Wein

Knipser Wein

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Weine aus unserem Sortiment, von denen die meisten in jedem Jahrgang erhältlich sind. Aber das ist keine Weinkarte! Fordern Sie unsere aktuelle Weinpreisliste über das Kontaktformular an. Unter der Leitung der Brüder Werner und Volker Knipser hat das Weingut seine heutige Bestform erreicht. Unter dem Motto K. Das Weingut Knipser ist ein Weingut in Laumersheim in der Pfalz.

Weinkellerei Knipser, Liechtenstein

Seit 1876 gibt es das Unternehmen Knipser in dem pfälzischen Laumersheimer Weinkeller und hat sich in den 1970er Jahren vollständig auf Wein aus einem gemischten Landwirtschaftsbetrieb spezialisier….. Nach dem Ausbau in Eichenfässern in den 1980er Jahren stieg der Anteil der roten Rebstöcke durch Neuanpflanzungen kontinuierlich an; siehe auch Knipser-Barriques. Eine weitere Qualität ist die Zeit: Knipser-Weine erhalten die notwendige Zeit, um – in der Regel über mehrere Jahre – zu reifen, bevor sie überhaupt gekauft werden können.

Jeder Wein ist also trinkfertig, wenn er bestellt wird. Der älteste Sohn Stefan von Herrn Knipser ist seit 2005 Mitinhaber des Weinguts, seine kleine Tochter ist seit 2009 dort zuhause. Die Knipser Kellerei verwaltet im Kern vier Weinberge: den Burgenweg, den Kirchengarten, den Mandelpfad und den Steinkreis. Knipser’s Filetspiel im Schlossweg ist das Paket „Im großen Garten“.

Dort wird der klassische Knipser Pinot Noir hergestellt. Bereits in der Vergangenheit wurden die Knipser mehrfach ausgezeichnet. Es gibt kaum ein anderes Unternehmen, das so hoch geschätzt wird. Knipser wird vom Wein-Netzwerk Wein-Plus mit 4 Sterne ausgezeichnet. 2009 wurden die Winzer des Weingutes Knipser zum Winzer des Jahres gewählt.

Weinkellerei Knipser

Die Knipser Weinkellerei befindet sich im wunderschönen Ort selbst, nämlich in der Nordpfalz. Auf über 60 Hektar wachsen bei uns Rot-, Rosen- und Weissweine aus der Pfälzer Region. Jährlich werden dann rund 350.000 bis 400.000 Weinflaschen der besten Weine aus der Pfälzer Region produziert.

Seit 1993 ist das Unternehmen Knipser Weinkellerei im Verband Deutscher Weinbau e.V. mit dabei. An den Top-Standorten wie dem Laumersheimer Kirchengarten, dem Großen Karlbacher Steinbückel, dem Großen Burgenweg und dem Dreiklang des Mandelpfads, keltert das Knipser Weinhaus eine Große Weinkellerei aus dem pfälzischen Weinbau. Und wer von deutschem Top-Rotwein redet, kommt an den Bezeichnungen Stefan, Werners und Volkers Knipser nicht vorbei.

Selbstverständlich steht auch hier der Pinot Noir in allen Varianten, wie der Pinot Noir Großes Gewerbe und fast immer ohne Restsaat. Bereits die Basis-Cuvée gaudenz beweist den Qualitätsstandard des Weinguts Knipser und Joh. Mehrere Preise in Weinführer wie z. B. für die Weine der Kellerei Laumersheim, wie z. B. für den Weinkeller Giovanni Laumersheim, etc.

Und nicht zu vergessen die Weissweine wie z. B. der Weißwein Weißburgunder, der Weißwein oder der Pinot Gris aus der Pfälzer Wein. Eine farbenfrohe Rebsortenvielfalt wächst im Laumersheimer Weinbau. Darunter befinden sich unter anderem die Sorten St. Laurentius, St. Laurentius, Kabernetzsauvignon, Kabernetzfranc, Mélot, Dornelder, Syrha, Lemberger. Der Pfälzer Rotwein wird nach der traditionellen Methode der Mazeration vergoren.

Die Kelterung des jungen Rotweins erfolgt nach ca. 14 Tagen im Knipser Weinkeller und nach einer kurzen Verweildauer im Becken, in dem sich die Grobhefe ablagert. Für den Einsatz von 30% – 50% neuen Fässern für die Herstellung von Spaetburgunder, für die Herstellung von Dolomiten oder für die Herstellung von Kabinen bis zu 100%. Anschließend geht es weiter zum Spaetburgunderguteswein.

Im Mittelpreissegment befindet sich der Pinot Noir Kalkstein Mergel, dem ein St. Lorenz folgt. Der Spitzenspätburgunder are grown as die Große Gewächse at the Knipser Winery. Außer klassischen Sorten wie z. B. den Rieslingen, Gewürztraminen, Pinot Gris, Pinot Blanc, Sylvanern, Pfälzern und Sylvanern gibt es auch den Yellow Orléans, eine sehr seltene Traubensorte.

Hier kann man schon den gewaltigen Spielwille von Werners und Volkers Knipser sehen. In der Weingegend befindet sich der Weinkeller des Weingutes, der sogenannte H LWHB. Die Rieslinge sind meist trocken. Wer es etwas stimmiger haben möchte, für den gibt es den riesigen Riesenkapellenberg. Die Knipser Kellerei kultiviert seit langem den Weißwein und ist neben den Sorten Cuvée und Weisswein einer der bekanntesten Weißweine.

Ein gemischtes Set aus Gewürztraminern und Rieslingen. In der Spitzenklasse der Weißweine werden die Sorten Weißwein, Rotwein und Spätburgunder als Große Grüne Ware aus der Pfälzer Region vertrieben. Im Preisverzeichnis des Weingutes Knipser stehen ein Pinot Blanc aus dem Kirschbaumgarten, ein Großes Riesen- und ein Großes Riesengewächs vom Steinerbuckel und ein Großes Riesengewächs vom Kübel.

Der Pinot Noir Grosse Gewächse kommt von drei unterschiedlichen Standorten. Zuerst aus dem gleichnamigen Kirchgarten, dann aus dem Grosskarlbacher Burgenweg, der als „Im Großen Garten“ vertrieben wird und aus dem dmr. Schlosspfad Großkarlbach „Im Großen Garten“ Der Standort „Im großen Garten“ des Weingutes Knipser ist ein sehr geschütztes, steiles Südhangstück über dem Ecktal.

Das Riesling-Grundstück am östlichen Rand, der Pinot Noir am Westrand des Weinbergs, hat einen hohen Kalkgehalt. Die Charakteristik dieser Knipser-Sprossen ähnelt überreifen Waldhimbeeren. Am Rande des Weingutes Knipser wird der von Häusern, aber auch von einer Uferböschung im Westen begrenzte und damit besonders mikroklimatisch begünstigte Bereich des Kirschgartens genutzt.

Auf jeden Fall werden die kalten Winde im gesamten Kirschengarten durch die westliche Höhenlage des Ohlenbergs abgewehrt und „lagern“ gleichsam die Warmherzigkeit für die Weinsorten. Die Liegenschaft befand sich zunächst im Eigentum des 1654 erwähnten früheren Nonnenhofs, einem Bauernhof des Kirschgartenklosters in Würms. Das Pfälzer Spätburgundergrundstück befindet sich am Fuße des Kirschengartens, unmittelbar am Stadtrand von Danzig.

Die Pinot Noir-Kirsche aus dem Hause Knipser ist oft ein Klassiker unter den Pinot Noir mit feinen Früchten und zarten, krümeligen Gerbstoffen, die noch sehr gut ausreifen. In den tieferen Lagen ist der Untergrund mit Kalkstein überflutet und darauf befindet sich eine lose Lössschicht. Als Filet im Mandelweg gilt das „Himmelreich“, das exklusiv von den Herren Stefan, Werners und Volkers Knipsers aus dem Hause Knipser geführt wird.

Der Standort ist nach Süd-Südosten ausgerichtet und windgeschützt. Über ihr befindet sich eine mächtige Lössschicht.

Daniela Papst

Daniela Papst ist Weinliebhaberin und verköstigt Rebensaft aller Couleur. Wie die meisten Deutschen trinkt sie am liebsten heimische Weine, dicht gefolgt von italienischen und französischen. Aber auch die edlen Tropfen aus Down Under haben es ihr angetan. Auf weintrend.com bloggt Daniela über Ihre Erfahrungen und gibt Tipps für Weinliebhaber.

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.