Wein

Guter Sekt

Doch welcher Sekt knallt am besten? Aber Champagner ist nicht nur Champagner, so die Stiftung Warentest. Bester Sekt ist daher ein kohlensäurehaltiges alkoholisches Getränk. Weil es guten Sekt für weniger als vier Euro gibt. Rechtzeitig zu Weihnachten hat die Stiftung Warentest Sekt getestet.

Fabr "Pops" am besten

Bei dieser Gelegenheit hat die Stiftung Warmentest 21 meistverkaufte Sektmarken näher unter die Lupe genommen. 2. Manche davon gibt es schon ab drei Euros pro Dose. Aber: Ob halb getrocknet, eher süßlich, mit viel Kohlendioxid oder weniger – der Geschmack von Sekt ist anders. Dennoch haben die Prüfer fünf Gewinner ermittelt: Unter den fünf besten Weinen sind der Sekt Schumberger aus Ã-sterreich (14 Euro/0,75 Liter), der Brut Darge ( (6,75 Euro), der Engel-Sekt mit Bio-Siegel (11 Euro), der trockne FÃ?rst von Meternich (9 Euro) und der Menger-Krug („14 Euro).

Diese drei trägt er aus der Stiftungsprüfung: Der Schumberger soll der schmackhafteste sein, der Faber-Sekt der mieseste. Doch welcher Sekt schlägt am besten? Dem steht der Aldi-Sekt in nichts nach, nur der teuere schlampig. „Schaumwein sollte stets frischer sein.“ Erst dann ist es ein echter Genuss“, sagt Testexpertin Dr. med. Nicole Mérbach.

Im Gegensatz zu den Weinen ist es besser, keinen Vorrat zu halten, sondern den Sekt in einem gut sortierten Markt zu erstehen. „Auch auf dem Label ist es immer einen Besuch wert: Dort finden Sie Informationen über das Herstellungsverfahren, z.B. ob es sich um eine klassische Gärung in der Flasche handelt oder welche Art von Sekt zum Einsatz kam.

Die geprüften Erzeugnisse „Qualitätsschaumweine“ waren für die Stiftung Warentest keine Kriterium. Stattdessen interessierten sich die Prüfer für das Thema Sicherheit, d.h. für die Sensortechnik wie z. B. für die Geschmacks-, Geruchs- und Erscheinungsbilder sowie die Erklärung und eventuelle Verschmutzung. „Es wurden keine Verletzungen festgestellt“, sagt sie. Doch nicht jede Sorte war wirklich ein Vergnügen, sagt der Testexperte: „Bei der Degustation von z. B. Sekt von Fabers und Kupferstichgold sind wir auf helle Muffentöne gestoßen, die dem Sekt schlichtweg den Gaumen verwöhnen und nicht wirklich gut tun.

„Überraschend für die Weinkenner, die die Degustation begleiteten: Auch preiswerte Discounterflaschen konnten gut mitkommen. Ein echter Geheimtipp „, sagt er. Enttäuschend war dagegen der sündig teuere Krimschaumwein „Krimskoje“, „er hatte einen leicht unsauberen Duft und der allgemeine Eindruck, der Gaumen, war verhältnismäßig mager.

„Für einen Sekt mit guter sensorischer Qualität muss man nicht viel bezahlen, es gibt bereits empfohlene für drei oder vier Euros pro Flasche“, resümiert sie. „Aber wenn du eine sehr gute willst, musst du etwas mehr in deine Hosentasche greifen.“ Unsere Testsiegerin, die Klägerin, kostete 14 EUR pro Dose.

Unser Preis-Leistungs-Sieger, ebenfalls ein sehr guter Sekt, ist der Bruttodargent für fast sieben Euros. „Der berühmte katalanische Sekt erregte mit seinem charakteristischen Hefeduft, der an Sekt erinnerte, Aufsehen. Wenn man das mag, erhält man einen schönen Kaffee mit klarer Säuerung. Duftet klar nach Hefen und gereiften Früchten und hat eine ausgeprägte Säurestruktur im Wein.

Von der Gärung des Grundweines selbst, bei der dem Weißwein Hefen beigemischt werden, so dass sich daraus Alkohole und Kohlendioxid entwickeln, über die Entfernung der Hefen bis hin zur Versüßung mit Most und Zuckern. Schaumweine aus der Flaschenvergärung sind in der Regel geschmacklich komplizierter und werden von der Stiftung Warentest in vielen Bereichen besser verkostet.

In der Regel werden mehrere Basisweine im Behälter vermischt, so dass das Resultat dem Gaumen vieler entspricht.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.