Italienischer Weißwein Trocken

Weisswein - kräftig, würzig und trocken

Auch nicht staubtrocken. Einfacher geht es nicht: Bestellen Sie italienische Weißweine online und erleben Sie Weingenuss der Extraklasse! Die Italo-Weine werden von süß bis süß, sauer, trocken bis halbtrocken angeboten. Der Amarone gilt als die Majestät der italienischen Rotweine. Der zentrale Teil der Adriaküste, zum Beispiel die Orte Florenz und Orvieto, ist vor allem für seinen trockenen Verdicchio bekannt.

Weisswein - stark, pikant und trocken

Sehr geschmackvoll, oft vollmundig und intensiv, kommen diese Weinsorten daher. Sei es durch sehr reife Trauben, durch strikte Auswahl oder durch den Einfluß des Holzes - diese Weinsorten sind in der Regel sehr ansprechend. Teilweise leicht süßlich (vor allem durch natürlich erhöhten Alkoholgehalt und Glyzeringehalt), in der Regel pikant, mit reifem, intensivem Fruchtaroma (oft exotisch) und oft Holztönen im Barriqueausbau.

Diese Intensiv-Variante ist für kräftigere Gerichte, wie z.B. leichtes Wildbret, Hühnchen, kräftigen Käse, konditionell zu Salat und hervorragendem Solo-Genuss geeignet. Sehr geschmackvoll, oft vollmundig und intensiv, kommen diese Weinsorten daher. Sei es durch sehr reife Trauben, durch strikte Auswahl oder durch den Einfluß des Holzes - diese Weinsorten sind meist sehr ansprechend.

Teilweise leicht süßlich (vor allem durch natürlich erhöhten Alkoholgehalt und Glyzeringehalt), in der Regel pikant, mit reifem, intensivem Fruchtaroma (oft exotisch) und oft Holztönen im Barriqueausbau. Diese Intensiv-Variante ist für kräftigere Gerichte, wie z.B. leichtes Wildbret, Hühnchen, kräftigen Käse, konditionell zu Salat und hervorragendem Solo-Genuss geeignet.

  • 36 %

Es ist zweifellos eine der bedeutendsten Weingegenden der Erde. Selbst wenn in der Bundesrepublik mehr italienischer Weißwein getrunken wird, ist der Weißwein in seiner Qualität keineswegs minderwertig. Die Geographie des Landes umfasst zahlreiche Anbauflächen für Weißwein, darunter einige wahre Insider-Tipps. Etwa 45 prozentig der in ltalien erzeugten Weinsorten sind Weissweine, die restlichen 55 prozentig Rotweine.

Der wichtigste Verbraucher italienischer Weinsorten ist die Bundesrepublik. Der Schwerpunkt der Weinfreunde richtet sich jedoch vor allem auf Rotweine. Obwohl die Weinerzeuger in Italien etwas mehr Rotwein als Weißwein erzeugen, sagt dies nichts über die Güte der weißen Italiener aus. Das bekannteste Anbaugebiet für Weißwein ist die Toscana, der Garda-See und das Südtiroler Land.

Berühmt sind auch die weißen Weine aus dem piemontesischen und venetischen Raum. Die klimatischen Verhältnisse in Italien bieten beste Voraussetzungen für das Wachsen der einzelnen Rebe. Die vielen Stunden Sonnenschein bieten den besonders fruchtig-frischen und kräftigen Geschmack, der die weißen Weine aus Italien auszeichnet. Italienischer Weißwein kann zu Fischen, Krebstieren oder leichten Nudeln serviert werden.

Die berühmteste Weißweinsorte in Italien ist der Blauburgunder. Der Grauburgunder ist ein italienischer Weißwein, der hauptsächlich in Oberitalien vorkommt. Zu den berühmtesten Weinanbaugebieten gehören die Regionen Suedtirol, Venetien, Trentin und Friuli. Auch die Sorten Weißburgunder, Spätburgunder, Chardonnay u. Weißburgunder sind weit verbreitet. Eine Übersicht der populärsten Weissweinsorten Italiens:

Friaul ist eine Besonderheit der italienischen Weissweine. Bei Sommertemperaturen kann dieser leicht prickelnde Weißwein an der Frischluft eingenommen werden. Eine weitere wichtige Rolle spielt der Weißwein aus Italien, der in enger Verbindung mit dem Lande steht: Marsa. Der hauptsächlich in Südsizilien kultivierte Süßwein basiert auf zwei speziellen Rebsorten: Die Inzolla-Traube sowie die Grillio-Traube ohne Alkoholzusatz erreichen eine Festigkeit von bis zu 20Vol.

So ist der Weißwein Marseille ein sehr kräftiger, aber süßlicher Süßwein, der ein leckeres Menu umrahmt. "Das wohl berühmteste Motto in Italien ist "La Vita d' Dolce" und bezeichnet ein Empfinden, das den Genuß italienischer Weissweine symbolisiert: Es ist schwierig, die Qualitaet und Intensitaet der italienischen Weinberge zu erhalten und macht die italienischen Weissweine zu einem der besten der Welt.

Bei uns finden Sie eine große Anzahl verschiedener italienischer Weissweine aus den verschiedensten Anbauregionen, die durch ihre Qualität bestechen und ein breites Spektrum an Geschmacksrichtungen auszeichnen. Ein Geheimtip: Italienischer Weißwein harmoniert ausgezeichnet mit japanischen Sushis. FRANCACORTA - der "Champagner von Italien" In der Region um Lombardei wurde erst 1995 ein eigenes DOCG-Gebiet für den Schaumwein geschaffen:

Als Traubensorten sind die Sorten für diesen Wein zugelassen: Weißburgunder und (oder) Weißburgunder und maximal 50% Weißburgunder. Prinzipiell muss sie auf der Sauerteighefe für 18 Monaten gelagert werden, bei der Sauerteighefe beträgt sie 24 Monaten, bei der Sauerteighefe auch 30 Monaten Reifungszeit auf der Sauerteighefe. All diese Weinsorten dürfen einen Gesamtalkoholgehalt von 11,5 % vol nicht übersteigen.

Es gibt auch Variationen wie z. B. die Variante des Millesimatos - Jahrgangssekt - oder der Weinrebe, die 60 Monaten auf der Bierhefe gelagert wird.

Mehr zum Thema