Wein

Grüner Veltliner Setzer

Australischer Grüner Veltliner Weinviertel von Setzer Classical Weinviertel DAC mit pfeffrigem, würzigem Aroma. Der Grüne Veltliner Weinviertel DAC Ausstich from the Setzer Winery in Hohenwarth. Die Setzers behielten diesen Namen für den Veltliner, der den Klassiker des Grünen Veltliner am intensivsten zeigt. Der Geschmack: Stachelbeere, Apfel, Birne; Passt: Geflügel, Wild, Wild; Herkunft: Österreich > Niederösterreich > Weinviertel; Das Weinbaupaar Hans & Uli Setzer, die mit Bescheidenheit und großer Sachkenntnis auftreten, nannte diesen Wein „Der hervorragende Grüne Veltliner“. Hans- Setzer und seine Frau Uli gehören zu jener Generation österreichischer Winzer, die den Wein zu ihrem Lebensstil gemacht haben.

Weingut Grüner Veltliner 8000 – Setter

Mittelgroßes grünliches Gelb. Exotische, feingelbe Früchte, Mangos, zarte Wiesenkräuter, Tabaknuancen. Erhebliche, saftig gelbliche Apfelfrüchte, zarte Säure, filigrane Säure, zitronige Note im Finale, sehr guter Nahrungsbegleiter, Entwicklungspotential. Mittelgroßes grünliches Gelb. Exotische, feingelbe Früchte, Mangos, zarte Wiesenkräuter, Tabaknuancen. Erhebliche, saftig gelbliche Apfelfrüchte, zarte Säure, filigrane Säure, zitronige Note im Finale, sehr guter Nahrungsbegleiter, Entwicklungspotential.

Der Setzer Grüne Veltliner „8000“ Grüner Veltliner Reservat eigens für diesen Veltliner 2016 entwickelt.

In den Gläsern des Setzer Grüner „8000“ Reservats des Weinviertels entsteht ein rassiger Duft nach grünem Apfel und Holunderblüte, im Vordergrund leicht würzige Noten. Durch den pikanten Säuregehalt und einen leichten „Pfeffer“ entsteht eine wunderbare Frischhaltung. Auf dem Weingut „Rieede Laa“, einer der besten Standorte des Weingutes, gedeihen die Jungreben für die „8000“.

Hervorragend zu Muscheln mit Safran-Schaum oder Huhn-Frikassee mit Morsen.

Satz Grüner Veltliner „8000“ AHK 2015

In den Gläsern des Setzer Grüner „8000“ dehnt sich ein rassiger Duft, der nach grünem Apfel und Holzblüten riecht, im Untergrund aus. Die Bezeichnung „8000“ kommt von der extremen Dichte der Rebstöcke im Raa-Gebiet: 8000 Rebstöcke auf einem ha, mit einem sehr geringen Ernteertrag. Charakteristisch sind auch der kalkhaltige Untergrund und die genetische Ausstattung des ehemaligen Grüner Veltlinerklon.

Auf dem Weingut „Rieede Laa“, einer der besten Standorte des Weingutes, gedeihen die Jungreben für die „8000“. Die Weinreben, von denen dieser Grüner Veltliner stammt, sind ca. 18 – 22 Jahre alt.

Satz Grüner Veltliner „Vesper“ 2017

Mit dem Grünen Veltliner ist ein klassischer, leichter Veltliner entstanden, der eine intensiv fruchtige Note mit einer angenehmen Säurestruktur verbindet. Der schlanke und schmackhafte Tropfen wird in den nordösterreichischen Orten Oberneubirg und Leinen gekeltert. Die Qualitätsweine gehören mit ihren 11,5% vol. Spiritus ist bereits zu einem der stärksten Vertreter des Weinviertel-Weingutes Setzer geworden.

Die Weinkellerei an der nördlichen Seite der Donau, deren Weinberge im nördlichen Teil an die Tschechische Republik und im westlichen Teil an die Slowakische Republik angrenzen, ist eine der traditionellen Weinkellereien in ganz Europa, die sich auf den naturverbundenen Weinbau konzentriert. Der rot-weisse Veltliner zählt zu den wichtigsten Weinen dieses traditionellen Weingutes. Der lehmige Lößboden und der große Kalkanteil verleihen der aus 100% Grünen Veltliner Trauben hergestellten Weintraube ein ausgewogenes und ausgereiftes Bukett.

Die Kellerei Setzer gehört zu den Top-Winzern der Gegend, die seit Jahren kontinuierlich und qualitativ hochwertig produzieren.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.