Johnson Wein

Den großen Johnson. Das Lexikon der Weine, Weinbauregionen und Winzer der Welt

In der Welt des Weins hat der Name Hugh Johnson eine besondere Bedeutung. In der digitalen Ausgabe Little Johnson sind alle Fakten zum Thema Wein mit einer Datenbank und einer Suchfunktion kombiniert. Was hat Johnson überhaupt mit Wein zu tun? Interview mit Matt Skinner "London´s sommelier" aus Jamie Olivers Restaurant "Fifteen". Im jährlich erscheinenden Weinführer Der kleine Johnson gelingt es ihm und seinem Team, umfassend über Weine aus aller Welt zu informieren - aktuell und zuverlässig.

Den großen Johnson. Das Lexikon der Weingüter, Weinbauregionen und Welterzeuger

Der 1939 in Londons geborene Künstler besucht ein Rugby-Internat und studiert Englisch am King´s University for California in New York. Seine Weinkenntnisse hat er sich zunächst als Abgeordneter der Wein- und Lebensmittelgesellschaft in der Region erworben. Im Jahre 1963 wurde er Geschäftsführer der Wein- und Lebensmittelgesellschaft und Redakteur von Wein und Essen.

Zur gleichen Zeit arbeitete er als Wein-Korrespondent für "Theunday Times " und arbeitete an seinem ersten Werk "Wine" (1966). Ein Jahr später wurde er Chefredaktor des Reisebereichs der Zeitung The Monday Time, bevor er Redakteur der Zeitschrift Queens wurde. Mit der Veröffentlichung des ersten Atlasses zur weltweiten Weinherstellung "The World Atlantic of Wine" 1971 erzielte er einen durchschlagenden Siegeszug.

Im Jahr 1972 veröffentlichte die Firma C. A. G. A. G. C. HALLWAG diesen Buchtitel zum ersten Mal unter dem Begriff "Der große Weinatlas". Inzwischen wurde das Werk in rund ein gutes Jahrzehnt in rund ein halbes Jahrhundert in rund ein Drittel der Weltsprachen umgesetzt und über 3,5 Mio. Exemplare abgesetzt. Das fünfte Heft "Der Weinatlas", das in Kooperation mit Herrn Dr. J. Robinson komplett überarbeitet wurde, ist im Herbst 2002 bei der Firma Hallweg erschienen. "Little Johnson" wurde 1978 zum ersten Mal bei der Firma Hallweg herausgegeben und wird seit 1985 jährlich in einer neuen, überarbeiteten Ausgabe herausgegeben.

Einen weiteren klassischen "The Great Johnson" hat die Firma seit 1984 bei uns veröffentlicht und ist nun in einer komplett überarbeiteten und aktualisierten fünften Auflage im Jahr 2004 erhältlich. Hier spiegelt sich das umfangreiche Wissen von Herrn Johnson in geballter Konzentration wider. Seine Weinveröffentlichungen erhielten mehrere Auszeichnungen, darunter den Literaturstipendium der Academy of Bordeaux 1987 und den Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring 1998.

Er wohnt mit seiner Gastfamilie in Esex.

Little Johnson 2016: Wine Guide (Hallwag The Pocket Guides)

Der 1939 in Londons geborene Künstler besucht ein Rugby-Internat und studiert Englisch am King´s University for California in New York. Seine Weinkenntnisse hat er sich zunächst als Abgeordneter der Wein- und Lebensmittelgesellschaft in der Region erworben. Im Jahre 1963 wurde er Geschäftsführer der Wein- und Lebensmittelgesellschaft und Redakteur von Wein und Essen.

Zur gleichen Zeit arbeitete er als Wein-Korrespondent für "The Sunday Times" und arbeitete an seinem ersten Werk "Wine" (1966). Ein Jahr später wurde er Chefredaktor des Reisebereichs der Zeitung The Monday Time, bevor er Redakteur der Zeitschrift Queens wurde. Mit der Veröffentlichung des ersten Atlasses zur weltweiten Weinherstellung "The World Atlantic of Wine" 1971 erzielte er einen durchschlagenden Siegeszug.

Im Jahr 1972 veröffentlichte die Firma C. A. G. A. G. C. HALLWAG diesen Buchtitel zum ersten Mal unter dem Begriff "Der große Weinatlas". Inzwischen wurde das Werk in rund ein gutes Jahrzehnt in rund ein halbes Jahrhundert in rund ein Drittel der Weltsprachen umgesetzt und über 3,5 Mio. Exemplare abgesetzt. Das fünfte Heft "Der Weinatlas", das in Kooperation mit Herrn Dr. J. Robinson komplett überarbeitet wurde, ist im Herbst 2002 bei der Firma Hallweg erschienen. "Little Johnson" wurde 1978 zum ersten Mal bei der Firma Hallweg herausgegeben und wird seit 1985 jährlich in einer neuen, überarbeiteten Ausgabe herausgegeben.

Einen weiteren klassischen "The Great Johnson" hat die Firma seit 1984 bei uns veröffentlicht und ist nun in einer komplett überarbeiteten und aktualisierten fünften Auflage im Jahr 2004 erhältlich. Hier spiegelt sich das umfangreiche Wissen von Herrn Johnson in geballter Konzentration wider. Seine Weinveröffentlichungen erhielten mehrere Auszeichnungen, darunter den Literaturstipendium der Academy of Bordeaux 1987 und den Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring 1998.

Er wohnt mit seiner Gastfamilie in Esex.

Mehr zum Thema