Wein

Italienische Weine Bestellen

Die monatlichen Weine können Sie wie immer als Einzelflaschen bestellen und zu Hause probieren. Italienische Weine erster Klasse, billige italienische Weinhandlung, italienische Rotweine günstig kaufen, italienische Weine online finden, italienische Weine im Online-Shop kaufen, italienische Weine günstig kaufen. Für viele Menschen ist Italien der Inbegriff von Lebensfreude und dazu gehört auch ein gutes Glas Wein. Der italienische Weinbau produziert aufgrund der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und der unterschiedlichen Böden eine große Vielfalt an Rebsorten. Unmittelbar von den italienischen Winzern und Genussherstellern: einheimische Weine, Trüffel, Olivenöl mit Fachwissen, Balsamico-Essig, Süßwaren, Pesto & Pasta, Antipasti, Marmeladen, Pasta, Rohschinken, Spezialitäten aus Sardinien.

In Italien das DOC/DOCG-System

Zweifelsohne zählt ltalien zu den wichtigsten Weinbauländern der Erde. Das Weingeschäft hat eine lange Geschichte. Der italienische Tropfen zählt in der Bundesrepublik nahezu zur alltäglichen Kultur. Und wer weiß es nicht, die bekannten Weine aus ltalien wie z. B. die Weine des Lambruscos, Bardolinos, Cabernet de la Cruz, Brunellos di Montacino, Barolos oder Proseccos? Der italienische Tropfen hat jedoch viele Gesichter.

Der italienische Qualitätswein ist voll von regionalem Charme und die italienische Winzerei ist nicht der Versuchung verfallen, sich zu sehr auf internationale Traubensorten wie z. B. Kabernetzsauvignon, Mérlot, Tschardonnay und Co. zu konzentrieren. Auch in den bedeutendsten Weinanbaugebieten Italiens wie der Toscana, dem Piemont, dem Veneto, der Region Südtirol, der Region des Friauls oder der Region Südtirol haben sich einheimische Traubensorten nicht nur durchgesetzt, sondern sind die Grundlage dafür.

Doch auch in der Region um die Region Puglia, Campania und Calabria werden italienische Weine aus einheimischen Traubensorten hergestellt. Sie sind Sangioveser, Barberas, Negroamaro, Avolas, Aglianicos, Primitivos, Cannonaus, Dolcetos, Nebbiolos, Corvinas und Sagrantinos. Aber das ist nur eine kleine Auslese, denn rund 1000 Traubensorten (Quelle: The great Johnson, sechste Auflage) sichern dem italienischen Qualitätswein seinen besonderen Charakter.

Der italienische Weingroßhandel ist ein Paradies für Entdeckungstouristen und Interessierte! Im Jahr 1963 wurde das DOC-System für italienische Weine nach dem französischen Appellationssystem und 2009 die EU-Weinregelung eingeführt: Seitdem ist eine Übergangszeit im Jahr 2011 auslaufen.

Wie auch in Italien gibt es begründete Bedenken gegen den erfolgreichen Verlauf des ursprünglich in Italien geltenden Systems. Obwohl diese Verordnung den Ursprung, die Sorten, die Erträge, den alkoholischen Gehalt, die Produktionsmethoden und die Lagerungszeiten einiger Weine Italiens gewährleistet, sind viele Vorschriften entweder veraltet oder die Weinbauern – es lebt die Unordnung – befolgen sie nicht oder verlassen ganz und gar das DOK.

Inwiefern dies einen Einfluß auf den Handel mit italienischem Wein hat, lässt sich leugnen. Berühmtestes Beispiel für einen solchen Rückzug ist der italienische Weinbotschafter par excellence, Anglo Galja. Hinzu kommt ein See von italienischem Wein mit DOC-Status, der von sehr geringer Güte ist. Auch der noch schärfere DOCG-Status garantiert keine Spitzenqualität der Weine aus dem Land.

Verwirrend für italienische Weinliebhaber ist auch die Erkenntnis, dass ein großer Teil der mehr als 300 DOCs nicht bekannt ist. Sie sollten daher auch über den italienische Weine gut informiert sein und sich nicht durch eine Qualifikation als DOK oder DOKG auszeichnen. Es gibt zu viele wirklich gute Weine von’Bella Italia‘!

Der berühmte italienische Traubensorten italienische Weine werden aus einer faszinierenden Vielfalt von lokalen Traubensorten gekeltert. Auch die bereits erwähnten Sangioveses, Montpulciano, Barbera, Schwarzer, Neger, Nero d‘ Ávola, Adler, Grosse, Kanonen, Dolcetto, Nabelschnur, Korvina und Sagen sind dabei die bekannten. Es gibt aber auch eine Vielzahl anderer Traubensorten, die den Italienern ihren unverkennbaren Charme verleihen.

Viele Liebhaber der italienischen Weine sind sicher noch bekannt: Schwarze Bombe, Bronzestatue, Rathaus von Cesana, Kanaiolo National, Kolorino, Frappato, Freistaat, Haglioppo, Grechetto National, Graignolino, Lambrusco di Sorbara, Mallorca di Kasorzo, Mónica, Málaga, Mólaga, Málaga, Muskatellerosa, Mascaleser Wein, Rotwein, Rondinella, Rotwein, Wein aus dem Hause W. A. S, Wein aus dem Hause T. S. A., Wein aus dem Hause S, Wein aus dem Hause S. S. A., Wein aus dem Hause S. S. S. A,

Schafskäse, Picolitaner und Schafskäse, Ribollas, Tocai Friulanos, Trebbianos der Abruzzen, Verdicchios, Verduzzos, Vermentinos und Zibibibos bei den weissen Rebellen. Natürlich gibt es auch viele italienische Weine aus international bekannten Traubensorten, vor allem aber aus dem Burgunder (Pinot Grigio). Die Südtiroler Rebsorte umfasst neben französischen Sorten wie z. B. Trauben wie z. B. Trauben von der Sorte der Sorten wie z. B. Rotwein, Wein, Weißburgunder, Weißwein, Weintrauben, Gewürztraminer, Silvaner, Wein, Kerner, Burgunder und gar Müller-Thurgau, sowie eigene Sorten wie z. B. Vennatsch, Trauben, Seelachs und Rosemusik.

Es ist auch die Firma Sirah anwesend, von der es gute italienische Weissweine und sogar die Firma Hammel gibt. Wenn Sie die Weinkellereien in Italien kennen lernen möchten, können Sie sich auf eine spannende, regional ausgerichtete Entdeckungsreise begeben. Zu den besten Produzenten der Gegend zählen unter anderem die Brüder Vörzio, Brigitte Laura, L orenzo, L’Scavino Paulo oder L’Clerico Dominico, Vetti, L’Massolino, L’Elio Alfredo und Vérono.

Das deutschsprachige Weingebiet Suedtirol befindet sich in ltalien unter dem Name COC Suedtirol, dessen besten Winzer u. a. die Firmen Robert Bosch GmbH, Dr. med. Schreckbichl und Dr. med. Franz Haeas, Dr. med. Gries, Dr. Terlan, Dr. med. Kellerei Kalter, Dr. med. Klaus Krüger, Dr. med. Nikolaus K. A. K., Dr. med. Elena Schreckbich und Dr. med. Elisabeth B. Jeder Liebhaber der bekannten Supertoscans wird in der Toscana solche Bezeichnungen wie z. B. Peter L. T essin, Peter L. A., Peter L. A. L. A., E. L. L. L. oder Dümman.

Die anderen toskanischen Erzeuger müssen sich nicht auf gewisse Traubensorten spezialisieren: z. B. die Sorten der Sorten Ciudad de l’Chardonnay, Antonio, L’Filigare, L’Villa L’Rosa, L’Nozzole, L’Cinciole, L’Volpaia, Biondi-Santi, L’Argiano, L’Poggione und Colosorbo, um nur einige zu erwähnen. Allesamt steht für gutes Weingeschäft aus Deutschland.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.