Wein

Italien Classico

Die Brancaia Chianti Classico Riserva wird in der Nase von vielen Beerenfrüchten dominiert und am Gaumen ist die schmackhafte Fruchtsäure spürbar. Mit dem “ Classico “ in der Bahnhofstraße hat sich Anita Unterrainer ihren Traum erfüllt und bereichert die Spittaler Gastronomieszene. Erleben Sie Villa Borghetti Bardolino DOC Classico mit Ihren Freunden! Bei Classico gibt es alles für einen gemütlichen italienischen Abend. Echt italienische Handarbeit, hochwertiges Leder und deutsche Gründlichkeit.

Vino Classico D.O.C.G. ***

Das Weinanbaugebiet erstreckt sich über das Herkunftsgebiet des Chantis. Bei uns können Sie die langlebigen und feinen Stücke der Pflanze vorfinden. Die Arbeitsgemeinschaft „Chianti Classico“ mit Hauptsitz in Greve hat das Markenzeichen „Gallo Nero“ (schwarzer Hahn) mit vielen Bestimmungen für die Herstellung dieses Produktes (Rebsorte, Weingeist, Restsüßigkeit und Säuregehalt) geschaffen.

Der “ Gallonero “ am Hals der Flasche garantiert die Güte eines Chilis, z.B. darf ein Chilis Classico erst am 1. Oktober, ein Jahr nach der Weinlese, verkauft werden. Unser Hersteller des Weines ist der Landwirt Agriturismo Self, der diesen ausgezeichneten Qualitätswein in der Gegend des Berberino Valley d’Elsa, im Herzen des Gebietes erzeugt.

Italien in Sprittal

In der Bahnhofstrasse realisierte sie sich ihren eigenen Restauranttraum. Spital (ven). Mit dem “ Classico “ in der Bahnhofstrasse hat sich die Künstlerin ihren Wunsch erfüllt und die Gastronomie-Szene in der Region erweitert. „A piece of Italy in Spittal“, schildert die aus Mölltal (46) stammende, die aber seit vielen Jahren ihr Lebenszentrum in Séeboden hat, ihr neugeborenes „Baby“.

Nach langjähriger Berufserfahrung in einem Bed and Breakfast mit ihrer 28-jährigen Tochter wollte sie tatsächlich einen Brautmodeladen gründen und erzählt ihrem Broker bei der Suche nach einer passenden Wohnung von ihrem Wunsch, ein eigenes Café zu haben. Ich habe auch einen Großteil meiner Ferien in Italien verbracht“, sagt die beiden Kinder (28 und elf Jahre alt).

Nebst Kaffee, Gebäck, Frühstück, Eisbecher und Salate gibt es auch hausgemachte Paninis in diversen Sorten, Vorspeisen und eine grosse Auswahl an Weinen mit Tröpfchen aus Italien und auch Oesterreich – eine Besonderheit ist ein weisser Mérlot.

Toscana

Die zunehmenden Touristenströme im nördlichen Teil der Toscana haben mich in den ländlichen Raum im südlichen Teil der Toscana getrieben. Das Dorf befindet sich ca. 30 Kilometer südwestlich von Firenze, im Elsa-Tal, unmittelbar am Flußlauf der gleichen Bezeichnung, der an das Chianti-Gebiet und das Weinanbaugebiet des Weines angrenzt. Es ist kein Zufall, dass ich jeden Tag so viele Brautpaare sehen konnte.

Wenn Sie je auf eine unvergessliche Weise verheiratet werden wollen, tun Sie das in der Toscana! Ein Utopia, dass ein Weinsommelier einen unentdeckten Ferienaufenthalt in der Toscana machen könnte. Exakt zwei Tage hat es gedauert und ich erhielt einen Telefonanruf von der Firma Élsa (Name geändert), die ich vor wenigen Tagen in Aarezzo getroffen hatte.

Zusammen mit der gebürtigen Italienerin und seit ihrer Gründung in St. Georg in St. Georg lebe und arbeite ich als Verkaufsleiterin für verschiedene Chianti-Weingüter, unter anderem in der Weinkellerei Vallacchi. Also habe ich die verbleibenden 10 Tage meines Chianti-Urlaubs damit verbracht, wenigstens 3 Weinkellereien pro Tag mit ihm zu besuchen, um an den schoensten Orten der Toscana zu essen und viele köstliche lokale Spezialitaeten zu geniessen.

Sie katapultiert meinen Aufenthalt in eine Größenordnung, die mich nur den Blauhimmel bis zum Ende meines Aufenthalts abfotografieren lässt und ich beginne, den Bewölkungen Bezeichnungen zu verleihen. Viel Zeit habe ich damit verbracht, Figuren und Schilder und Lebewesen im Wolkenbild zu raten oder ganz normal Piano zu lernen. Die Toscana ist für mich ein unvergessliches Eldorado, wo man weint, wenn es zu wunderschön wird.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.