Wein

Ital Weine

Weinhandel Ruth Gehler-Rauens, ausgewählte Weine mit Qualität. Die Weine werden am Herkunftsort ausgewählt und hier verkauft. Die italienischen Weine spielen international in der ersten Liga. Lernen Sie mehr über die italienischen Weine und die damit verbundene Lebensfreude. Für italienische Weine gibt es Qualitätssiegel, die durch die Abkürzungen IGT, DOC und DOCG gekennzeichnet sind.

Weine aus Italien

Egal ob rotbraun oder weiss, ob herb oder süß: Die Auswahl an italienischen Weinen inspiriert die Weinliebhaber. Durch unterschiedliche klimatische Zonen und Bodenverhältnisse ergibt sich eine qualitativ hochstehende Menge an charakteristischen, unterschiedlichen Weinen. Es kann gesagt werden, dass unter den kühlen Außentemperaturen des nördlichen Teils der Insel die eleganten Bouquets wachsen, während unter der Südsonne die vollen, kräftigen Noten ausreifen.

Es entstehen gerbstoffreiche, expressive Weine, die lange reif werden müssen. Aufgrund des großen Zuckergehaltes der Trauben haben die daraus hergestellten Weine einen erhöhten Alkoholanteil von 13 bis 15%. Charakteristisch sind die würzigen Düfte, die an Gewürznelken, schwarzer Paprika und dunklen Waldfrüchten erinnern. Jh. produzierten die Weinbauern der Region die Weine in der Toscana und handelten mit ihnen.

Die bekannteste Weinsorte der Altertumsgeschichte war Falernos. Genießen Sie die italienische Weinqualität und Weintradition.

Die Italienischen Weine: Freude aus Überlieferung

Auf dem Territorium des jetzigen Italien wird seit über 3.000 Jahren produziert. Hügellandschaften, Hänge und das milde Wetter schaffen sehr gute Bedingungen für hervorragenden italienische Weine. Entsprechend groß ist die Auswahl an Weinen aus Italien. Zu den bekannten Traubensorten gehören beispielsweise die Sorten Barbara, Montpulciano und Katarrato Blanco. Er wird zur Herstellung berühmter Weine wie z. B. für die Weine der Sorten Giovanni di Monte Carlo und Giovanni di Monte Carlo verwendet.

Die bedeutendste Eigenschaft des Weinlandes ist seine Vielfältigkeit. Charakteristisch für den Weinbau in Südtirol sind auch die Apenninen, die sich mit einer Gesamtlänge von rund 1.500 km über nahezu den ganzen „Stiefel“ erstrecken. Die Hänge bilden die besonderen geographischen Bedingungen für den Reichtum der italienischen Weine. Überall werden die italienischen Weine kultiviert und viele Gegenden haben autochthone Traubensorten produziert.

Die italienischen Weine werden nach ihrer Güte in drei Qualitätsklassen eingeteilt. Das ist die geringste Stufe für die italienischen Weine. Die Herkunftsbezeichnung DOP/DOC (Denominazione die originale protetta/controllata): Diese Rubrik enthält eine Herkunftsbezeichnung für Weine. Die Weine dieser Klasse entsprechen strengen Herkunfts- und Produktionsbedingungen.

Nur etwa 5 % der italienischen Weine zählen zur Klasse der DOKG. Etwa 350 unterschiedliche Traubensorten werden in ltalien zur Weinbereitung kultiviert. Die wichtigsten Traubensorten sind, wie eingangs gesagt, der sogenannte Sandwich. Er wird für die Herstellung von Rotweinen wie z. B. für die Weine der Sorten Brunello, Rotwein, Rosso di Montacino, Rotwein, Chianti di Montacino und Rotwein verwendet. Oftmals wird die Weinrebe jedoch nicht genannt, weil die Weine nach ihrem Ursprungsgebiet genannt werden.

Die Traubensorte wird hauptsächlich im piemontesischen, im aostatischen und im lombardischen Raum bebaut. Diese Traubensorte hat ein sehr gutes Potenzial für saure und fruchtbare Weine mit niedrigem Tanningehalt. Katarratto Gianco (weiß): Die Traubensorte wird hauptsächlich in Italien kultiviert.

Montpulciano (rot): Diese Sorte wird unter anderem in den Gebieten der Toscana, der Apulien und der Römischen Halbinsel kultiviert und ist für eine Vielzahl von Weinen des Typs DOK oder DOKG anerkannt. Die Traubensorte ist die Basis für die italienischen Sekt- und Schaumweine aus dem Veneto. Im deutschen Sprachraum werden diese Weine hauptsächlich als sogenannte Prosecco-Weine bezeichnet.

Zahlreiche Weine aus ganz Europa, wie z.B. der Umbrische Sagenwein, sind weniger bekannt, aber in der Gegend besonders populär. In unserem Online-Shop und den lokalen Coop-Verkaufsstellen finden Sie Weine aus allen bedeutenden italienischen Anbauländern. Internationale renommierte Weine sind ebenso präsent wie die regionalen Insider-Tipps.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.