Wein

Johannisberg Weisswein

Johannisberg (kurz Johannis), oder Sylvaner aus dem Wallis, ist ein AOC-zertifizierter Weisswein aus der Rebsorte Sylvaner (französischer Rhein). Sie wurde im 19. Jahrhundert aus dem Rheingau (Schloss Johannisberg) importiert. Durch das Mikroklima von Chamoson weisen diese Johannisberger Weine im Vergleich zu anderen Regionen des Wallis die besten Aromen auf. Am „Wallisditsch“ wird die Sylvan-Traube Johannisberg genannt. Der Johannisberg ist eine reine Walliser Herkunftsbezeichnung und stammt aus der Rebsorte Sylvaner.

Johanisberg (Wein)

Johannisberg kam aus dem Gebiet Johannisberg in die Walliser Region[2], daher der seit 1966 unter Denkmalschutz stehende Begriff „Johannisberg“. Wie “ Johannisberg “ wird auch der Begriff “ Johannisberg “ nur im schweizerischen Kantonsgebiet für die Benennung eines traditionsreichen Weissweins verwendet. Johannisberg ist einer der Weine von großer Güte, bei dem der Johannisberg einen milden und wenig säuerlichen Nachgeschmack hat.

Der trockene Johannisberg sollte innerhalb von zwei bis drei Jahren getrunken werden, während der edelsüße Johannisberg von Sprätlesen mehrere Jahre, ja zwei bis drei Dekaden lang zwischengelagert wird.

Domain in der ganzen Welt

Bereits seit 1720 bauen wir auf unserem Weinberg nur die edelsten aller Weissweinsorten an. Am steilen Südhang des Johannisberges hat der Riesenriesling seine Bleibe. Die besten Rieslinge mit Finesse, Raffinesse, Anmut und Dichte leben auf unserem Taunus-Quarzitboden. 900 Jahre Tradition im Weinbau und 300 Jahre Riesling-Know-how. Von der Burgschänke mit dem wohl schönste Ausblick über den Rheingaus, über unsere Weinhandlung „Wein-Cabinet“, Weinverkostungen im geschichtsträchtigen Holzfässerkeller, Feste in den Burgsälen bis hin zu den Konzertveranstaltungen des Rheingaus Musikfestivals – Johannisberg ist immer einen Abstecher Wert.

Le Johannisberg du Valais de l’AOC valaisanne

Meeresfrüchte, Spargelgerichte, weißes Rindfleisch, Käsebrote, Raclette, Fondues, Käseplatte, als Aperitiv. In den Weinbergen des Kantons Waadt ist das Tal der Alpen besonders ausgeprägt, was die Technisierung der Weingärten sehr schwierig macht. Intensives Aroma von Pfirsichen, grünen Äpfeln, Quitte und Mandel. Im Mund ist der Wein herb, spritzig, mit Noten von reifem Obst und schönen Mineralien. Die Rebsorte ist die zweite wichtige Weissweinsorte im ganzen Kanton.

Der Sylvanier, der wahrscheinlich aus Ã-sterreich stammt und hauptsÃ?chlich am Rhein in ganz Europa gepflanzt wurde, kam im 19. Jahrhundert ins Rhonetal.

Johanisberg VSW 2016

Mit zunehmendem Alterungsprozess entwickelt er vielschichtige und charakteristische Düfte. Die Sylvanerin ist im Valais unter dem Namen Johannisberg bekannt. Es braucht eine gute, helle und saubere Umgebung in mittleren Höhenlagen. Perfekt zu Aperitifs, Spargel oder Geflügelfleisch. Der Wein stammt aus den Ortschaften Sion und Châmoson, im Zentrum der Valais.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.