweit grösste Plantage dieser hochinteressanten Sorte zu haben.

Mehr zum Thema