Jahrgangstabelle Bordeaux Weine

Der Rotwein Wunder der Balance von Finesse und Kraft

Bordeaux auf dem Weltmarkt. praktisch unverkäuflich große Jahrgänge kleine Jahrgänge Noten. Mittelgroßer Jahrgang mittlerer Jahrgang guter bis sehr guter Jahrgang guter bis sehr guter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang ausgezeichneter Jahrgang. Dies zeigt sich an den Unterschieden in Bordeaux zwischen dem linken Ufer (Médoc mit Cabernet Sauvignon) und dem rechten Ufer (St. Emilion, Pomerol mit Merlot).

Dennoch wird der Jahrgang bis zum Ende des Tages ausverkauft sein - an Kenner rund um den Globus.

Ein Wunder an Ausgeglichenheit und Stärke.

"Dies wird bis heute Nacht so weitergehen", sagt Stefan Nipperg, "dann ist alles ausverkauft. "Er hat einen exakten Schnurbart und eine Fliege." Morgens gab die Firma den Verkaufspreis für den Weinjahrgang 2015 bekannt. Der Ertrag war sehr gut, sein Tropfen ist "rund dreißig Prozentpunkte teuerer als im Vorjahr".

Dennoch wird der Vintage bis zum Ende des Jahres vergriffen sein - an Kenner rund um den Erdball. Der Anteil der eingestuften Krusten wie der von Nipperg beträgt weniger als fünf Prozentpunkte der Gesamtproduktion von Bordeaux. Man kann hier tatsächlich allenthalben gute Weine herstellen. So gibt es auch in weniger bekannten Lagen wie der Bordeauxküste auf nahezu jedem begrünten Berg ein kleines Märchenschloss mit gepflegten Gärten und einem tiefen Unterkeller.

Insgesamt lief der Vintage recht gut, und das ist in Bordeaux keine Selbstverständlichkeit. Die Gegend ist für Rotweine verhältnismäßig cool, weshalb es bei jedem einzelnen Weinjahrgang Fluktuationen gibt. Dies zeigt sich an den Spekulationspreisen der eingestuften Grand Cru. "Wer einen solchen Erntejahrgang wie 2015 hat, kann jeden beliebigen Tropfen verkaufen", erläutert sie.

"Greenoire bedeutet normale Eigenschaften." Der Exportmanager ist für das Handelsunternehmen Millésima mit einem Jahresumsatz von 32 Mio. EUR in Bordeaux tätig. Selbst außerhalb der bekannten Standorte sind die Bedingungen gut - permeable Kalksteinböden, in denen sich wenig Feuchtigkeit ansammelt, die den Tropfen aber ihren unwiderstehlichen Mineralgehalt verleihen.

Bordeaux-Weine sind nicht von Haus aus massiv, sondern ernähren sich von einem Gleichgewicht zwischen Stärke und Ausgewogenheit. Bis 2015 haben sie viel Duft und Früchte, sind aber nie zu voll. Einfach nur das klassische Bordeaux. Ein Jahrgang, der in jungen Jahren unerfreulich tanninhaltig bitter schmeckt, kann nach vielen Dekaden fantastisch gut sein. Bei Jahren, in denen die Weine schon recht jugendlich sind, ist es oft umgekehrt.

Zum Beispiel 2003, dem ersten Weinjahrgang des Millenniums der extremen Hitze. Doch in den kalten Tagen des Jahres 2015 bleibt die Substanz konserviert. Man kann davon ausgehen, dass die Weine auch in zehn Jahren noch gut sein werden. "Ich würde in vier oder fünf Jahren etwas schlichtere Weine trinken", meint er. Äußerst rar im Bordelaiser Land.

Der Chef eines Unternehmensimperiums, Philipp Kastel, demonstriert, wie man auch ohne eine Top-Platzierung hohe Ansprüche an die Produktqualität stellen kann. So befindet sich beispielsweise sein Schloss in der Nähe von Saint-Émilion, mit so bekannten Bezeichnungen wie der Name"' Ritter des Hauses Ritter". "Mit vielen einzelnen Schritten kreiert er Weine, die den Großen überraschend nahe kommen.

"Auch ich könnte mir Grand Cru kaufen", sagt er, "aber langfristig orientierte Anlagen sprechen mich mehr an. Mit ihren Weintrauben erreichen sie einen Preis von 1,20 bis 1,30 €/l. Diejenigen, die dann das Beste aus den Weintrauben herauspressen, erhalten Bittertannine, die sich nie wieder in den Tropfen einfügen. Von der lokalen Güte ist er derart begeistert, dass er auch gut hergestellte Basisweine von Weinbauern der Gegend kauft und sie zu einem Preis bietet, den Sie sich als BAföG-Empfänger bereits erträumt haben.

Auch ein Bordeaux von Castle ist unter 20€ zu haben. Im Unterschied zu den Grand Cru ist bei nicht klassifizierten Sorten eines sicher: Die Preisstabilität bleibt auch in den besten Jahren erhalten.

Mehr zum Thema