Wein

Grüner Veltliner Aromen

Düfte: Gras, Pfeffer, Feuerstein, Orangenschale, Apfel. Der Grüne Veltliner trifft mit seinem intensiven Bukett und seiner wunderbaren Frische verschiedene Geschmacksrichtungen. Bei richtiger Ertragsregulierung erhält der Winzer wunderbare Aromen von weißem Pfeffer und Tabak. Es ist lagerfähiger als Riesling und entwickelt auch nach längerer Lagerung seine typischen Aromen. Wir können auch ein leeres Glas zu Ihrem Geschmackssortiment hinzufügen, auf das wir ein Logo oder einen Schriftzug drucken können.

Der Grüne Veltliner

Grüner Veltliner ist der österreichische Riesenriesling. Sie ist die am weitesten verbreitete Traubensorte Ã-sterreichs und hat daher viele Varianten in Bezug auf Kultur, Entwicklung und Geschmack. Auf der einen Seite sind die Jungweine sehr würzig und erinnert an Gewürze und Citrusfrüchte, aber die starken, alkoholischen Spätleseweine können mit noch intensiveren Aromen aufwarten.

Somit ist er als sommerlicher, frischer Jungwein oder auch stark entwickelt zu steirischen Wurstsalaten und klassischen Wienerschnitzeln geeignet. Zeitalter der Rebsorten: 17. Jahrhundert.

Aromastudie

In einer Studie des Bundesamtes für Weingartenbau unter der Federführung von Dr. Walter Flak wurden 45 Spitzenweine aus allen Gebieten des Weinviertels als Basis für die Sortencharakterisierung des Grünen Veltliner verwendet, um deren Geschmacksbild zu erforschen. Aus dem Westweinviertel stammten 16 Weinsorten, acht aus dem Veltlineland und elf Weinproben aus dem Bereich der Südwestlichen Weinstrasse.

Zum Vergleich wurden die Weinviertelweine um zehn Grüner Veltliner aus den Weinbaugebieten der Wachau, des Donaulandes, des Traisentals, des Kremstals und des Neusiedlersee-Hüllands erweitert. Für die sensorische Aufnahme und Auswertung der essentiellen Aromen in den Weinverkostungen wurde den Fachverkostern ein umfangreicher, sortenspezifischer Fragenkatalog zur Klärung vorgestellt, der sich mit dem typischen Verkostungsbild der Grünen Veltliner Weinsorten im Weingut auseinandersetzt.

Die Aromen “ Obstaromen “ und “ Pflanze/Gemüse “ stellen die wichtigsten Aromagruppen dar, “ Nuss- und Pfefferaromen “ und die mit dem Erdboden verbundenen Bezeichnungen “ Mineral “ und “ erdig/flüssig “ vervollständigen den Geschmack. Das Ergebnis, das mit chemischen und statistischen Methoden bestimmt wurde, ist für das Weinanbaugebiet erfreulich: Das Weingut produziert so Wein mit einem sehr gleichmäßigen Qualitätspotential und einem Basisaroma, das sich von anderen Weinanbaugebieten unterscheidet und zurückverfolgt werden kann.

Bei den korrespondierenden Weinbergen des Weinviertels, die als direkte Vergleiche in die Untersuchung miteinbezogen wurden, zeigte sich ein vergleichbares Speisenbild, das sich jedoch in einigen wesentlichen Aspekten von den Weinviertler Weinbergen unterschied.

Grüner Veltliner – Geschmacksbild

Wählen Sie Ihre bevorzugten Aromasorten aus unserem Bildersortiment und kombinieren Sie sie nach Ihren eigenen Ideen. Bis zu einer Druckbreite von 200 Zentimetern, die sich aus dem jeweiligen Blattformat errechnet. Wir können auch ein Leerglas zu Ihrem Geschmackssortiment hinzufügen, auf das wir ein Aufdruck aufbringen.

Bereitgestellt von der Firma Faber.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.