Wein

Grüner Veltliner Krems

In den Weinbergen des umliegenden Kremstals wächst eine Rebsorte, die wie keine andere das Weinland Österreichs repräsentiert: Die KREMS Grüner Veltliner ist würzig, hat anregende Fruchtnoten von gelben Früchten und weißen Johannisbeeren. Floral und mineralisch mit angenehmem Veltliner-Pfeffer. Kaufen Sie Weinmanufaktur-krems Grüner Veltliner jetzt online. Der wunderbar typische Grüne Veltliner aus den mächtigen Kremstaler Lössterrassen begeistert mit Aromen von Äpfeln, Birnen und Blumen, feiner Würze, harmonischer Säure und rundem Abgang.

Auflockerung der Terrassen Grüner Veltliner 2016

Die warmen, gut durchlüfteten Lössböden erlauben eine frühzeitige Lese bei vollständiger körperlicher Reifung unter Beibehaltung des lebhaften und hellen Charakter von Krems. Die Weinlese für diesen Veltliner erfolgte Ende Septembers und anfangs Oktobers von Hand. Das historische Weinkellerei Krems befindet sich in NÖ. Die Weinkellerei wurde 1210 von Fürst Léopold IV. von Babenberg errichtet und war im Besitz der Bürgerspitalstiftung.

Im Jahre 1452 schenkte auch der Kaisergräber von Krems, Herr Dr. med. Ulrich v. Dächs. Das Weingut besteht aus dem ersten Weinberg, dem Kreishaus für den Kleinen Veltliner und dem Steinernen Grillparz für den Rhein.

Weinkellerei Krems Weinfabrik Krems

Die Weinkellerei Krems ist einer der grössten Qualitätsweinerzeuger in Österreich und bearbeitet Weintrauben von 981 Winzern mit einer Vertragsweinbaufläche von rund 990ha im Jahr. Dabei wird die ganze Lese nach Rebsorten, Qualitätsniveaus und Ursprungslagen sowie nach Ursprungslagen geerntet und weiterverarbeitet. An den Hängen und steil abfallenden Felswänden im Herzen von Krems im Dontal.

Die milden klimatischen Bedingungen und die Bodenverhältnisse bieten ein ideales Umfeld für den Winzer.

Rotweinmanufaktur Krems Grüner Veltliner white wine dry 2016

Helles grüngelb, lebhaftes, pflanzliches und leicht pfeffriges Zitrusaroma mit Stachelbeer- und Lychee-typischen Veltliner-Noten von Pfeffermühlen- und Küchenkräutern, kräftiges, pflanzliches Gewürz, mehrschichtig, lebendig, mit feiner Säurestruktur, schön ausgewogen, aber deutlich sortenrein. Der Rezept-Tipp: Ideal zu weißem Rindfleisch (Huhn, Kalbfleisch, Kaninchen) oder gebackenem Lachs, sowie zu leichten Schlachtnebenprodukten (z.B. Bries) und kaltem Vorspeise.

WEINZER KREMS Grüner Veltliner 2017

Krems befindet sich 70 km. östlich von der Landeshauptstadt und ist das Eingangstor zu einer der landschaftlich reizvollsten Flüsse in Europa. In den Weinbergen des Kremstales gibt es eine Traubensorte, die wie keine andere das österreichische Weinbaugebiet repräsentiert: Der Grüne Veltliner. In der Kremser Senke finden die Reben alles, was sie brauchen: Lößböden, sonnige Sommertage und ein angenehmes Sommerklima.

Mehr als die Haelfte der Winzer-Krems-Weine sind deshalb Gruene Veltliner. „Der typische Tropfen ist ein wohlschmeckender und pikanter Tropfen, der nicht zwangsläufig intellektuelle Kenntnisse fordert, sondern immer Spass macht“, meint der Engländer Meister des Weines Johann isst. Ähnlich verhält sich der Oenologe Dr. med. Franz Arnorfer: „Hier steht der Veltliner an erster Stelle.

Das ist ein weinseliger Anzug: Hineinschlüpfen und gehen.“ Nimm es buchstäblich, mach es dir gemütlich mit diesem Tropfen!

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.